Geschäftsideen

Rund um den Hund - Online-Shop für Hundenahrung und -zubehör

Die besten Freunde des Menschen brauchen nicht nur Aufmerksamkeit und Zuneigung, sondern wollen auch gut versorgt sein. Das Angebot an spezieller Hundenahrung in Deutschland ist groß. Jeder Supermarkt hat eine mehr oder weniger breite Auswahl an unterschiedlichen Sorten Hundefutter verschiedener Hersteller im Angebot.

Auch in den Drogeriemärkten ist Nahrung für den Hund zu finden und spezielle Discounter für Tiernahrung bieten ein besonders umfangreiches Angebot an Nahrung und Zubehör für den Vierbeiner. Lohnt es sich bei dieser übergroßen stationären Auswahl überhaupt ein Online-Angebot aufzuziehen? Und ob sich das lohnt!

Rund um den Hund - Online-Shop für Hundenahrung und -zubehör

Wie, das zeigen Denis Skorobogat, Stefan Haubold und Lorenz Hartung, die im Januar 2012 mit Hundeland.de einen Online-Shop für Hundefutter und Hundezubehör in München starteten. Lagen die Umsätze anfänglich bei wenigen Tausend Euro, so sind nach nur einem Jahr bereits mehrere hunderttausend Euro daraus geworden. Doch damit sind die drei Gründer noch lange nicht am Ziel, denn inzwischen peilen sie mit Unterstützung von 30 Mitarbeitern die Millionen-Umsatz-Marke an.

In dem benutzerfreundlichen Webshop Hundeland.de gibt es alles, was das Herz von Hund und Halter begehrt: Nass- und Trockenfutter, Snacks, Fressnäpfe, Spielzeug und noch vieles andere mehr. Und weil das Geschäft mit dem Hund so gut läuft, haben die Gründer inzwischen das gleiche Konzept ein zweites Mal für Katzen umgesetzt, denn auch Stubentiger haben Hunger.

 

Alles, was ein Hund braucht

Bei der Umsatzentwicklung im Online-Handel jagt ein Rekord den nächsten. Folgt man den Schätzungen einiger Marktforschungsinstitute, so wird der Anteil des Online-Umsatzes am Gesamteinzelhandelsumsatz auf bis zu 27 Prozent im Jahr 2025 steigen.

Bei diesen fantastischen Aussichten möchten natürlich viele an diesem Boom partizipieren. Nur, mit welchen Produkten? Das mussten sich die drei Betreiber Denis Skorobogat, Stefan Haubold und Lorenz Hartung nicht lange fragen, bevor sie im April 2012 den Online-Shop Hundeland.de übernahmen.

Denn schon bei der Gründung im Januar 2012 waren sie schon als Berater an Bord. Bei der Entwicklung des Konzepts und der Investorensuche half VentureStars, ein Inkubator aus München, der jedes Jahr mehrere junge Internetfirmen startklar macht. Da alle drei Unternehmer Hunde mögen beziehungsweise halten, war die Entscheidung für den Online-Shop für Hundefutter und Hundezubehör schnell gefasst. Mit der Beteiligung an der betreibenden ePetWorld GmbH in München erhielt Hundeland.de dann schließlich auch einen rechtlichen Rahmen.

Über eine benutzerfreundliche Oberfläche gelangt der Besucher auf Hundeland.de zu allem, was er für seinen treuesten Freund benötigt. Die Futterkategorien Trocken- und Nassfutter sind zusätzlich unterteilt in Unterkategorien für Welpen, erwachsene Hunde und Seniorhunde. Hundesnacks und Futterzusätze dürfen natürlich in einem Hundeshop ebenso wenig fehlen wie Zubehör, das in breiter Auswahl erhältlich ist. Denn für den Vierbeiner braucht der Halter auch Leinen und Geschirr sowie Fressnäpfe und Hundekörbe.

Abgerundet wird das Shopangebot durch Hundepflegeartikel und Produkte für die Hundegesundheit. Für alle Artikel gibt es ein erweitertes Rückgaberecht von 50 Tagen und ab einem Bestellwert von 19,- Euro ist die Lieferung versandkostenfrei. Ansonsten beträgt die Versandkostenpauschale 3,90 Euro. Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands mit DPD oder DHL. Die Bezahlung der bestellten Waren ist mit Visa- und Mastercard, mit EC-Karte und per Vorkasse möglich. Zusätzlich gibt es eine Bezahlmöglichkeit auf Rechnung über BillPay.

Weil Hundeland.de bereits im April 2012 schon gut lief, starteten die Unternehmer mit Katzenland.de direkt einen zweiten Online-Shop für Katzen. Vom Design her genauso aufgebaut wie der Shop für Hunde, bietet er anstatt Hundeartikel Futter und Zubehör für Katzen an. Nur ein Jahr nach dem Start von Hundeland.de und Katzenland.de haben 30 Mitarbeiter inzwischen alle Hände voll zu tun, die Shopseiten auf dem neuesten Stand zu halten und die Bestellungen zu bearbeiten.

 

Krisensichere Produkte mit viel Potenzial

Die Deutschen gehören zu den Völkern, die ein besonders ausgeprägtes Verhältnis zu ihren Haustieren haben. In Deutschland leben weit über 5 Millionen Hunde. Bei Katzen gehen Schätzungen sogar bis zu 8 Millionen. Weil Hunde sowieso und auch die meisten Katzen in Haushalten leben, müssen sie natürlich auch versorgt werden.

Die Umsatzentwicklungen bei Tiernahrung und Zubehör sprechen eine klare Sprache, denn sie weisen nach oben. Selbst in wirtschaftlichen Krisenzeiten brechen die Umsätze nicht weg. Somit ist Haustiernahrung und –zubehör ein Produktsegment, das relativ krisensicher ist. Auf jeden Fall ein Milliardengeschäft.

Existenzgründer, die einen Online-Shop starten wollen, aber noch nicht wissen mit welchen Produkten, können mit Haustiernahrung und –zubehör im Prinzip nichts falsch machen, denn diese Produkte werden immer gekauft. Der Erfolg des Online-Shops hängt natürlich von den individuellen Konditionen, den Preisen und dem Angebot ab. Bei dieser Geschäftsidee geht es ausschließlich darum, den Online-Marktanteil weiter zu steigern. Und hier gibt es noch sehr viel Nachholbedarf.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Freizeit
Kategorie: Tierwelt
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.hundeland.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

8033 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.