Geschäftsideen

Aus Kindern werden Helden - Personalisierbare Hörspiele

Es gibt wohl kaum ein Kind, welches nicht gern einmal ein Held in einem Hörspiel wäre. Nur die Gelegenheiten dazu sind rar, falls nicht der Zufall eine Möglichkeit bietet, die aus diesem Traum Wirklichkeit werden lässt. Die folgende Geschäftsidee handelt von so einem Zufall, aus dem sich später ein profitables Geschäftsmodell entwickelte.

Alles hatte ganz harmlos angefangen. Ein kleiner Junge, sein Onkel und ein Hörspiel standen am Anfang dieser Entwicklung, die einmal in einer Erfolgsstory münden sollte. Der kleine Neffe, der beim Zubettgehen darauf insistierte eine Hauptrolle im vorgespielten Hörspiel zu spielen, inspirierte den Onkel Marcus Winterstein aus Bremen zu einer Idee, die zuvor noch keinem anderen in den Sinn gekommen war.

Aus Kindern werden Helden - Personalisierbare Hörspiele

Er schnitt daraufhin einfach das Hörspiel mit dem Namen des Neffen neu zusammen und präsentierte es ihm wenige Tage später erneut. Dies fand bei diesem und anderen eine überwältigende Resonanz und weckte bei vielen befreundeten Eltern den Wunsch nach einem individuellen Hörspiel, bei dem ihr Sprössling eine tragende Rolle spielt.

Hieraus entwickelte der 40-jährige Finanzcontroller Marcus Winterstein alsdann ein Geschäftsmodell mit einer Vielzahl von Vertriebswegen. Inzwischen bietet er in seinem Onlineshop mawinti.de über 3.000 Namen, die sich in zehn verschiedene Hörspiele einbetten lassen, in Echtzeit erstellt werden und sofort zum Download bereitstehen.

 

Personalisierungstrend trifft auf Hörbücherboom

Geschäftsideen rund ums Kinderzimmer beschränken sich entweder auf Spielideen, die von Erwachsenen ersonnen werden oder auf Vorstellungen, welche Erwachsene in die Kinderwelt hineininterpretieren. Bei mawinti.de hingegen war das anders, denn hier löste das Kind – der kleine Neffe – die Initialzündung aus, welche die Entwicklung der Geschäftsidee vorantrieb.

Sein Onkel Marcus Winterstein war weder Pädagoge noch Erzieher, sondern ein Finanzcontroller und begeisterter Hörspielfan mit einem Gespür für Geschäftspotenziale.

Motiviert durch die positive Resonanz auf die abendlichen Hörspielproben im Freundeskreis, gründete Winterstein 2006 nebenberuflich in Bremen seine eigene Firma „mawinti“ als Einzelunternehmen mit einem Startkapital von eigenfinanzierten 50.000,- Euro und stellte sich nach und nach ein Team von Autoren, Musikern und Sprechern zusammen.

Ihm war klar, dass seine Geschäftsidee ein absolutes Alleinstellungsmerkmal besaß, denn alle personalisierten Hörspiele werden online in Echtzeit produziert und lassen sich sofort downloaden oder alternativ auf CD brennen.

Die Downloadgeschwindigkeit ist mit herkömmlichen Hörspielen vergleichbar. Bei fast identischen Preisen bietet dieses Angebot einen echten Mehrwert gegenüber dem Standardhörspielangebot. Der Clou der Geschäftsidee von mawinti.de liegt vor allem in der Automatisierung bei der Produktion personalisierbarer Hörspiele, denn eine Erstellung nach dem Schema der ersten Feldversuche von Marcus Winterstein wäre nicht wirklich wirtschaftlich gewesen.

So kann jedoch innerhalb von nur einer Minute ein ganz persönliches Kinderhörspielbuch produziert werden, das sich im mp3-Format herunterladen und über alle gängigen Tonträgervertriebsarten vermarkten lässt.

Ein Herzstück des Geschäftsmodells ist die Datenbank mit über 3.000 gesprochenen Namen, die sich Marcus Winterstein zusammen mit seinem Sprecher Hartmut Ehlert nach und nach aufbaute. Denn mawinti.de garantiert, dass jeder Name lieferbar ist. Sollte er sich noch nicht in der Datenbank befinden, wird er innerhalb weniger Werktage aufgenommen.

Auf Wunsch können nach Einsendung aussagekräftiger Fotos sogar individuelle Cover erstellt werden, auf denen dann z.B. das Kind als Haupakteur des Hörspiels oder weitere Familienmitglieder als Figuren der jeweiligen Geschichte zu sehen sind.

Insgesamt zählen mittlerweile zehn verschiedene Hörspiele zum Repertoire, die von der Bremer Autorin Monika Dietrich-Lüders geschrieben wurden und sowohl Abenteuer- und Gruselgeschichten als auch Freundschafts- und Fantasiegeschichten umfassen. Jede Geschichte lässt sich mit bis zu zwei Namen individuell personalisieren.

Über den Webservice mawintiB2B werden alle Märkte angesprochen, denn er lässt sich in sämtliche Downloadportale und Websites einbauen. Auf diese Weise gelang es Marcus Winterstein, zusätzliche Vertriebswege und -kanäle über seinen Onlineshop hinaus zu erschließen. Und das Beste am Angebot von mawinti.de sind die Preise, welche sich kaum vom denen herkömmlicher Hörspiele unterscheiden.

 

Erfolg mit der richtigen Vertriebsstrategie

Der Trend zur Personalisierung erfasste bislang vor allem die Welt der Erwachsenen. Nun scheint er auch im Kinderzimmer angekommen zu sein, zumindest in den Bereichen, die für die kindliche Vorstellungswelt relevant sind. Der Boom bei Hörbüchern und –spielen tat ein Übriges, damit sich diese Geschäftsidee zu einer Erfolgsstory entwickeln konnte.

Das Beispiel von mawinti.de zeigt eindrucksvoll, dass es selbst für einen Quereinsteiger wie Marcus Winterstein möglich ist, hier ein erfolgreiches Geschäftskonzept zu entwickeln. Der Aufwand für die Produktion und Automatisierung der Hörspielbücher ist zwar kapitalintensiv aber auch aufgrund der großen Nachfrage entsprechend lukrativ.

Neben den Alleinstellungsmerkmalen ist es vor allem auch das clevere Vermarktungs- und Vertriebskonzept, das zum Erfolg beitrug. Dieses war jedoch nicht vom Himmel gefallen, sondern musste hart erarbeitet werden. Der Existenzgründer Winterstein gibt unumwunden zu, dass er den Aufwand hierfür anfänglich unterschätzt hatte. Doch allein das Ergebnis zählt und alle Anstrengungen hatten sich für mawinti.de in jeder Hinsicht gelohnt.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: Einzelunternehmen
Branche: Gesellschaft & Familie
Kategorie: Software, Kinder
Startkapital: * 25.000 EUR - 50.000 EUR
Website: www.mawinti.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5477 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.