Geschäftsideen

Videoclips zum Aufblättern - Plattform für personalisierbare Daumenkinos

In der heutigen Welt sind individuelle Geschenke gefragter denn je. Besonders originell sind animierbare Präsente. Doch wer denkt in unserer digitalisierten Welt mit Digitalbildern, Videoclips & Co. noch an analoge Dinge wie Daumenkinos, Schiebekarten oder Countdown-Kalender. Wer jetzt glaubt, diese Dinge nur noch im Museum zu finden, der irrt. Denn mit digitalen Vorlagen und geeigneten Techniken hergestellt, erfreuen sich diese Aufmerksamkeiten gerade heute wieder einer großen Beliebtheit. Kurz vor dem digitalen Durchbruch um die Jahrhundertwende gründeten die beiden Brüder Holger und Michael Schack aus Leipzig einen kleinen Verlag für optische Spielzeuge und Werbemittel, der eben auch besagte Daumenkinos produziert.

Videoclips zum Aufblättern - Plattform für personalisierbare Daumenkinos

Der Siegeszug des Internets ging auch an den Gründern nicht vorbei. Sie entwickelten mit Animaxx eine Online-Geschäftsidee für Daumenkinos und Schieberkarten, die nach individuellen Kundenvorlagen produziert werden können, und gingen damit im Jahr 2008 an den Start. Inzwischen haben sie die Plattform runderneuert und viele neue technische Möglichkeiten implementiert. Mit ihrem Angebot an personalisierbaren, individuellen Geschenkartikeln haben sie den Nerv der Zeit getroffen. Aus Animaxx ist ein kleines Familienunternehmen geworden, in dem die Familienmitglieder mitarbeiten und alle Hände voll zu tun haben. Denn Geschenkartikel wie Daumenkinos sind nun einmal zeitlos und haben immer Konjunktur. Nicht nur bei Animaxx.

 

Bewegte Szenen in Buchform

Animierbare Bildfolgen in Buchform gab es schon im 17. Jahrhundert. Zum Durchbruch gelangte diese Idee jedoch erst im Jahr 1868, als ein Drucker aus der englischen Stadt Birmingham für sein „flip book“ ein Patent erhielt. Zweifelsohne hat dies der Entwicklung der Filmtechnik einen entscheidenden Schub gegeben. Bis in unsere Tage überlebte das Daumenkino vor allem als Spielgeschenk für Kinder und Erwachsene. Durch das schnelle Abblättern bebilderter Seiten entstehen bewegte Szenen, die wie ein Filmausschnitt wirken. Nun ist es ein Unterschied, ob dort irgendetwas oder eine Szene aus dem Leben des Betrachters zu sehen ist.

Die beiden Brüder Holger und Michael Schack, die 1998 die Schacks Verlag GmbH in Leipzig gründeten, befassten sich von Anfang an mit der Produktion von Daumenkinos. Individuelle Daumenkinos waren in der Anfangszeit jedoch noch recht aufwendig. Das änderte sich durch die Möglichkeiten, die das Internet in den darauffolgenden Jahren schuf. So starteten sie im Jahr 2008 die Plattform Animaxx, auf der Besucher eigene Videosequenzen oder Digitalfotos aus ihrem Leben als Vorlagen für die Produktion von Daumenkinos hochladen können. Auch Schiebekarten im Format von 10 x 16 cm, bei denen sich zwei Bilder wechselnd anzeigen lassen sowie individuell beschriftbare Countdown-Kalender für besondere Ereignisse im Leben des Beschenkten hat Animaxx im Produktionsprogramm.

Animaxx produziert individuelle Daumenkinos nach digitalen Foto- oder Videovorlagen ab einer Auflage von 5 Stück. Die Preise für die Daumenkinos sind gestaffelt. 5 Daumenkinos kosten 20,- Euro, 10 Stück 39,- Euro usw. Ab einer Auflage von 100 Stück kostet ein Daumenkino 3,40 Euro pro Exemplar. Eine Schiebekarte kostet 9,- Euro und ein Countdown-Kalender ist ab 12,- Euro zu haben. Auch hier gibt es Preisstaffelungen, das heißt, bei größeren Auflagen reduziert sich der Preis für das einzelne Exemplar. Die Produktion von Kleinserien dauert in der Regel 10 Tage. Innerhalb Deutschlands ist der Versand kostenfrei. Für Österreich, die Schweiz und andere Länder beträgt die Versandkostenpauschale 5 Prozent vom Bruttobestellwert – mindestens sind jedoch 3,- Euro fällig.

 

Daumenkinos – personalisierbar und werbewirksam

Personalisierbare Geschenke sind ein Megatrend, der durch die Möglichkeiten des Internets ständig neu befeuert wird. Da Digitalfotos auf Kaffeetassen und T-Shirts inzwischen weit verbreitet sind, werden Geschenke, an die kaum einer denkt, umso attraktiver. Daumenkinos zählen definitiv dazu. Jeder kennt sie, doch die wenigsten verfügen über Daumenkinos, die persönliche Sequenzen aus ihrem Leben zeigen. Vor diesem Hintergrund sind personalisierbare Daumenkinos eine Marktlücke mit großem Potenzial.

Wie das Beispiel von Animaxx zeigt, erlauben die heutigen technischen Möglichkeiten, selbst kleine Stückzahlen günstig zu produzieren. Szenen, die es wert sind, als Daumenkino verewigt zu werden, gibt es reichlich. Eine Sequenz von der letzten Firmenfeier, der Hochzeitsfeier oder einfach eine fröhliche Stimmung aus dem letzten Urlaub. Nicht nur im privaten Umfeld erfreuen sich Daumenkinos großer Beliebtheit. Sie eignen sich auch als Träger von Produkt- und Werbebotschaften.

Wenn das Daumenkino beispielsweise einen entscheidenden Handgriff im Umgang mit einem neuen Produkt zeigt, lässt sich dieses Alleinstellungsmerkmal auf besonders originelle Weise unters Volk bringen. Nicht nur auf Messen dürften solche Daumenkinos daher zum Renner werden. Kreativen Gründern bietet diese Geschäftsidee viel Potenzial und eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Filme & DVDs
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.animaxx.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

4833 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.