427 Geschäftsideen im Überblick

  • Bewerbungen und Lebensläufe online konfigurieren

    Professioneller Lebenslauf per Knopfdruck - Online-Generator für Lebensläufe

    Der Lebenslauf ist Dreh- und Angelpunkt einer jeden Bewerbung. Auf einen Blick erkennt der Personaler den Ausbildungsverlauf und die wichtigsten beruflichen Stationen im Leben eines Bewerbers. Er erkennt sofort, welchen Schulabschluss oder akademischen Grad der Bewerber mitbringt und sieht auf einem Foto, wie der Kandidat momentan aussieht. Besonders bei gefragten Arbeitgebern gehen jeden Tag Hunderte von Bewerbungen mit Lebenslauf ein. Getreu dem Motto, dass es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt, bemühen sich Bewerber und Bewerberinnen nach Kräften, ihren Lebenslauf so optimal und übersichtlich wie möglich zu gestalten. Hilfen bei der Erstellung des Lebenslaufs sind daher gefragt. Das bekannte Karrierenetzwerk XING stellt für diese Zwecke einen Lebenslaufgenerator bereit, bei dem der Nutzer nur noch seine Daten eingeben muss. Er kann sein Anschreiben und Anlagen anhängen und auf Knopfdruck professionelle Bewerbungsdokumente als PDF oder

    mehr erfahren
  • Eine Idee, die für jede Großstadt geeignet ist

    Lecker essen ohne Fleisch - Vegane Restaurantkultur

    Immer mehr Menschen richten ihre Ernährung nicht nur nach biologischen, sondern auch nach ethischen Gesichtspunkten aus. Die Massentierhaltung als Konsequenz unseres hohen Fleischkonsums ist für viele ein völlig inakzeptabler Gedanke. Manche Menschen gehen noch viel weiter und finden es überhaupt ein Unding, dass Tiere für unsere Ernährung ihr Leben lassen müssen oder man ihnen etwas wegnimmt, indem man tierische Produkte wie Milch oder Eier verzehrt. Egal, wie man zu alternativen vegetarischen oder veganen Ernährungsweisen steht – es ist ein mächtiger Trend, der immer weiter um sich greift. In jedem großen Supermarkt stehen inzwischen vegane Lebensmittel zur Auswahl. Restaurants, die ausschließlich fleischlose oder vegane Speisen anbieten, sind ein weiterer sichtbarer Ausdruck dieses Trends, der immer mehr junge Menschen in den Städten anspricht. Schon im Jahr 2006 hatte Peter Zodrow aus Düsseldorf das Potenzial

    mehr erfahren
  • Werbung mit Überraschungsmoment

    Täglich frische Werbung - Dialog-Karten an Brötchentüten

    Werbegeschenke gibt es heutzutage in vielen Ausführungen. Meistens treten sie als Give-aways in Erscheinung. Kugelschreiber, Flaschenöffner und Tassen mit Werbeaufdruck hat fast jeder zu Hause. Was das Unternehmen konkret anbietet, gerät oft schnell in Vergessenheit, denn um mit dem Konsumenten ins Gespräch zu kommen, bedarf es eines Kontaktelements. Nicht selten wird Werbung daher mit Kontaktdaten auf einer Verpackung aufgedruckt. Viel zu schnell landet die Verpackung aber im Abfall und die Botschaft kommt gar nicht erst an. Die etablierte Werbemittelagentur Merage GmbH aus Würzburg hat sich deshalb eine völlig neue Geschäftsidee ausgedacht, die eine echte Erfolgsstory wurde. Anstatt Werbung auf einer Lebensmittelverpackung wie einer Brötchentüte aufzudrucken, befestigt es Dialog-Karten mit lösbarem Leim am Verpackungsmedium. Da sich die Karten leicht ablösen lassen, ohne die Verpackung zu beschädigen, wird der Kunde motivier

    mehr erfahren
  • Mobile Fahrradwerkstatt, die im Notfall nach Hause kommt

    Mobiler Fahrradservice - Lokale Reparaturwerkstatt kommt ins Haus

    Ein Fahrrad ist eine tolle Sache, solange es nicht kaputt ist. Doch irgendwann kann es passieren, dass ein Reifen platt ist, der Bremszug klemmt oder die Schaltung verrücktspielt. Das Problem ist nur: Das Fahrrad ist dann fahruntüchtig. Wer keine Reparaturwerkstatt in der unmittelbaren Nähe hat, wohin er das Fahrrad notfalls schieben oder tragen kann, oder keine Transportmöglichkeit besitzt, hat schlechte Karten. Der Großstadtbewohner lässt das Fahrrad dann meistens im Keller stehen und läuft zu Fuß oder benutzt öffentliche Verkehrsmittel. Eine dauerhafte Lösung ist das aber nicht. Nicht nur in diesen Fällen hilft die Geschäftsidee Veloyo für die mobile Fahrradreparatur. Im Mobilzeitalter sollten mobile Services eine Selbstverständlichkeit sein. So jedenfalls die Überlegung von Sebastian Kellner und Niko Uphoff, die die Veloyo GmbH 2013 in Hamburg gründeten und mit ihrem Dienst 2015 in vier europäisc

    mehr erfahren
  • Neuer Trend wächst stark weiter: smart Sport betreiben

    Dynamischer trainieren - Fitnessgeräte mit Cloud-Anschluss

    Fitnessstudios gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Die Betreiber müssen sich allerdings einiges einfallen lassen, wenn sie die Kundschaft langfristig binden möchte. Niedrigpreise sind eine Strategie, um Kunden anzulocken. Sie birgt allerdings auch geschäftliche Risiken. Eine vielversprechendere Alternative sind Alleinstellungsmerkmale, mit denen man sich vom Wettbewerb abheben kann, wie zum Beispiel mit intelligenten Fitnessgeräten. Die eGym GmbH aus München hat spezielle Fitnessgeräte entwickelt, die sich mit der Cloud verbinden und anhand der übermittelten Trainingsdaten Pläne für einen optimalen Trainingserfolg erarbeiten. Um das Zirkeltraining optimal auf den Trainierenden abzustimmen, empfangen die elektronisch steuerbaren Trainingsgeräte wiederum Daten aus der Cloud. Anhand der individuellen Daten passt das Gerät den Widerstand dem Kraftvermögen des Sportlers automatisch an. Bei dieser Methode muss nichts mehr manuell e

    mehr erfahren
  • Einfache Geschäftsidee + große Zielgruppe = Erfolg

    Space Invaders forever - Schneidebretter mit Pixeloptik

    Geschäftsideen entstehen meistens zufällig. So auch bei dem Schweizer Samuel Raymann, der im Internet ein Schneidebrettchen mit einem Space-Invaders-Muster entdeckte. Das Brett gefiel ihm so gut, dass er es sofort bestellen wollte. Leider war es schon ausverkauft. Da er unbedingt ein Schneidebrettchen mit dieser Optik haben wollte, ging er kurzerhand zu einem Schreiner, der ihm das Brett anfertigte. Von nun an kam ein Stein ins Rollen, der zur Gründung seiner Schneidebrettchenmanufaktur Bitboard (http://bitboard.ch) führen sollte, denn die Optik mit Bitmustern spricht viele Nutzer an. Zuvor waren aber noch einige Fragen zu klären. Sollte es verschiedene Größen und eine festgelegte Anzahl von Designs geben oder sollte der Nutzer individuell konfigurieren können. Der angehende Gründer entschied sich für eine Standardgröße und überließ das Design dem Kunden. Der kann sich per Konfigurator sein Schneidebrettunikat sel

    mehr erfahren
  • Diese Geschäftsidee ist für Deutschland super geeignet!

    Smarter bestellen - Tischgerät informiert Servicekräfte

    Die Gastronomie gehört zu den Branchen, die schon früh auf smarte Lösungen setzte. Systeme zur Aufnahme der Bestellung und Abrechnung am Tisch des Gastes gibt es schon seit vielen Jahren. Zumeist waren es Hersteller von Kassensystemen, die diese Technik vorantrieben. Inzwischen unterstützen sie eine Vielzahl von Apps und digitalen Endgeräten. Das erspart Kellnern unnötig lange Wege, weil Bestellungen direkt im System eingegeben und ohne nochmaliges Eintippen in eine zentrale Kasse sofort abgerechnet werden können. Der Küchenchef weiß somit schon bei Bestellaufnahme des Kellners am Tisch, was der Gast zu speisen und zu trinken wünscht und kann dadurch noch schneller disponieren. Dennoch gab es aber eine Lücke im System, und zwar bei der Gast-Kellner-Kommunikation. Denn nur dann, wenn sich der Kellner gerade am Tisch des Gastes aufhält, greifen die Lösungen. Doch wie erfährt der Kellner, ob ein neuer Gast angekommen i

    mehr erfahren
  • Designer-Möbel, die sich der Kinderentwicklung anpassen

    Der Spielschrank wird zum Bücherregal - Flexible Designmöbel fürs Kinderzimmer

    Kinder wachsen schneller aus ihren Sachen heraus, als Eltern lieb ist. So sehr das Heranwachsen des Kindes die Eltern auch erfreut – wirtschaftlich gesehen ist es eine teure Angelegenheit, ein Kind großzuziehen, denn Kinder brauchen innerhalb von kurzen Zeitabständen immer wieder neue Sachen. Neu gekaufte Kleidung in dem einen Jahr passt im nächsten Jahr schon nicht mehr. Bei Spielsachen sieht das ganz ähnlich aus, weil sich die kindlichen Interessen durch den raschen Entwicklungsfortschritt sehr schnell ändern. Zu guter Letzt ist auch die Einrichtung des Kinderzimmers ein Kostenfaktor, den man nicht unterschätzen darf, denn bis zum Erreichen der Pubertät verändert sich die Wohnumgebung des Kindes bisweilen mehrere Male. Das italienische Designstudio Dogtrot entwickelte mit DOTANDCROSS® darauf eine klare Antwort: Systemmöbel, die sich an die Bedürfnisse des heranwachsenden Kindes flexibel anpassen lassen. Zusammen mit weitere

    mehr erfahren
  • Lose Lebensmittel ohne Verpackung verkaufen

    Verpackungen sind tabu - Ein Geschäft nur mit losen Produkten

    Wenn von Ressourcenschonung die Rede ist, stehen zumeist die Industrie und der Verkehr im Fokus. Nur wenige kommen auf die Idee, dass die Schonung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bereits im eigenen Haushalt beginnt. Viele meinen ihre Pflicht damit getan zu haben, den täglich anfallenden Müll sorgfältig zu trennen. Die Abfallmengen werden dadurch allerdings nicht geringer – im Gegenteil. Die Müllberge wachsen unaufhaltsam weiter und die Kommunen wissen langsam nicht mehr wohin damit. Die einzig wirklich nachhaltige Maßnahme wäre ein weitgehender Verzicht auf Verpackungen. Doch wie soll das gehen, zumal Einzelhandel und Discounter fast ausschließlich, zum Teil mehrfach verpackte Lebensmittel anbieten. Das sah auch Marie Delaperrière so. Durch einen Zeitungsartikel inspiriert, kam die französische Gründerin zu der Erkenntnis, dass nur Verpackungsverzicht hilft, unsere natürlichen Grundlagen zu erhalten. Ihre Gesch&

    mehr erfahren
  • So wird es Katzen nie wieder langweilig

    Playstation für Katzen - Smart Home ist bei Hauskatzen angekommen

    Im Gegensatz zu Hundehaltern müssen Katzenbesitzer kein schlechtes Gewissen haben, wenn sie ihren Liebling für ein paar Stunden zu Hause allein lassen. Denn anders als Hunde sind Katzen eher auf die Umgebung fixiert und verstehen es, sich auch selber zu beschäftigen. Häufige Abwesenheit aufgrund von Berufstätigkeit ist aber auch für den Katzenliebhaber kein schöner Gedanke, denn Katzen brauchen Impulse, um in der Wohnung ihren natürlichen Jagdtrieb ausleben zu können. In Zeitalter von Smart-Home-Lösungen war eine per Smartphone steuerbare Playstation für Katzen daher längst überfällig. Lee Miller aus New York kam 2013 auf diese Idee und entwickelte mit Kittyo ein modern designtes High-Tech-Gerät, das eine Vielzahl von Aufgaben im Bereich des Katzensittings wahrnimmt. Mit den zugehörigen Apps kann der Besitzer per Smartphone seinen Stubentiger auch außerhäuslich ein bisschen Zuwendung geben. Sei e

    mehr erfahren

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.