Geschäftsideen

Günstig mieten statt teuer kaufen - Vermietagentur für Qualitätskoffer

Wer eine Reise antritt kennt das Problem. Besonders dann, wenn er weit weg und über einen längeren Zeitraum verreisen will. Schon lange vorher wird alles akribisch geplant, werden Flug, Hotel und Exkursionen gebucht. Garderobe und andere Reiseutensilien werden gecheckt und erforderlichenfalls Impfungen durchgeführt. Wenn der Abreisetag dann endlich naht, geht’s schließlich ans Kofferpacken.

Da war doch noch der große Koffer irgendwo auf dem Speicher, den man vor einigen Jahren benutzt hatte. Die Augenscheinnahme lässt jedoch Zweifel aufkommen, ob der Koffer ausreichend Staukapazität besitzt. Vom Zustand, der nicht gerade einen stabilen Eindruck macht, ganz zu schweigen. Wer nun auf Nummer sicher gehen will müsste sich jetzt einen neuen Koffer zulegen.

Günstig mieten statt teuer kaufen - Vermietagentur für Qualitätskoffer

Für ein gelegentliches, vielleicht sogar seltenes Reiseereignis. Doch für Kofferengpässe gibt es jetzt eine alternative Lösung: „Mieten statt Kaufen“, lautet die Devise bei koffermieten.de. Der Gründer Oliver Wolschon kannte durch seine langjährige Berufstätigkeit in Mittelamerika die Probleme mit abgerissenen Griffen oder ergonomisch bedenklichen Koffertypen aus eigener Erfahrung. Dies bewog ihn zur Gründung des Vermietportals koffermieten.de für Koffer aller Größenordnungen. Ob für den Wochenendtrip oder die vierwöchige Kreuzfahrt. Keiner muss jetzt mehr teure Koffer kaufen, da er sie jetzt mieten kann. Es ist die weltweit erste Vermietagentur ihrer Art, bei der man strapazierfähige Koffer online bestellen kann.

 

Immer dann zur Hand, wenn sie gebraucht werden

Nicht ein plötzlicher Geistesblitz, sondern langjährige Erfahrungen während seiner beruflichen Tätigkeit als Berater und Delegierter in Mittelamerika gaben den Ausschlag für die Gründung von DW Koffervermietung, einer haftungsbeschränkten UG, die Oliver Wolschon 2011 im bayerischen Landsberg am Lech nach fast neunmonatiger Planungsphase gründete. Denn immer wieder ärgerte er sich über Leute, die auf Reisen billige Koffer benutzten, welche unhandlich oder technisch defekt waren. Abgerissene Griffe, viel zu kleine Räder oder kaputte Teleskopstangen wurden für Oliver Wolschon zum alltäglichen Anblick auf den Flughäfen dieser Welt.

Die Ursache für diese Situation lag auf der Hand: Die Leute sparten einfach an den Behältnissen fürs Reisegepäck und nahmen dadurch sogar bleibende Haltungs- und Rückenschäden in Kauf. Oliver Wolschon selbst setzt seit Jahren auf Koffer der Marke „Rimowa“. Jeder hat diese Koffer aus Aluminium mit den charakteristischen Rillen schon irgendwo einmal gesehen, auch wenn die Marke nicht jedem geläufig ist. Sie sind praktisch unverwüstlich, kosten aber je nach Größe zwischen 350,- und 650,- Euro. Koffer dieser Marke können bei koffermieten.de gemietet werden.

Für Oliver Wolschon war es nicht die Idee allein, die ihn zur Existenzgründung trieb. Auch das Bedürfnis, selbständig zu sein und mit eigenen Entscheidungen das ganze Unternehmen zu beeinflussen, zählten zu den Motiven, die zur Gründung von koffermieten.de führten. Das Portal ist weltweit das erste seiner Art. Bislang wurde diese Idee in noch keinem anderen industriellen Land umgesetzt. Unterstützt wird Oliver Wolschon durch einen Mitgesellschafter, der die komplexe Programmierung zur Buchung und Auftragsabwicklung steuert.

Koffer aller Größen der Marke „Rimowa“ vermietet koffermieten.de an die reisende Kundschaft. Von „S“ für den verlängerten Wochenendtrip bis hin zu „XL“ für die vierwöchige Reise auf dem Kreuzfahrtschiff. Die Markenkoffer sind hochwertig, stabil, stylisch und mit vielen Extras ausgestattet. Das Wichtigste aber ist, dass sie robust genug sind, um sie dauerhaft einzusetzen. Die Preise für die Miete bewegen sich zwischen 9,95 Euro in der Kategorie „S“ bis zu fünf Tagen und 89,- Euro für „XL“ für Reisen, die bis zu zwei Monate dauern. Alle Koffer werden rechtzeitig per DHL zum Mieter gesendet. Nach Beendigung der Reise braucht er den Koffer zusammen mit dem vorbereiteten Rücksendeunterlagen dann nur noch bei der Post abzugeben. Nach Rückerhalt wird der Koffer gründlich gereinigt, bevor er an den nächsten Mieter vermietet wird.

 

Einzigartiges Geschäftsmodell

Da das Geschäftsmodell von koffermieten.de weltweit bislang einzigartig ist und damit einen Marktanteil von 100% hat, dürfte es viele Nachahmer finden. Schon allein deshalb, weil es sich bei Reisenden um eine riesige Zielgruppe handelt. Das System bietet allen nur Vorteile: Geschäftsreisende, die viel unterwegs sind, profitieren ebenso wie Kunden, die höchstens einmal im Jahr eine Reise antreten. Jeder Reisende kann sich auf einen voll funktionsfähigen und stabilen Koffer verlassen, benötigt keine Lagerkapazität für die Aufbewahrung und schont zugleich die Umwelt, weil weniger Koffer produziert werden müssen.

Auch wenn die Betreiber von koffermieten.de beabsichtigen, sich mit First-Mover-Elementen im Marketing die Marktführung zu sichern, bietet diese Geschäftsidee reichlich Potenzial für weitere Neugründungen. Denn veränderte Konsumgewohnheiten der Verbraucher unterstützen den Trend, Dinge lieber zu mieten statt teuer zu kaufen. Nicht nur bei Qualitätskoffern.

Nach nur wenigen Monaten eröffnete der Gründer von koffermieten.de, Oliver Wolschon, auf dem gleichen Geschäftsmodell basierend einen weiteren Mietservice. Unter Rucksackmieten.de haben nun Gelegenheitsreisende mit den Deuter©-Rucksäcken und -Kindertragen eine weitere Alternative zum kostengünstigen Reisen. Die Ausdehnung auf eine weitere Sparte lässt das Potenzial des ursprünglichen Geschäftsmodells sehr gut erkennen. Clevere Gründer können das Grundprinzip leicht auf weitere Branchen adaptieren.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: UG (haftungsbeschränkt)
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Reise, Kleidung & Accessoires
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.koffermieten.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5551 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.