Geschäftsideen

Archivierungsdienst für ungelesene Liebesbriefe

Was kann es Schöneres geben, als verliebt zu sein? In der Anfangsphase einer Beziehung hängt der Himmel bekanntlich voller Geigen. So sagt es jedenfalls der Volksmund. Was aber ist nach ein paar Jahren, wenn auf viele gute Tage ein paar schlechte folgen? Die Partnerschaft der meisten Pärchen gerät statistisch gesehen nach rund 5 Jahren in eine ernste Krise. Ob die Paare nun verheiratet sind oder nicht. Dabei könnte bei den ersten dunklen Wolken eine Rückbesinnung auf die Anfänge der Beziehung, als beide Partner noch frisch verliebt waren und miteinander träumten, der Schlüssel zum Neuanfang sein.

Archivierungsdienst für ungelesene Liebesbriefe

Bevor nun gleich ein kostspieliger Beziehungsberater engagiert werden muss, können vielleicht wechselseitige Liebesbriefe helfen, die aus der Zeit des Verliebtseins stammen und die der jeweils andere Partner noch nie gelesen hatte. Davon sind Nader El Ali und Daniel Hudson als Erfinder der Geschäftsidee „Dein Briefschatz“ fest überzeugt, denn schließlich haben sie sich das raffinierte System ausgedacht, das die handgeschriebenen Liebesbriefe sicher archiviert und nach genau fünf Jahren zustellt. Im Januar 2012 startete „Dein Briefschatz“ als haftungsbeschränkte UG mit seiner Mission. Und so wie es aussieht, wird sie ein Riesenerfolg, denn die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern und Hochzeitsplattformen läuft auf Hochtouren und wird für weiteren Zulauf sorgen.

 

Neue Impulse für die Partnerschaft mit Träumen von gestern

Handgeschriebene Briefe werden immer seltener. Umso mehr werden sich die Empfänger freuen, wenn sie ein solches Dokument erhalten. Und zwar vom heiß geliebten Schatz, dem sie vor fünf Jahren ewige Treue gelobten. Statistisch gesehen ist längst nicht mehr das 7., sondern das 5. Jahr verflixt, wenn die Beziehung erstmals ernsthaft zu kriseln beginnt. Der Alltagsstress hat die beiden Turteltäubchen inzwischen fest im Griff und beide wissen oft nicht, wie sie sich daraus wieder befreien sollen.

Neue Anläufe helfen hier nur bedingt, da beide die einstigen Visionen des jeweils anderen Partners nur bedingt kennen und die eigenen Träume vielleicht längst in Vergessenheit geraten sind. Hier können Liebesbriefe, die diese Träume konserviert haben, Wunder bewirken. Der Liebesbriefpostdienst „Dein Briefschatz“ kümmert sich um das Prozedere. Die beiden Gründer Nader El Ali und Daniel Hudson haben „Dein Briefschatz“ im Dezember 2011 als haftungsbeschränkte UG in Erlangen gegründet und gingen damit im Januar 2012 an den Start. Langfristig möchten die Gründer mit dem System von „Dein Briefschatz“ einen neuen Hochzeitsbrauch etablieren.

 

Sichere und diskrete Aufbewahrung für 5 Jahre

Um die kostengünstige Beziehungstherapie in der Zukunft einmal durchführen zu können, brauchen die beiden Frischverliebten lediglich zum Zeitpunkt anfänglichen Gefühlsüberschwangs einen Brief an den jeweiligen Partner zu schreiben, in einen Briefumschlag mit der aktuellen Anschrift zu stecken und ausreichend zu frankieren. Diese beiden verschlossenen Liebesbriefe werden dann zusammen mit einem 20-Euro-Schein in einen Versandumschlag eingetütet und an „Dein Briefschatz“ gesendet. Alternativ kann die einmalige Gebühr für den Service in Höhe von 20,- Euro natürlich auch per Überweisung gezahlt werden.

Nachdem die Briefe beim Liebesbriefpostdienst angekommen sind, erhalten die Versender eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Danach wandern sie direkt in die sichere Briefschatztruhe, wo sie 5 Jahre lang sicher und diskret aufbewahrt werden. Die Lagerung der Briefschatztruhe erfolgt durch das Self-Storage-Unternehmen MYPLACE, das durch Zutrittskontrollen und Videoüberwachung absolute Sicherheit garantieren kann. Wenn die 5 Jahre verstrichen sind, werden die beiden Briefe den Partnern auf dem Postweg zugestellt.

Wedding-Planern, Brautmodenhändlern und anderen Unternehmen, die sich mit dem Thema Hochzeit befassen, haben die Möglichkeit Vertriebspartner von „Dein Briefschatz“ zu werden und lukrative Nebeneinkünfte zu erwirtschaften. Darüber hinaus bietet der Liebesbriefdienst auch Geschenkgutscheine für die kostenlose Einsendung von zwei Liebesbriefen an.

 

Viel Potenzial für Lagerdienste aller Art

Der Liebesarchivierungsdienst zeigt, dass es ein großes Bedürfnis nach Romantik und echten Werten gibt, wie sie nur ein handgeschriebener Liebesbrief bewahren kann. Interessant auch, dass beide Gründer bereits im Alter von 23 Jahren diese Marktlücke erkannten. In ihrer Generation ist Kommunikation über Chats und SMS normal, das heißt, flüchtige digitale Botschaften statt bleibender Werte sind die Regel. Dies zu ändern, ist die ambitionierte Vision der beiden Gründer von „Dein Briefschatz“. Die Geschäftsidee besitzt ein großes Potenzial und ließe sich in vielfacher Hinsicht noch modifizieren.

Zum Beispiel könnten die Aufbewahrungsfristen für Liebesbriefe noch flexibler gestaltet werden. Auch eine Aufbewahrungsoption für Treueschwüre zwischen Freunden und Ähnliches ist denkbar. Also alle persönlichen Dokumente zwischen Menschen, die keinen Vertrag im juristischen Sinne darstellen. Das Geschäftsmodell von „Dein Briefschatz“ ist Teil des derzeit boomenden Marktes für Storage-Dienste. Da das Digitalzeitalter die Kommunikation zwischen Menschen grundlegend verändert hat, wird das Bedürfnis nach bleibenden Werten weiter steigen. Vor diesem Hintergrund gibt es viel Raum für Aufbewahrungsdienstleistungen aller Art.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: UG (haftungsbeschränkt)
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Sammeln & Seltenes, Verschiedenes
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.deinbriefschatz.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5214 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.