Geschäftsideen

Wie Du mir - so ich Dir - Affiliate-Marketing für Printmedien

Wie bringt man Firmen dazu, Werbung für andere zu schalten? Ganz einfach, indem man sie beteiligt. In welcher Form dies wirklich profitabel und sinnvoll ist, darüber streitet die Marketing-Zunft. Unbestritten ist jedoch, dass Affiliate- Marketing im Online-Bereich eines der erfolgreichsten Marketing-konzepte überhaupt darstellt. Werbetreibende Merchants, welche die Kampagnen starten, beteiligen Publisher als Vertriebspartner an den Aktionen, die Besucher auf deren Websites ausführen. Das können Klicks auf Werbe-banner sein, hierüber generierte Leads sowie prozentuale Beteiligungen an daraus generierten Umsätzen. In dem Maße, wie die Online-Umsätze stetig stiegen, verebbte das Volumen klassischer Kampagnen im Printbereich. „Halt! Das muss nicht sein“, sagten sich Sönke Burkert und Ulf Schmökel aus Oldenburg, die hier eine echte Marktlücke entdeckt hatten.

Wie Du mir - so ich Dir - Affiliate-Marketing für Printmedien

„Es fehlt an attraktiven Konzepten in der Offline-Printwerbung“, analysierten sie folgerichtig die Lage. Schließlich entwickelten sie ein Affiliate-System für die Printwerbung, das dem Affiliate- Marketing im Online-Bereich recht ähnlich ist und gründeten die AffiliPRINT GmbH. Mit Erfolg. Investoren nahmen das Konzept mit den Printgutscheinen begeistert auf und weitere sieben Mitarbeiter sind bei AffiliPRINT bereits nach einem Jahr schon beschäftigt. Überaus aussagekräftige Indikatoren für das innovative Potenzial dieser Geschäftsidee. Schon klopfen die nächsten Investoren an. Hier scheint sich ein ganz großer Markt zu entwickeln, der vielen Werbetreibenden im Printbereich neue Chancen bietet.

 

Offline neue Online-Kunden werben

Wie man durch Werbung Flyer mitfinanziert und Werbung in Medien werbewilliger Dritter direkt ins Haus kommt, zeigen Sönke Burkert und Ulf Schmökel aus Oldenburg eindrucksvoll, indem sie beide zusammenführen. So wie das beim Affiliate-Marketing im Internet auch der Fall ist, wo Vertriebskanäle für Werbung dadurch geschaffen werden, indem Dritte Banner oder Werbetexte auf ihrer Website einbinden und durch Aktivität der Besucher an Aktionen beteiligt werden. Dies im Printbereich auch einzuführen, scheiterte bislang an einer fehlenden Instanz, die den Werbeerfolg messbar macht und die „Vertriebspartner“ erfolgsabhängig vergütet.

Das ist durch AffiliPRINT nun anders geworden. Das Start-Up aus dem niedersächsischen Oldenburg besetzt genau diese Marktnische, die beim Online-Business durch Affiliate-Netzwerke ausgefüllt wird. Publisher, die bereits Vertriebswege haben und Werbung für Flyer und ähnliches suchen, haben nun mit AffiliPRINT einen Partner, der ihnen als Agentur Printkampagnen Dritter vermittelt. Eine beliebte Kampagnenart sind Gutscheinaktionen aller Art.

Die Verteilung erfolgt nicht nur über Flyer, sondern auch in Paketen und Briefen sowie in Zeitungen, Zeitschriften und Katalogen. Auch die Form der persönlichen Übergabe ist bei diesem System möglich. Anbieter, die neue Vertriebswege für ihre Werbung suchen, brauchen dazu lediglich eine Schnittstelle zwischen ihrem Shopsystem und AffiliPRINT. Alsdann übernimmt AffiliPRINT die Verteilung der Kampagnen. Der weitere Ablauf ist automatisiert und ermöglicht die transparente Erfolgskontrolle über alle Werbekooperationen. Wird ein Printgutschein eingelöst, erhält AffiliPRINT eine Vergütung, von der dann der Vertriebspartner bezahlt wird.

 

Mehr als nur ein Gutscheinverteiler

Ohne Frage gibt es einen großen Markt für Printgutscheine. Begegnen wir ihnen nicht ständig beim Einkaufen, Zeitung lesen oder in anderer Form? Die beiden Gründer Burkert und Schmökel haben eine richtige Idee zum richtigen Zeitpunkt umgesetzt und ein glückliches Händchen bewiesen. Es dürfte allerdings nur der Anfang sein. Mit einem Startkapital von 200.000 Euro ausgestattet, haben die beiden eine Idee in die Tat umgesetzt, die man in dieser Form nur vom Online- Marketing kannte.

Hier war sie allerdings äußerst erfolgreich und durchschlagend. Es verwundert, dass noch niemand früher auf diesen Gedanken gekommen ist. Die Geschäftsidee ist einleuchtend. Will ein Veranstalter eine Mallorca-Party bewerben, sind Reisebüros als Promotionkanal ideal. Printgutscheine in Prospekten, Flyern und Katalogen erreichen genau die richtigen Ziel-gruppen. Für Kunden des Reisebüros stellt es einen Mehrwert dar und das Reisebüro verdient bei der Einlösung der Gutscheine automatisch mit. Ob Gutscheine nun per Flyer durch den Vertriebspartner verteilt werden, wie bei Reise-büros oder von Ebay-Händlern den Sendungen beigelegt werden, hängt vom Geschäftstyp des Vertriebspartners ab.

Wie die Geschäftsidee von AffiliPRINT beurteilt wird, zeigt sich bereits am regen Investoreninteresse. Allein bis März 2011 soll mindestens ein weiterer Investor mit 650.000,-Euro bei AffiliPRINT einsteigen. Da verwundert es nicht, dass auch die Wirtschaftspresse dem Geschäftsmodell mit den Printgutscheinen positiv gegenübersteht. Nicht von ungefähr wurde AffiliPRINT in 2010 mit dem Gründerpreis „enable2start“ der renommierten Financial Times Deutschland ausgezeichnet.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Marketing & Kommunikation
Kategorie: Verschiedenes
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.affiliprint.com
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

7215 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.