Geschäftsideen

Equal goes it loose - Englisch einfach am Telefon lernen

Wer kennt nicht den berüchtigten Satz „Equal goes it loose“, der dem Ex-Bundespräsidenten Lübke zugeschrieben wird. Ob er ihn wirklich so sagte, sei einmal dahingestellt. Fakt ist jedoch, dass vielen Deutschen trotz Kenntnis der englischen Sprache, die Alltagskonversation in Englisch nur schwer über die Lippen geht. Fehlende Sprachpraxis mag eine Ursache sein. Eine andere sind Ähnlichkeiten im Wortschatz. Denn oft haben ähnlich klingende oder geschriebene Wörter auch eine vergleichbare Entsprechung im Deutschen. Sehr oft aber auch nicht. Und da beginnen die Probleme.

Equal goes it loose - Englisch einfach am Telefon lernen

Als Einzelbegriff sowie im Kontext können sie eine völlig andere Bedeutung haben. Um diese Stolpersteine zu überwinden, gibt es nur eines: Üben, üben, üben. Da es den meisten jedoch an Zeit mangelt, einen Auffrischungskurs zu besuchen, kam Michael Power, einem vereidigten Gerichtsdolmetscher, eine geniale Geschäftsidee: Sprachtraining in Englisch per Telefon. Die Sprache wird trainiert, die Sprachkenntnisse gefestigt und der Wortschatz erweitert sich automatisch. Einfach und unkompliziert.

Ein Telefon steht schließlich überall zur Verfügung. Die Idee kommt an, denn über mangelnden Zuspruch kann sich Power nicht beklagen. Im Gegenteil. Mit 4 festen und zahlreichen freien Mitarbeitern sorgt er bei your-call.eu für effektives Sprachtraining am Telefon.

 

Individuelles Training am Telefon für alle

Englisch ist Weltsprache und wird überall auf dem Globus verstanden und gesprochen. Auch in Deutschland genießt das Englische unter den Fremdsprachen höchste Priorität und ist Pflichtfach in weiterführenden Schulen. Doch wie sieht es mit den Sprachkenntnissen von Mitarbeitern in den Unternehmen aus?

Aufgrund der Internationalisierung der Geschäftsbeziehungen ist Englisch in allen Unternehmen inzwischen ein Muss. Vom Direktor über die Leitungsebenen bis hin zur Sekretärin und zum Pförtner werden heute Englischkenntnisse erwartet. Viele von Ihnen können jedoch allenfalls auf Ihr Schulenglisch verweisen. Obwohl fast jeder Englisch zu können vorgibt, haben nur Wenige echte Konversationserfahrungen. Vielen fehlt einfach die Zeit, um das zu ändern. Das brachte Michael Power, einen vereidigten Dolmetscher und Übersetzer am Landgericht Göttingen auf eine geniale Geschäftsidee: Englisch lernen am Telefon.

Über die Personengesellschaft mmone2one bietet er zusammen mit 4 festen und weiteren freien Mitarbeitern für Schüler, Mitarbeiter und Firmen Englischunterricht am Telefon. „your call“ nennt sich das Geschäftsmodell, das sehr flexibel ist und sich leicht in den Berufsalltag integrieren lässt. Die Vorteile für Englisch-Lernende liegen auf der Hand, denn An- und Abfahren zu Veranstaltungsorten entfallen ebenso wie Bindungen an feste Termine. Der Lernende bestimmt selbst, wann er seine Trainingseinheiten, die pro Sitzung 20 oder 30 Minuten dauern, in Anspruch nehmen möchte. Ein wichtiger Punkt ist, dass sich die Trainer den Themeninhalten der Lernenden individuell anpassen und auch Feedback geben.

Diese bequeme Art, Englisch zu lernen, eignet sich mit Ausnahme völlig Unerfahrener für jede Lernstufe. Die Trainer sind ausschließlich „native Speaker“, also Muttersprachler, was der Trainingsqualität zu Gute kommt. Auf der Website your-call.eu können über den Mitgliederbereich alle Sitzungen direkt gebucht werden. Keine umständlichen Online-Klassenzimmer oder ähnliches sind nötig. Der Teilnehmer erhält nach Abschluss eines jeden your call-Telefonats per E-Mail eine kurze Zusammenfassung des Gesprächsstoffes. Auch das Thema für die nächste Session wird dabei schon mal festgelegt.

 

Dienstleistungsidee mit viel Potenzial

Verglichen mit konventionellen Sprachlehrprojekten bietet das Telefontraining vor allem für Start-Up-Unternehmer zahlreiche Vorteile. Sie müssen keine Kursräume anmieten und auch die Trainer können Zeitpläne flexibler gestalten. Ihre Tätigkeit lässt sich direkt vom Home-Office ausüben, einer Callcenter-Organisation bedarf es nämlich nicht. Auch wird die regionale Fixierung aufgehoben. Telefonisch kann der Trainer bundesweit aktiv werden, ob der Lernende nun in Hamburg oder München wohnt, spielt keine Rolle.

Gerade die letzten Punkte sind es, die aufhorchen lassen sollten, denn kein anderes Geschäftsmodell aus dem Sprachschulungsbereich lässt sich mit einem vergleichbar geringem Aufwand starten. Eine gute Webapplikation für die Buchungsverwaltung wird benötigt, engagierte Trainer, die idealerweise Muttersprachler sind, und natürlich eine gute Organisation.

Aus der Praxis für die Praxis ist ein Lehrkonzept, das Zukunft hat. Denn immer mehr Chefs erkennen, dass Zertifikate von Sprachschulen allein keine Garantie dafür bieten, dass Mitarbeiter befähigt werden, mit Geschäftspartnern wirklich hemmungsfrei auf Englisch zu parlieren. In den Firmen ist daher noch einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten. Gerade auch für Führungsebenen besteht ein großer Bedarf an qualifiziertem Sprachtraining per Telefon. Für sie ist es sowieso ideal, denn enge Terminpläne lassen hier fast keine andere Wahl. Für die Dienstleistung Sprachtraining am Telefon gibt es einen breiten Markt. Eine Herausforderung für alle, die professionell mit Sprachen zu tun haben oder sie selbst als Muttersprache beherrschen.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: Einzelunternehmen
Branche: Beratung & Coaching
Kategorie: Software
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.your-call.eu
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

4021 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.