Geschäftsideen-News

Mutig gründen, erfolgreich führen: Mit der optimalen Geschäftsidee 2021 durchstarten

Wer ein erfolgreiches Unternehmen gründen und langfristig führen will, der braucht nicht nur Durchsetzungskraft, Willensstärke und Ehrgeiz: Eine Geschäftsidee, die das Potential besitzen, sich am Markt dauerhaft durchzusetzen wird benötigt.

Wenn Sie auf der Suche nach Inspiration sind, dann ist unser Beitrag genau das Richtige für Sie. Wir stellen Ihnen im Folgenden nämlich die besten Geschäftsideen des Jahres 2021 vor. Lassen Sie sich von den vorgestellten Konzepten anregen und begeistern und wer weiß: Vielleicht ist diese Lektüre der Beginn Ihrer ganz persönlichen Gründerstory.

Mutig gründen, erfolgreich führen: Mit der optimalen Geschäftsidee 2021 durchstarten

Eine konkrete Geschäftsidee steht im Zentrum jedes Unternehmens. Die kürzeste Beschreibung eines solchen geschäftlichen Konzeptes ist oft die Antwort auf die Frage: „Was macht Ihre Firma eigentlich?“. Wenn Sie selbst gerade damit beschäftigt sind, sich auf eine Unternehmensgründung vorzubereiten, dann probieren Sie es einfach aus und beantworten Sie die Frage in wenigen Sätzen. Wenn Ihre Antwort schlüssig ist, dann befinden Sie sich bereits auf einem guten Weg.

Die optimale Geschäftsidee bildet die perfekte Verbindung zwischen Ihrer Persönlichkeit und dem Markt. Sie entspricht auf der einen Seite Ihren persönlichen Fähigkeiten und Stärken und berücksichtigt Ihre Interessen und Wünsche. Ohne gefordert zu werden und ohne Freude an der Umsetzung werden Sie nämlich nicht Ihr Bestes geben können. Auf der anderen Seite passt sie aber auch gut zum Markt und zu Ihrer künftigen Zielgruppe. Denn ohne Kunden wird es Ihnen nicht möglich sein, Umsätze und Gewinne zu generieren.

Sie sehen also: Um eine Geschäftsidee zu entwickeln, müssen Sie einen schwierigen Spagat absolvieren. Und genau dabei wollen wir Sie so gut wie nur möglich unterstützen. Unser Team hat dazu die überzeugendsten, erfolgreichsten, spannendsten und besten Geschäftsideen für das Jahr 2021 mit großer Leidenschaft und Sorgfalt ausgewählt. Wir sind ganz sicher, dass unsere Auswahl für Sie eine sehr hilfreiche Quelle der Inspiration sein wird.

 


 

  Vorteil:  

Anbieten was gebraucht wird und funktioniert

Eines haben alle erfolgreichen Geschäftsideen dabei gemeinsam. Ihnen gelingt es, genau das anzubieten, was gerade gebraucht wird. Damit ist nicht gemeint, dass Sie sich auf den nächstbesten Trend stürzen und ein Konzept entwickeln, das dann vor allem sehr kurzlebig ist. Ganz im Gegenteil. Es gilt stattdessen, Entwicklungen zu erkennen, die unsere Welt dauerhaft verändern und auf deren Grundlage Geschäftsideen zu entwickeln, die heute, morgen und übermorgen das Potenzial besitzen, eine wichtige Rolle am Markt zu spielen.

Dabei muss die Geschäftsidee darüber hinaus natürlich auch funktionieren. Es hat wenig Wert, wenn Sie ein fantastisches Gedankengebäude konstruieren, das zwar jedem den Atem stocken lässt, sich aber niemals realisieren lässt. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Ihre Geschäftsidee ausgesprochen kompliziert ist, wenn sie von Voraussetzungen ausgeht, die gar nicht bestehen oder wenn vor ihrem Start erst einmal eine geniale Erfindung gemacht werden muss.

Wir haben immer wieder beobachtet, dass es gerade die einfachen Ideen sind, die in der harten Realität des Wirtschaftslebens die größten Chancen haben. Ideen, die jeder auf Anhieb versteht, die mit geringstem Aufwand umgesetzt werden können und die gerade durch ihre Einfachheit bestechen. Wenn Sie von einem Konzept hören und Ihnen als erstes durch den Kopf geht: „Warum ist mir das denn nicht selbst eingefallen?“, dann haben Sie es wahrscheinlich mit einer solchen Idee zu tun. Und wenn andere Menschen auf Ihren Einfall genau so reagieren, dann wissen Sie, dass Sie wahrscheinlich auf eine ziemlich gute Geschäftsidee gestoßen sind, die Sie unbedingt weiterverfolgen sollten.

Nun lassen sich gute Geschäftsideen leider nicht erzwingen. Ihre Entwicklung hängt viel mit Kreativität zusammen und die hält sich nun mal an keine Regeln. Sie können aber mit wenig Aufwand die Vorraussetzungen dafür schaffen, dass Ihre Kreativität zur Höchstform aufläuft. Sorgen Sie dazu einfach für jede Menge Inspiration. Beschäftigen Sie sich mit guten und erfolgreichen Geschäftsideen und bieten Sie Ihrem Einfallsreichtum damit das passende Futter. Die Geschäftsideen, die wir Ihnen hier vorstellen, erfüllen exakt diesen Zweck.

 


 

  Vorteil:  

Insiderwissen für optimierte Chancen

Dabei schildern wir Ihnen nicht nur die reine Idee selbst. Allein das wäre schon hilfreich und würde Sie Ihrem eigenen Konzept ein gutes Stück näherbringen. Wir wollen für Sie aber mehr erreichen. Es geht uns darum, Ihnen durch Insider- und Fachwissen einen deutlichen Vorsprung vor anderen Gründern zu verschaffen.

Dazu hat unser Team gründlich und sorgfältig recherchiert, mit zahlreichen Gründern gesprochen, den Werdegang von Start-Ups verfolgt und sich mit den wichtigsten Gründerwettbewerben beschäftigt. Und genau dieses Wissen geben wir an dieser Stelle an Sie weiter. Sie lernen Gründerpersönlichkeiten kennen, erhalten einen Blick hinter die Kulissen der Unternehmen, die wir Ihnen vorstellen, erfahren, wie die einzelnen Konzepte umgesetzt und finanziert wurden und werden damit vertraut gemacht, welche Schwierigkeiten es jeweils zu meistern galt.

Wir wünschen Ihnen jetzt viel Freude an unseren Top-Geschäftsideen 2021. Und wer weiß, vielleicht schaffen Sie es mit Ihrem eigenem Unternehmen in unsere Favoritenliste für das Jahr 2022.

  • Smarter unterwegs - Intelligentes Reisegepäck für urbane Nomaden

    Manche Dinge scheinen sich nie zu ändern. So zum Beispiel beim Reisegepäck. Koffer und Taschen, mit denen wir unterwegs sind, haben im Großen und Ganzen noch immer dasselbe Design wie zu Zeiten unserer Eltern und Großeltern. Zwar gibt es zwischenzeitlich Trolleys mit Rädern, doch die Grundidee ist gleichgeblieben: Quadratisch, praktisch, gut. Irgendwie hat die Branche es verstanden, das Digitalzeitalter komplett zu verschlafen. Sicherlich dienen Reisekoffer und –taschen auch heute noch dem Transport von Kleidung und Accessoires, die wir auf Reisen benötigen. Doch unsere funktionellen Bedürfnisse werden von den Reisegepäckstücken so gut wie gar nicht bedient. Separate Fächer oder Abteilungen für Notebooks und Tablets sind einfach zu wenig. So sah es auch Stefan Holwe aus Berlin, als er seine Geschäftsidee Horizn Studios entwickelte. Es gab einfach kein Label für smartes Reisegepäck für die Millennials. ...

    mehr erfahren
  • Wellness für Babys - Erstes Baby-Spa Deutschlands

    Kaum eine andere Branche hat in den zurückliegenden Jahren einen solchen Boom erlebt wie die Wellness-Industrie. Quasi im Wochenrhythmus schossen neue Wellness-Oasen und Spa-Tempel mit dem Versprechen aus dem Boden, Besucher*innen ein paar erholsame Stunden zu bereiten. Die Angebote für den kleinen Urlaub zwischendurch richten sich jedoch ausnahmslos an Erwachsene. Für Kinder und Jugendliche gibt es statt Wellness-Angeboten immerhin noch Spaßbäder. Was aber ist mit unseren Kleinsten? Haben die nicht auch ein Bedürfnis nach wohltuender Entspannung? Die beiden Gründerinnen Manuela Apitzsch und Marie Papenkort aus Düsseldorf haben hierzu eine ganz klare Meinung. ihre Antwort auf die Marktlücke heißt Mabyen, eine Art Baby-Spa. Marie Papenkort hatte dieses Konzept im Internet entdeckt und war sofort davon begeistert. Sie konnte ihre Freundin Manuela rasch vom Potenzial der Geschäftsidee überzeugen und bis zur Gründung de...

    mehr erfahren
  • Verloren, gesucht und gefunden - Digitale Fundplattform für Europa

    Fast jeder von uns hat schon einmal seinen Schlüssel oder sein Portemonnaie verlegt. Sobald wir ahnen, vermisste Dinge könnten verloren gegangen sein, fährt uns ein Schreck durch die Glieder. Anschließend versuchen wir, die Situation blitzschnell zu analysieren. Hatte ich den Haustürschlüssel wirklich dabei, nachdem ich das Haus verließ? Wo habe ich zuletzt meine Geldbörse benutzt, um zu bezahlen? Solche Fragen stellen wir uns dann gewöhnlich als Erstes, denn wir hoffen, vermisste Sachen schnell wiederzufinden. Erst wenn wir mit unserem Latein am Ende sind und die bekanntlich zuletzt sterbende Hoffnung tatsächlich stirbt, werden wir aktiv. Bis dahin kann viel Zeit vergehen. Nun beginnt der Ärger: Ein Schlüsseldienst muss beauftragt, Giro- und Kreditkarten gesperrt und Ausweispapiere neu beantragt werden. Das kostet viel Zeit, Nerven und Geld. Eventuell wenden wir uns noch ans lokale Fundbüro, um die vermissten Sachen a...

    mehr erfahren
  • Neue Perspektiven für Menschen und Bienen - Leasing von Bienenvölkern

    Der weltweite Rückgang der Bienenpopulationen stellt Naturschützer und Umweltpolitiker vor große Herausforderungen. Ohne die Bienen werden Pflanzen nicht mehr ausreichend bestäubt und das ökologische Gleichgewicht gerät aus dem Tritt. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Umwelt, sondern auch auf die Imker, von denen es immer weniger gibt. Weniger Bienenvölker bedeuten weniger Imker. Diese negative Spirale ist verhängnisvoll, weil dadurch Bienenvölker zusätzlich dezimiert werden. Was aber lässt sich dagegen tun? Der Hobbyimker Dieter Schimanski aus Ganderkesee bei Bremen hat nicht nur sein Hobby zum Beruf gemacht, sondern auch eine interessante Geschäftsidee entwickelt. Mit seiner Bee-Rent GmbH hat er 2018 ein Leasingunternehmen für Bienenvölker gegründet. Im Gegensatz zu Imkern, die Bienenvölker an Plantagenbesitzer zwecks Bestäubung von Obstbäumen vermieten, ohne dass diese den Honigertrag er...

    mehr erfahren
  • Löffel zum Anbeißen - Essbare Alternative zu Plastik-Eislöffeln

    Der Plastikverbrauch nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. Nicht nur bei Lebensmitteln dominieren die aus Erdöl gewonnenen Plastikverpackungen, sondern auch beim Take-away von Restaurants und Imbissen sind Einweggeschirr und Bestecke aus Plastik sehr oft anzutreffen. Nicht ohne Grund hat die EU inzwischen ein Verbot von Plastikbesteck und Geschirr beschlossen. Nur, was sind die Alternativen? Da Edelstahlbesteck schon aus Kostengründen ausscheidet, bleiben nur Löffel aus Holz oder aus irgendwas Essbarem. Drei Gründerinnen aus Stuttgart waren die Unmengen an in Eisdielen ausgereichten Plastiklöffel schon lange ein Dorn im Auge. Denn einmal verwendet landen die anschließend im Müll – oder noch schlimmer – auf der Straße oder in der Natur. So sind die drei schließlich 2018 auf ihre geniale Geschäftsidee Spoontainable gekommen. Alles begann mit „Spoonie“, einem Eislöffel, den man essen kann. Die nach...

    mehr erfahren
  • Auf die Plätze – fertig – los … - Ultrakompaktes Reisestativ für Fotofans

    Wer in der schönsten Zeit des Jahres auf Reisen geht, will dies auch eindrucksvoll dokumentieren. Das Foto vom Eiffelturm oder vom Kolosseum haut wirklich niemanden mehr vom Hocker, da bereits millionenfach fotografiert und auf unzähligen Postkarten verewigt. Die wirklich einmaligen Schnappschüsse von unwiederbringlichen Momenten entstehen vielmehr spontan und aus der Situation heraus. Gut, dass wir heute alle hochauflösende Smartphones oder Digitalkameras dabeihaben. Da wird dann blitzschnell herangezoomt und auf den Auslöser gedrückt und schon ist das Foto verwackelt. Bei Videos ist es sogar noch viel schlimmer, falls man kein Stativ zur Hand hat. Wer aber will schon ein mehrere Kilogramm schweres Stativ andauernd mit sich herumschleppen? Einmal abgesehen vom Gewicht dauert es oft Minuten, bis das Ding richtig aufgebaut ist. Das Motiv ist dann schon längst über alle Berge und man kann sein Stativ wieder zusammenpacken. Fotospaß sieht and...

    mehr erfahren
  • Geschmacksanalyse per App - Smarter Scanner für Rotweine

    Freunde des Gerstensafts haben es gut. Trotz unzähliger Biersorten am Markt ist im Restaurant immer eine Marke dabei, die der Bierliebhaber kennt und mit der er sich irgendwie arrangieren kann. Weinliebhaber können dagegen kaum darauf vertrauen, dass immer ein Wein nach Ihrem Geschmack auf der Karte ist. Das gilt vor allem für Rotwein. Wer jedoch die genauen Eigenschaften seines favorisierten Rotweins kennt, kann zumindest konkretisieren, welchen Wein er zu trinken wünscht. Nur, wie findet man heraus, was den Lieblingswein auszeichnet und wie lässt sich das dokumentieren? Diese Frage beschäftigte auch die beiden Weinliebhaber Bastien Guillebastre und Fabien Munoz aus der Nähe von Grenoble in Frankreich. Denn immer wieder mussten sie bei Weinproben feststellen, dass es fast unmöglich war, einen verkosteten Wein präzise zu beschreiben. Aus der Not haben die Beiden eine Tugend gemacht und mit MyOeno einen smarten Weinscanner entwickelt. Das...

    mehr erfahren

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.

Gratis Ratgeber anfordern

Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber lernen Sie die besten Geschäftsideen des Jahres 2021 kennen. Hierbei stellen wir Ihnen jede Geschäftsidee im Detail vor und zeigen, über welche Eigenschaften eine Geschäftsidee verfügen muss, um am Markt gute Aussichten auf nachhaltigen Erfolg zu haben.

Gratis anfordern