Geschäftsideen

Luxus fürs „Stille Örtchen“ - Veredeltes Toilettenpapier für die Welt

Wer etwas auf sich hält, bietet seinen Gästen immer auch einen besonderen Service. Die erlesene Sekthausmarke bei Tisch gehört ebenso dazu wie auserwählte Confiserien, die zum Dessert oder Kaffee gereicht werden. Sie sind in aller Regel mit dem Namen des Gastgebers verbunden und werden entsprechend aufwändig verziert. Ob im Nobelhotel oder im Edelrestaurant. Stets legt man Wert darauf, dass das Ambiente aufeinander abgestimmt ist und als Corporate Design dem Besucher in guter Erinnerung bleibt. An jedem Ort. Doch ist das wirklich so? Mitnichten. In jedem Hotel oder Restaurant gibt es Orte, die bekanntlich besonders still sind und über die man am liebsten nicht spricht. Auch wenn sie jeder irgendwann einmal aufsuchen muss. Das angebotene Tissue dieser Örtlichkeiten unterscheidet sich jedoch kaum von dem einer gewöhnlichen Autobahnraststätte. Nachholbedarf in Sachen CI fürs stille Örtchen entdeckte Fritz Loibl aus Grafenau und brachte ihn auf eine schillernde Geschäftsidee: „Wieso eigentlich nur die Flaschenetiketten ausgesuchter Hausmarken designen und nicht die Lagen des Toilettenpapiers, mit dem der Gast in Berührung kommt?“, fragte er sich und machte aus dieser „Not“ ein Programm für exklusiv designte Tissues. Mit großem Erfolg, denn nicht nur die gehobene Gastronomie nahm die Idee tissuedesign.de begeistert auf, sondern vor allem auch Privatpersonen, die das Besondere lieben.

 

Toilettenhygiene mit Gold-Echtheitszertifikat

Wer bei dieser Geschäftsidee an Bedürfnisse russischer Oligarchen denkt, liegt gar nicht mal falsch. Doch auch Anwender aus den arabischen Emiraten zählt tissuedesign inzwischen zu seinen Kunden. Erlaubt ist schließlich, was gefällt, dachte sich Fritz Loibl aus Grafenau im Bayerischen Wald, der die Firma tissuedesign.de als Einzelunternehmen gründete und damit voll ins Schwarze traf. Oder sollte man besser sagen ins „Goldene“? Denn in der Tat kann man bei ihm Toilettenpapier mit individueller Goldprägung erwerben. Die Premium-Rolle MAX ist der Mercedes unter den angebotenen Tissuepapierrollen, die durchgängig aus 6-lagigem, dermatologisch getestetem Papier bestehen und nach zertifiziertem Prozess der DIN 9001 EU Norm hergestellt werden. Die Rolle mit individueller Goldprägung samt Gold-Echtheitszertifikat hat natürlich ihren Preis und schlägt mit 249,- Euro zu Buche. Die transparente Plexi-Glas-Röhre im Kern unterstreicht den gehobenen Anspruch, den die Kunden an das Produkt stellen. Wer sich mit Blindprägungen zufrieden gibt, ist bereits mit 15,47 Euro pro Rolle dabei. Schwarzes Toilettenpapier ist für 24,80 Euro je Rolle zu haben. Der Preis der Rolle hängt maßgeblich von ihrer Gestaltung ab. Bei Individualprägungen entstehen zusätzliche Kosten von rund 100,- Euro pro Prägeplatte, was sich natürlich im Preis des Endproduktes niederschlägt. Selbstverständlich liefert tissuedesign.de auch exklusive Zubehörteile wie Schalen und Halterungen ab ca. 300 Euro. Hergestellt werden die weltweit versendeten Produkte innerhalb von drei bis sieben Werktagen. In die Schweiz und bei mehr als 2kg Transportvolumen wird eine Pauschale von 7,50 Euro erhoben.

Neben dem Versand über tissuedesign.de wird die MAX-Rolle auch über den Händlernamen Pingi-Shop24 auf eBay vertrieben. Kombinieren ließe sich diese Geschäftsidee auch durchaus mit anderen Ideen, wie beispielsweise Toilettenpapier mit Rasenduft oder Euroschein-Toilettenpapier.

 

Luxuriös veredelte Dinge des täglichen Bedarfs werden zum Megatrend

Mag der eine oder andere über diese Geschäftsidee den Kopf schütteln, die Nase rümpfen oder was auch immer. Sie liegt – und das ist eine unbestreitbare Tatsache – voll im Trend. Nie stieg die Zahl der überdurchschnittlich Vermögenden schneller als im zurückliegenden Jahrzehnt und dieser Anstieg geht mit atemberaubendem Tempo weiter. Hier entstehen Käuferschichten, die sich fast alles leisten können. Sie nächtigen in entsprechenden Nobelherbergen, fahren Autos, die keine Wünsche offen lassen und schippern mit Yachten über die Meere, von denen die Millionäre früherer Zeiten nur träumen konnten. Das Selbstverständnis dieser Käuferschichten verlangt geradezu nach exklusiven Produkten, die nicht nur wertvoll, sondern auch einzigartig sind. Man will sich von anderen abheben und zeigen, was man sich leisten kann. Exklusiv designtes Tissuepapier passt hier genau ins Konzept. Clevere Existenzgründer, die an diesem Megatrend partizipieren möchten, bieten sich auf diesem Markt der Superlative mit vergleichbaren Ideen ungeahnte Verdienstchancen. Für diese Klientel kann die Idee gar nicht ausgefallen genug sein. Alles aus dem Bereich Kleidung, Accessoires, Einrichtung sowie Dinge des täglichen Lebens kommen hierfür in Betracht. In den Kreisen, wo es wirklich an nichts fehlt, verschafft nur die Veredelung von Dingen des täglichen Bedarfs einen Mehrwert. Wichtig ist hierbei, nicht nur Deutschland und Europa im Blick zu haben, sondern den gesamten Globus. Die Reichtumsexplosion ist schließlich ein weltweites Phänomen.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform:Einzelunternehmen
Branche:Handel & Vertrieb
Kategorie:Möbel & Wohnen
Sammeln & Seltenes
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website:www.tissuedesign.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5965 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren Newsletter erhalten Sie alle 2 Wochen.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.