Geschäftsideen

Überraschungskiste - Erotikartikel für Verliebte im Abo

Um sinnliche Stunden zu zweit noch schöner zu gestalten, können sich Verliebte zahlreicher Mittel bedienen, die im stationären Fachhandel oder in speziellen Online-Shops zu finden sind. Bei kaum einer anderen Produktkategorie spielt das Überraschungsmoment jedoch eine vergleichbar große Rolle wie bei Erotikartikeln, die oft erst bei ihrer Anwendung die Fantasie beflügeln.

Viele wissen oft gar nicht, was es so alles gibt und sind zwar neugierig aber gehemmt, weil sie sich vielleicht nicht trauen einen Sexshop zu betreten. Eine Ausnahme bilden Verliebte, denn sie sind in der Phase des Verliebtseins sexuell besonders aktiv und auch experimentierfreudig.

Überraschungskiste - Erotikartikel für Verliebte im Abo

Was liegt da näher, als für diese Zielgruppe ein Angebot zu entwickeln, mit dem sich das Überraschungsmoment stetig beleben lässt? Was sich im Bereich Kosmetik, Mode und Lifestyle längst etabliert hat, gibt es nun auch für den Erotikbereich. Eine LoversBox für Sexspielzeug und Hilfsmittel aller Art, die Abwechslung in das Liebesleben von Verliebten bringen soll, knüpft an die überaus erfolgreichen Abo-Commerce-Konzepte anderer Lebensbereiche an.

Der Gründer Daniel Jedlicka aus Wietmarschen im Emsland kennt sich in der Branche bestens aus, da er mit „Liebesengel“ bereits eine Vertriebsagentur für Erotikartikel betreibt. Offizieller Starttermin der LoversBox war der 31. Mai 2012.

 

Sinnliche Inspirationen per Paket

Die Geschäftsidee von LoversBox hat es in sich, denn Erotikartikel garantieren seit Jahren gute Umsätze im Internet. Das klassische Online-Shop-Konzept erfährt durch das Abo-Commerce-Modell nun eine interessante und Erfolg versprechende Variante.

Daniel Jedlicka aus Wietmarschen im Emsland ist mit den Produkten seiner LoversBox gut vertraut. Schließlich ist er mit seiner einschlägigen Vertriebsagentur „Liebesengel“ schon seit 2009 im Geschäft mit Artikeln für sinnliche Stunden. Seit dem 01. April 2012 ist die LoversBox online. Als offizieller Starttermin ist der 31. Mai 2012 vorgesehen.

Die Überraschungskiste mit erotischen Artikeln gibt es alle zwei Monate für 29,99 Euro. Darin befinden sich hochwertige Sexartikel und Hilfsmittel namhafter Markenanbieter wie Joydivision, Eros oder Lylou. Es sind Lifestyleartikel aus der Erotikwelt, verführerische Spielsets, Vibratoren, Kugeln und Kondome in allen Variationen sowie Gleitmittel, Öle, Parfüm-Proben, welche an verliebte Abonnenten versendet werden.

Da verführerische Düfte meistens nur in größeren Einheiten zu wesentlich höheren Preisen verkauft werden, sind die Produkttester ideal, denn nicht jeder Duft turnt jeden an. Mit der LoversBox hingegen lassen sich alle Düfte in Ruhe ausprobieren. Die LoversBox wird am Beginn eines jeden zweiten Monats versandkostenfrei an die Abonnenten versendet. Bis 14 Tage vor Lieferung kann das Abo jederzeit wieder gekündigt werden.

Zu allen Produkten ist optionales Feedback erwünscht, um die Boxen künftig noch besser auf die Kundenbedürfnisse abstimmen zu können. Für seine Mitwirkung erhält der Abonnent Lovepoints, die er gegen eine kostenlose LoversBox eintauschen kann. Darüber hinaus können Lovepoints auch durch Umfragen und Empfehlungen verdient werden. Jeder, der über 18 Jahre alt ist, kann sich kostenlos registrieren und seine LoversBox bestellen.

 

Riesiges Potenzial für Erotikartikel im Abo

Es gibt wohl kaum eine andere Branche, die sich so ungern in die Karten schauen lässt wie die Erotikbranche. Allein im Online-Bereich geht man weltweit von Milliardenumsätzen im mittleren zweistelligen Bereich aus. Es gibt sogar Schätzungen, die noch weit darüber liegen.

Eine gesicherte Tatsache ist jedoch, dass der Bereich Erotik die ersten funktionierenden Geschäftsmodelle im Internet vorweisen konnte und für einen großen Teil des Traffics verantwortlich ist. Auch der Online-Vertrieb von Erotikartikeln wie Toys und Hilfsmitteln ist ein äußerst lukratives Geschäft, da die Anonymität für viele Kunden einen Anreiz bietet, einschlägige Produkte online zu bestellen.

Der Markt für Erotikprodukte und –mittel im Internet ist auf jeden Fall riesig. Weil gerade im Bereich der Sinnlichkeit die Überraschung mehr zählen als anderswo, scheint das Abomodell für Erotikartikel wie geschaffen. Für Existenzgründer, die bereits Erfahrungen mit dem Vertrieb von Erotikprodukten haben, bietet ein Abomodell wie LoversBox eine lukrative Verdienstmöglichkeit. Die Anonymität des Internets und der Überraschungseffekt, der mit dem Erhalt der Box verbunden ist, werden treibende Impulsgeber für die Entwicklung dieser Geschäftsidee sein. 

Anmerkung der Redaktion: loversbox.de ist nicht mehr aktiv.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: Einzelunternehmen
Branche: Lifestyle
Kategorie: Verschiedenes
Startkapital: * 10.000 EUR - 25.000 EUR
Website:
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

6541 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.