503 Geschäftsideen im Überblick

  • Aufregend wie Zelten – nur komfortabler - Erlebnisübernachtungen im Schlafwürfel

    In unserer globalisierten Welt sind Reisen zu den entlegensten Orten längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Wer es sich leisten kann, unternimmt Kreuzfahrten rund um die Welt, lässt sich zum Whale-Watching in die Antarktis schippern oder geht auf Entdeckungstour in der Südsee. Kein Ziel ist zu weit, kein Reisewunsch zu exotisch, als dass man ihn sich nicht erfüllen könnte. Alles ist eine Frage des Geldbeutels und der verfügbaren Zeit. Exotik muss keine Frage der Reiseentfernung sein, sagte sich Karen Löhnert aus Hamburg. Auch bei uns in Deutschland sind außergewöhnliche Reiseerlebnisse denkbar, die bislang unerfüllbar schienen. Genauer gesagt Übernachtungserlebnisse, die kein Hotel bieten kann. Ob es um eine Übernachtung in einer mittelalterlichen Burgruine, inmitten eine Alpaka-Herde oder unter einem leuchtenden Sternenhimmel geht – das 2017 gegründete Start-up Sleeperoo GmbH macht es möglich. A...

    mehr erfahren
  • Recycling ohne Rückstände - Altreifen als Rohstoffquelle

    Recycling ist die mit Abstand beste Methode, um wertvolle Rohstoffressourcen zu schonen. Ein jeder weiß zwar, dass die Rohstoffvorräte unseres Planeten endlich sind, doch zwingt uns das Wachstumsmantra, immer mehr Güter für immer mehr Menschen zu produzieren. Keiner weiß jedoch wohin mit den Abfällen. Teilweise werden sie recycelt und dem Rohstoffkreislauf wieder zugeführt. Der größte Teil jedoch muss nach wie vor aufwendig entsorgt werden. Besonders fatal ist das bei ausgedienten Autoreifen, die jährlich milliardenfach als Abfall anfallen. Die Entsorgung ist besonders aufwendig und in vielen Ländern dieser Welt werden sie keineswegs umweltverträglich entsorgt. Niall Mimnagh aus Irland wollte sich damit nicht abfinden und hat sich überlegt, wie man Altreifen wiederverwerten könnte. Die Verfahren sollten nachhaltig sein und die Umwelt nicht zusätzlich belasten. Aus diesen Überlegungen entstand 2015 se...

    mehr erfahren
  • Ohne Tinte und Nadelstiche - Tattoos zur Gesundheitsvorsorge

    Tattoos erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Immer mehr Serienstars, Fußballer und andere mehr oder weniger bekannten Showgrößen präsentieren die kleinen Kunstwerke auf den unterschiedlichsten Körperpartien. Es ist noch gar nicht so lange her, da hatten Tattoos noch durchaus etwas Anrüchiges. Seefahrer bildeten hier eine Ausnahme. Inzwischen gehört es fast zum guten Ton, sich tätowieren zu lassen. Nicht nur permanente Tattoos sind en vogue, sondern auch solche, die nach einem gewissen Zeitraum wieder von selbst verschwinden. Manche Frauen lassen sich das Gesicht tätowieren, anstatt sich zu schminken. Permanent-Make-up nennt sich dieser Trend, der immer mehr Anhängerinnen zu finden scheint. Eine völlig andere Zielrichtung verfolgen die Tattoos von Carlos Olguin. Sie sollen die Trägerinnen und Träger nicht zieren, sondern vor zu viel gefährlicher Sonneneinstrahlung warnen. Zu diesem Zweck werden sie einf...

    mehr erfahren
  • Virtuelle Streicheleinheiten für Bello und Mieze - Haustiersitting per WLAN

    Jeder der Haustiere hält, macht sich Gedanken über deren Wohlbefinden, wenn er gerade nicht zu Hause ist. Was mögen Bello und Mieze bei der Abwesenheit ihrer Besitzer wohl anstellen? Geht es ihnen wirklich gut und haben sie noch ausreichend Futter und Wasser? Die Sorgen von Hunde- und Katzenhaltern können bekanntlich nur diejenigen nachempfinden, die selbst ein Haustier besitzen. Immer dabei ist das schlechte Gewissen, wenn man die Lieblinge allein lassen muss. Gleich, ob man nun arbeitsbedingt tagsüber nicht zu Hause ist oder nur mal schnell um die Ecke einkaufen geht. Die Gedanken kreisen immer auch um den alleingelassenen Liebling. Drei technisch orientierte Gründer aus San Francisco machten sich Gedanken, wie man mit smarter Technik hier Abhilfe schaffen könnte. Dabei kam die Idee für eine WLAN-Kamera heraus, die in einen Würfel integriert wird. Doch dies sollte nur ein erster Anfang sein. Nach der Gründung von Petcube im Jahr 2...

    mehr erfahren
  • Nur Barfußlaufen ist schöner - Minimalistische Schuhe für Kinder

    Beim Schuhkauf orientieren sich die meisten Menschen an vorherrschenden Modetrends. Ob die Schuhe auch der Fußgesundheit guttun, ist da eher zweitrangig. Bei Kinderschuhen sehen die Eltern zwar schon mal genauer hin, doch im Endeffekt fällt auch hier die Wahl auf modisches Schuhwerk wie Sneakers & Co. Nicht nur Orthopäden sind sich einig, dass Schuhe mit dicken Sohlen nicht gut für die Entwicklung von kleinen Kinderfüßen sind. Erstens fällt das Abrollen der Füße durch die dicken Sohlen schwer und zweitens kann keine Kontakterfahrung zum Boden zustande kommen. Die Eltern Anna und Ran Yona wollten, dass ihre drei kleinen Kinder mit gesundem Schuhwerk aufwachsen, suchten aber vergebens nach geeigneten Exemplaren. Dieses Schlüsselerlebnis inspirierte sie zu der Geschäftsidee „Wildling Shoes. Ihre Kinderschuhe ermöglichen Kindern eine Sinneserfahrung beim Gehen, weil die Schuhsohlen aus weichen und natürlichen...

    mehr erfahren
  • Revolution im Gutscheinmarkt - Plattform für mehr Preistransparenz

    Zu den Schattenseiten des E-Commerce gehört bekanntlich die Datenflut. Als ob es beim Onlineshopping nicht schon Arbeit genug machte, genau das gewünschte Modell des favorisierten Herstellers zu finden. Nein, es soll auch noch das günstigste Angebot sein. Nun beginnt bei den meisten Käufern eine digitale Odyssee. Preisvergleiche allein liefern nur ein unvollständiges Bild über Sparmöglichkeiten, denn es gibt bei vielen Händlern auch noch Gutscheine und/oder Cashback-Provisionen. Wer das Optimum rausholen möchte, muss viel Zeit investieren. Mit einer einzigen Suche ist es da nicht getan. Viele Käufer sind nun völlig überfordert, wenn nicht gar genervt. Patrick Pehmöller aus Hamburg mochte da nicht länger tatenlos zusehen. Als Betreiber des Projektes Gutscheinhelden kam ihm die rettende Idee: Preisvergleiche, Gutscheine und Cashback-Aktionen miteinander zu verknüpfen. Eine neue Website musste her und war mit P...

    mehr erfahren
  • Der Aufdruck machts - Personalisierte Versandkartons

    Der Online-Handel boomt ohne Ende. Tag für Tag gehen neue Unternehmen an den Start, die ihre Waren im Online-Shop zum Kauf anbieten und über Versanddienstleister verschicken. Damit das Versandgut beim Transport nicht beschädigt wird, muss es natürlich gut verpackt werden. Große Online-Versender pflegen ihre Logos und Schriftzüge auf Versandkartons zu drucken und so die Bekanntheit des Unternehmens weiter zu erhöhen. Dagegen müssen kleinere Online-Händler Bestellungen ihrer Kunden zumeist in schmucklosen Kartons versenden, denn das Bedrucken kleiner Stückzahlen ist nun mal zu teuer. Julian Jost wollte sich damit nicht abfinden und überlegte, wie man auch kleineren Online-Händlern ein attraktives Angebot für bedruckte Versandkartonagen unterbreiten könnte. Die Lösung hieß hochwertiger Digitaldruck auf recyceltem Papier. Im März 2015 gründete Jost die printmate GmbH in Berlin. Kunden kö...

    mehr erfahren
  • Roboter zum Knutschen - Spielroboter für Kids

    Kinder wachsen heutzutage mit Digitalgeräten auf, als wäre es das Selbstverständlichste von der Welt. Fast jedes Kind besitzt inzwischen ein Smartphone, Tablet oder sogar beides. Mit zunehmenden Alter nehmen die Ansprüche an die technische Ausstattung zu. Nicht mehr irgendein Gerät darf es sein, sondern nur noch das neueste Modell von einem der führenden Hersteller. Die Freunde haben schließlich auch so ein Ding und das Kind soll mit seinen Freunden in der Schule mithalten können. So denken jedenfalls viele Eltern, die das Ganze schließlich finanzieren müssen. Die besondere Faszination für die digitale Technik geht natürlich von Spielen und allen per App steuerbaren Gadgets aus. Digitales Spielzeug, das sich mit dem Gerät steuern lässt, steht bei Kids hoch im Kurs. So weit so gut. Doch welches Kind wird motiviert, sich mit der Technik näher auseinanderzusetzen, wenn es auf dem Display wischt und tippt, um dam...

    mehr erfahren
  • Der Ofen denkt mit - Smarter Ofen kocht voll automatisch

    Ob Speisen gelingen oder nicht, hängt nicht nur von den Zutaten ab, sondern auch von den optimalen Gartemperaturen und Garzeiten. Diese jeweils zu ermitteln, ist schon eine Kunst für sich, denn nicht immer hat die Köchin oder der Koch ein erprobtes Rezept als Vorlage zur Hand. Vor allem experimentierfreudige Kochfans, die immer wieder gern etwas Neues ausprobieren, stehen oft auf dem Schlauch. Wie lange muss der Auflauf bei welcher Temperatur in den Ofen, damit das Gemüse zwar gar, aber auch nicht matschig wird? Solche und ähnliche Fragen stellen sich jeden Tag Hobbyköche rund um den Globus. Schon im Jahr 2013 hatten die beiden Gründer Matt van Horn und Nikhil Bhogal in San Francisco eine zündende Idee zur Lösung des Problems. Wenn Apps in der Lage sind, uns zu identifizieren, sollten sie dann nicht auch Zutaten im Ofen erkennen können? Kurzum: Die Idee für einen intelligenten Ofen, der Zutaten automatisch erkennt und die Zuber...

    mehr erfahren
  • Wenn Sch… zu Gold wird - Socialbusiness für Komposttoiletten

    Unzählige Blogs und Shops befassen sich mit der Zubereitung von Speisen und dem Verkauf von Nahrungsmitteln. Was mit den Hinterlassenschaften des menschlichen Stoffwechsels passiert, dazu gibt es allerdings nur wenige Informationen im Web. Allenfalls kann man sich über Sanitäreinrichtungen informieren. Den Rest besorgen dann die kommunalen Abwasserbetriebe. Wenn es denn so einfach wäre. Die Sanitärversorgung ist in Ländern Afrikas bei Weitem nicht so geregelt wie bei uns und unser Umgang damit, ist ebenfalls nicht ohne. Wasserkontamination mit Hormonen und Nitraten sind nur ein problematischer Aspekt von vielen. Auf der anderen Seite schützt eine ausreichende Sanitärversorgung vor der Ausbreitung von Infektionen und vor Krankheiten. Eine Lösung für das Dilemma zu finden, ist nicht einfach. Einen kleinen Beitrag für nachhaltige Fäkalienentsorgung möchten fünf soziale Entrepeneure um Malte Schremmer aus Hamburg mit...

    mehr erfahren

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.