469 Geschäftsideen im Überblick

  • Hindernisse spielend überwinden - Elektrischer Rollator für Senioren

    Orthopädische Hilfsmittel wie Gehhilfen und Rollstühle finden angesichts des demografischen Wandels immer mehr Absatz. Während es Rollstühle als elektrische Varianten schon länger gibt, waren Rollatoren bislang nur in der manuell bedienbaren Ausführung erhältlich. Doch Unebenheiten am Boden, Bordsteinkanten und andere Barrieren erschwerten vielen Rollatornutzern das Leben. Das junge Start-up eMovements aus Stuttgart setzte genau hier an und entwickelte mit ello den ersten elektrischen Rollator. Durch den in den Hinterrädern eingebauten Elektromotor sparen die Nutzer Kraft bei ansteigenden Strecken und beim Überwinden von Hindernissen. Bei der Entwicklung des ello durch das dreiköpfige Gründerteam standen Ergonomie und Sicherheit im Mittelpunkt. Das Produkt soll sich ermüdungsfrei und sicher nutzen lassen. Im Jahr 2016 war der erste Prototyp marktreif und die in Stuttgart gegründete eMovements GmbH ging an den Start. Ei...

    mehr erfahren
  • Fernbedienung unter Verschluss - Smart verschließbare Haushaltsbehälter

    Unser Alltag wird immer smarter. Es gibt kaum noch einen Bereich, in dem smarte Technologien nicht damit begonnen haben, in unser Leben einzuziehen. Neben Großelektrogeräten wie Waschmaschinen, Herden, Geschirrspülern und Kühlschränken werden neuerdings auch an sich technisch völlig unbegabte Haushaltshelfer digitalisiert, um unseren Tagesablauf intelligenter zu gestalten. So zum Beispiel verschließbare Behälter. Anstatt sie mit einem mechanischen Schließmechanismus auszustatten, hat das US-amerikanische Start-up kSafe (früher The Kitchen Safe) ein System entwickelt, die Behälter smart zu verschließen. Per Smartphone-App lässt sich der Behälter verschließen und so programmieren, dass er beim Erreichen eines selbst gesteckten Zieles seinen Inhalt wie Süßigkeiten oder Fernbedienungen freigibt. Es könnten schwere Zeiten für Naschkatzen anbrechen, die erst dann an die leckeren Inhalte ko...

    mehr erfahren
  • Nichts für Topmodels - Plattform für Plus-Size-Damenmode

    Wer modisch auf dem Laufenden bleiben will, der kann sich in vielen Medien umfassend über die neuesten Styles und Trends informieren. Alle Angebote haben nur einen entscheidenden Haken: Sie sind meistens für schlanke Frauen entworfen und fast nur in kleineren Größen erhältlich. Die Anbieter wissen natürlich, dass die meisten Frauen nicht den fragwürdigen Idealen von Germanys Next Top-Models entsprechen. Sie geben sich daher viel Mühe, Frauen mit großen Größen attraktive Angebote zu unterbreiten. Nur gibt es nicht bei jedem Anbieter jede Kleidung in jeder Größe. Das hat zur Konsequenz, dass Frauen mit mittleren & großen Größen sehr viel Zeit investieren müssen, um modische Konfektion in ihrer Größe zu finden. Ein zehnköpfiges Gründerteam aus Leipzig brachte das 2015 auf die Idee, mit Wundercurves ein Fashionportal für Plus Size-Mode für kurvige Frauen zu entwi...

    mehr erfahren
  • Mehr Vor-Ort-Kompetenz bei Immobilienverkäufen - Vermittlungsplattform für Immobilienmakler

    Ein Immobilienverkauf ist für die meisten Immobilieneigentümer ein singuläres Ereignis in ihrem Leben. Mangels eigener Erfahrung beauftragen viele daher einen Immobilienmakler, damit dieser die Vermittlung des Objektes in die Hand nimmt. Viele fallen damit aber prompt auf die Nase. Immobilienmakler gibt es wie Sand am Meer. Viele sind jedoch mit dem Verkauf höherwertiger Objekte total überfordert. Wer einmal eine solch negative Erfahrung gesammelt hat, wird die Geschäftsidee Homeday zu schätzen wissen. Hier haben sich 2013 zwei Gründer zusammengetan und eine Plattform geschaffen, um den bestmöglichen Makler zu finden. Es geht primär nicht darum einen Käufer für das Objekt zu finden, wie das bei anderen Immo-Startups der Fall ist. Vielmehr sollen die besten Immobilienmakler herausgefunden werden, die über ausreichende Kompetenzen verfügen, um ein bestimmtes Objekt bestmöglich zu verkaufen. Gegründet wurde...

    mehr erfahren
  • Türchen voller Überraschungen - Online-Shop für Adventskalender

    Alle Jahre wieder kündigt sich Weihnachten mit der Adventszeit an. Das ist die Zeit der Besinnlichkeit, aber auch der Vorfreude auf das wohl schönste Fest des Jahres. Neben Weihnachtsmärkten mit Glühwein & Co. gehören für die allermeisten von uns Adventskalender unbedingt dazu. Nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen überbrücken damit die Zeit vom 1. Dezember bis zum heiß ersehnten Weihnachtsfest. Die Süßwarenindustrie hat dieses Geschäftsfeld schon lange für sich entdeckt und bietet Kalender mit Schokolade und anderen Süßigkeiten in ihrem Spezialsortiment zum Jahresausklang. Viele verschmähen jedoch Industriekalender. Lieber basteln und befüllen sie ihre Kalender selbst. Das Problem ist nur: womit? Da sich die Kalenderdisposition jedes Jahr wiederholt und es vielen an Zeit und Ideen für die Befüllung mangelt, haben Stefanie Dimke und Kai Bösel aus Hamburg hier ein...

    mehr erfahren
  • Klasse statt Masse - Qualitätsfleisch aus artgerechter Weidehaltung

    Massentierhaltung ist ein Phänomen, das den meisten gegen den Strich geht. Dennoch kaufen Verbraucher ihr Fleisch im Supermarkt oder beim Discounter um die Ecke mit mehr oder weniger schlechtem Gewissen. Kleine Qualitätsmetzgereien verschwinden vor allem in den Randlagen der Städte immer mehr, sodass nur noch Massenware aus den Kühlregalen der großen Handelsketten bleibt. Aufgrund des erbarmungslosen Wettbewerbsdrucks bleibt das Tierwohl dabei häufig auf der Strecke. In der Regel werden die Tiere nur noch in Ställen aufgezogen, kennen also weder Weiden noch Tageslicht. Das wirkt sich auch negativ auf die Fleischqualität aus. Wer daran etwas ändern möchte, muss entweder auf Fleisch verzichten oder zum Edelmetzger in den Toplagen der Citys gehen. Es gibt aber noch einen dritten Weg, und zwar der zu bewusstem Fleischkonsum. May-Britt Wilkens und Brian Lettkemann haben diesen Weg mit Besserfleisch beschritten. Durch Sharing von ganzen T...

    mehr erfahren
  • Tiefgekühlte Vitaminbomben - Smoothie-Bausätze zum Selberanrühren

    Zwar ist der Begriff Smoothie schon mehr als hundert Jahre alt – als Foodtrend ist er allerdings erst in den letzten Jahren im Mainstream angekommen. Die gesunden Smoothies sind reine Vitaminbomben, wenn auf Zusatzstoffe wie Zucker verzichtet wird. Der ist aber meistens in fertigen Smoothies enthalten, und zwar nicht zu knapp. Damit wird der gesunde Ansatz dieses Powerfoods fast wieder zunichtegemacht. Als Alternative bleibt eigentlich nur, von verzehrfertigen Smoothies aus dem Supermarkt Abstand zu nehmen. Selbermachen ist aber auch keine Lösung, da es viel zu zeitaufwendig ist. Die Young Urban Professionals haben erfahrungsgemäß nie Zeit. Ob es ein Entrinnen aus diesem Dilemma gibt? „Ja“ sagen die beiden Gründer Luke Johnstone und Alex Stewart aus London. Anstatt Fertigsmoothies zu produzieren und in die Supermärkte zu bringen, haben sie Bausätze entwickelt, aus denen sich die Konsumenten ihren Smoothie selber zusammenrühren k&...

    mehr erfahren
  • Nachhaltig trocken - Baby-Einwegwindeln aus nachwachsenden Rohstoffen

    Jeder Mensch erfährt in seinen ersten beiden Lebensjahren eine ganz besondere Fürsorge. Bis er seine Ausscheidungen eigenständig kontrollieren kann, muss er Windeln tragen, die ihm mehrmals täglich gewechselt werden. Auch im hohen Alter bei Inkontinenz kommen Windeln zum Einsatz. Aus praktischen Gründen haben sich Einwegwindeln durchgesetzt. Sie werden einmal benutzt und wandern danach in den Müll. Bei durchschnittlich fünf bis sechs Wechseln pro Tag kommt je Kind eine gigantische Menge an Einweg-Babywindeln zusammen. Die jungen Eltern Kathrin und Dominic Franck, die 2014 von Berlin nach Brandenburg aufs Land zogen, waren total über die Menge des Windelabfalls ihrer kleinen Tochter überrascht. Als sie dann noch herausfanden, dass Einwegwindeln Erdöl enthalten, packte sie der Ehrgeiz nachhaltige Alternativen zu entwickeln. Dies war der Startschuss für Fairwindel, einer Elterninitiative für biologisch abbaubare Babywindeln. N...

    mehr erfahren
  • Digital trifft Bio - App findet nachhaltige Lebensmittel

    Seitdem das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden ist, lassen sich immer mehr Menschen beim Shoppingbummel in ihrer Stadt oder auf Reisen von Apps beraten. Wir navigieren zwar aktiv mit dem Mobilgerät, lassen uns aber auch passiv von ihm leiten. Über Push-Funktionen empfangen wir Nachrichten zu günstigen Angeboten oder Events, die zu unseren Interessen passen und gerade in der Nähe stattfinden. Auch für den kulinarischen Bereich gibt es Apps, die unsere Vorlieben kennen und sich melden, wenn wir uns Restaurants mit unserem Lieblingsessen nähern. Doch, was ist mit Konsumenten, die nicht nach der nächsten Pizza suchen und auch nicht ständig irgendwelchen Sonderangeboten hinterherhecheln müssen, sondern vielmehr nach hochwertigen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln aus der Region suchen? Vanessa Ferragut aus Washington D.C. wollte es genau wissen und recherchierte, ob es solche Apps gibt. Da sie keine fand, nahm sie die Sach...

    mehr erfahren
  • Tierisch gut verpackt - Geschenkverpackungen zum Selberbasteln

    Kinder sind in unserer Zeit einer Vielzahl von Reizen ausgesetzt. Gleich, ob sie fernsehen, mit einer Playstation oder am Tablet spielen. Die digitalen Medien sind an sich nichts Schlechtes, nur fördern sie nicht immer die Kreativität. Das Kind reagiert oft nur – wenn überhaupt – anstatt zu agieren und selbst etwas in Angriff zu nehmen. Manchmal werden sie aber auch zur Passivität verdonnert, indem sie nur berieselt werden, ohne eigene Aktivitäten entwickeln zu müssen. Dem sollte etwas entgegengesetzt werden, meinte Jim Cox, der Gründer von Luckies of London. Seit der Gründung im Jahr 2005 baute er sich Schritt für Schritt ein Team aus 30 kreativen Köpfen auf, die neue Geschenkprodukte entwickeln, produzieren und verkaufen. Eines der Produkthighlights des Londoner Designstudios ist kein Geschenk an sich, sondern dessen Verpackung. Und die hat es im wahrsten Sinn des Wortes in sich. „Animal Gift Wrap“ ist keine...

    mehr erfahren

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.