Geschäftsideen

Das boomende Geschäft im virtuellen Spielzeugland

Weihnachten ist für Heiko Pfeiffer und Henning Schwenn die höchste Zeit. Nicht nur der Romantik wegen. Die beiden sind Internethändler und erwirtschaften in erster Linie ihren Umsatz mit Spielzeug. Klar, dass die Wochen und Monate vor dem Fest zu den umsatzstärksten gehören.Auktionsideen.de sprach deshalb mit Heiko Pfeiffer, dem Gesellschafter der Spiegares Einkaufs & Vertriebs GbR, über sein Unternehmen und den Vertrieb der Waren über eBay.

Das boomende Geschäft im virtuellen Spielzeugland

 

Ein Start nach Maß

Mitte 30 sind die beiden Geschäftsführer und hatten mit Spielzeug eigentlich nicht viel am Hut. Beide waren zuvor im Großhandel für Gartentechnik tätig. Doch als ihr Arbeitgeber Insolvenz anmeldete, mussten sie sich neue Herausforderungen suchen. “Wir wollten schließlich nicht zuhause sitzen”, meint Heiko Pfeiffer.

“Also haben wir für 800 Euro unsere erste Ware gekauft und sie im Internet angeboten. Von Mal zu Mal verdoppelten wir unsere Ware und den Einkaufswert. Und das ging auf.” Größere Probleme habe ihnen der Start also nicht bereitet, auch dank eines Unternehmensberaters an ihrer Seite.

Nun, anfangs hatten Schwenn und Pfeiffer alles in Eigenregie ausgeführt. Sie blieben zwar ihrem bekannten Feld des Gartentechnikzubehörs treu, doch ergänzten sie es durch Spielwaren und Freizeitartikel und durch “alles, womit Geld verdient werden kann”, wie es Pfeiffer ausdrückt. Inzwischen arbeiten für die beiden drei Mitarbeiter.

Der Gesamtumsatz allein über den eBay-Account punds2 betrug im letzten Monat 56.340,- Euro bei 1.486 verkauften Artikeln. Allein auf den Bereich Spielzeug entfallen zwei Drittel des monatlichen Umsatzes. Trotz des größeren Geschäftsumfangs darf der Powerseller sich über eine Zufriedenheitsquote von 99,7 Prozent und ein Bewertungsprofil von über 43.000 freuen.

 

Die zwei großen “S” - Spielzeug und Schneeschieber

Ein Grund für die hohe Akzeptanz beim Publikum dürften die anhaltend günstigen Preise sein. Ob Spielzeug, Haushaltsartikel, Camping- und Freizeitbedarf, Rasentraktorzubehör - alles wird einem strengen Preismanagement unterworfen. Qualität zu günstigen Preisen, lautet das Motto. Dahinter stehen Markenhersteller von Wader bis Lego. Spiegares bezieht die Produkte direkt von ihnen oder setzt auf Eigenimporte. Das wissen unter anderem die ehemaligen Kunden vom Fachhandel zu schätzen.

Zu ihnen stießen seit der Firmengründung im Jahr 2004 viele, die im Internet gezielt nach Produkten suchten. “Wir verfügen über 90 Prozent Internetkunden, der Rest ist Fachhandelskundschaft und Laufkundschaft”, erklärt Heiko Pfeiffer dazu. Vorrangig handele es sich um Privatkäufer.

Inzwischen bringen es die beiden Geschäftsleute schon auf 120 verkaufte Artikel am Tag. Wie gut es läuft, ist natürlich saisonabhängig. “Vor Weihnachten gehen vor allem Spielzeug und Schneeschilder für Rasentraktoren”, weiß Heiko Pfeiffer.

“Im Frühjahr geht es dann los mit Freizeit- und Sommerartikeln.” Die meisten Käufer schauen dabei aus Deutschland rein, einige weitere sind über ganz Europa verstreut. Ein Vorteil des Internethandels. Auch in punkto Personalkosten wissen die Powerseller um ihren Vorteil gegenüber dem Einzelhandel und räumen ihrer Zunft daher größere Zukunftschancen ein. Sich selbst freilich ebenso. 

Anmerkung der Redaktion: spiegares.de ist nicht mehr aktiv.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GbR
Branche: Gesellschaft & Familie
Kategorie: Garten, Spielzeug
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website:
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5408 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.