Geschäftsideen

Cocktail perfekt - Fertige Premixe für Cocktails

Ein Cocktail ist schon eine tolle Sache, wenn man ihn an der Bar serviert bekommt. Ihn selber perfekt zu mixen, gelingt leider nicht jedem. Und genau da liegt das Problem. Viele private Gastgeber bieten ihren Gästen so etwas gar nicht erst an, damit sie sich nicht blamieren müssen. Denn ähnlich wie bei der Essenszubereitung, kommt es auf die Zutaten und das Mischungsverhältnis an. Und natürlich auf die Erfahrung eines professionellen Cocktailmixers. Vergisst man eine Zutat oder gießt von einer anderen zu viel in den Cocktailshaker, ist der Cocktail meistens verpanscht und nicht mehr genießbar.

Cocktail perfekt - Fertige Premixe für Cocktails

Damit ein gastgebender Kellerbarbetreiber nie mehr in Verlegenheit kommen muss, hat Carmen Ehrsam aus Sachsenkam bei Bad Tölz im Jahr 2003 eine originelle Geschäftsidee in die Tat umgesetzt. Ihr Einzelunternehmen Cocktail House Manufaktur mixt Cocktailzutaten und füllt sie in Flaschen ab. Der Kunde muss dann nur noch Eis und Säfte hinzugeben, kräftig durchschütteln und kann den Cocktail sofort servieren. Binnen weniger Jahre wurde die Gründerin mit ihrer Cocktail House Manufaktur weit über ihre bayerische Heimat hinaus bekannt. Sie beliefert heute Eventveranstalter, Messen und natürlich Privatleute zwischen Flensburg und Garmisch. Auch in Österreich hat sie sich zusammen mit ihrem Team inzwischen einen guten Namen gemacht.

 

Auf die Zutaten und die Mischung kommt es an

Anders als eine Tütensuppe ist ein mit einem Premix zubereiteter Cocktail qualitativ und geschmacklich nicht von einem frisch zubereiteten Pendant zu unterschieden. Und das ist aus der Sicht von Carmen Ehrsam aus Sachsenkam bei Bad Tölz auch gut so, denn sonst wäre sie mit ihrer Cocktail House Manufaktur wohl niemals so erfolgreich geworden. Cocktail-Premixe zum Selbermachen von Cocktails sind für Gastgeber und Cocktailfans eine bequeme und sichere Möglichkeit, schnell einen perfekten Cocktail zu zaubern, wenn sie Lust darauf haben oder überraschend Besuch kommt.

Es war im Jahr 2003, als Carmen Ehrsam auf die Idee kam, aus alkoholischen Mischungen Premix-Varianten für hochwertige Cocktails herzustellen. Nach originalen Rezepturen, die teilweise noch verbessert wurden, begann sie als Einzelunternehmerin auf einem ehemaligen Bauernhof eine halbe Autostunde südlich von München, Premixe für die klassischen Cocktailsorten wie Caipirinha, Pina Colada & Co. zusammenzumixen und in Fläschchen für den Hausgebrauch abzufüllen. Der Kunde muss dann nur noch Frischezutaten wie Eis, Sahne und Säfte hinzufügen und schon ist der Cocktail fertig.

Sehr bald erregte die Gründerin mit ihrer Homebar Cocktailmanufaktur, wie die Cocktail House Manufaktur damals noch hieß, die Aufmerksamkeit von Geschenkartikelfirmen und Hotels aus der Umgebung, die von der Idee begeistert waren. Die Premix-Fläschchen für die Homebar sind ein nettes Mitbringsel, das sich sowohl als Geschenkartikel im privaten Umkreis als auch für Promotionzwecke eignet. Mit der Zeit wuchs das Unternehmen beständig. Premixe für neue Cocktailsorten, Heißcocktails und Bio-Cocktails kamen ebenso hinzu wie Literflaschen für gewerbliche Zwecke.

2005 erfolgte ein Umzug in größere Räumlichkeiten und 2009 die Umbenennung in Cocktail House Manufaktur. Inzwischen beschäftigt das einstige Start-up zehn MitarbeiterInnen, beliefert Gastronomie, Hotellerie und Werbeartikelfirmen und betreibt Bar-Catering auf Großveranstaltungen. Im Online-Shop bietet die Cocktail House Manufaktur eine Vielzahl von Cocktail-Premixes zu Flaschen mit 20, 50 und 100 cl ab 5,60 Euro an. Die Versand- und Verpackungskosten betragen pauschal 7,90 Euro. Ab einem Warenwert von 150,- Euro ist der Versand kostenfrei.

 

Großes Absatzpotenzial für Cocktail-Premixmanufakturen

Cocktails selber zu mixen ist nicht jedermanns Sache, weil oft die erforderlichen Zutaten nicht zur Hand sind. Oftmals misslingt der Cocktail auch. Das ist besonders ärgerlich, wenn man Gäste damit überraschen möchte. Von daher gibt es ein erhebliches Potenzial für Premix-Kreationen, die sowohl im privaten Umfeld als auch in der Gastronomie Verwendung finden. In entsprechende Flaschengrößen gefüllt eignen sich diese wie bei der Cocktail House Manufaktur auch als Give-aways auf Messen, als Artikel für Präsentkörbe und vieles mehr. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Einem leckeren Cocktail sind selbst Personen nicht abgeneigt, die in der Regel wenig Alkohol konsumieren. Vor diesem Hintergrund sind Cocktail-Premixe mit bei fast jedem ein willkommenes Geschenk. Ein Existenzgründer muss sich über das Absatzpotenzial also keine Sorgen machen. Das Erfolgsgeheimnis einer Manufaktur für Cocktail-Premixe liegt in der systematischen Erschließung eines Kundenkreises und dem Aufbau einer Stammkundschaft. Die Geschäftsidee eignet sich für kreative Gründerpersönlichkeiten mit langfristiger Perspektive, die ein Unternehmen Schritt für Schritt entwickeln möchten. Wer ein bisschen Geduld aufbringt und bereit ist, zielstrebig sein Ziel zu verfolgen, wird sich mit dieser Geschäftsidee eine nachhaltige Existenzgrundlage erarbeiten können.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: Einzelunternehmen
Branche: Lifestyle
Kategorie: Lebensmittel
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.cocktail-house.com
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

7323 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.