Geschäftsideen

Party im Bunker - Vermittlungsplattform für ausgefallene Locations

Leute von heute suchen nach immer ausgefalleneren Locations für ihre Events. Ein Festsaal mit dem üblichen Standardprogramm ist vielen einfach zu langweilig, wenn sie sich etwas gönnen und ihren Gästen etwas ganz Besonderes bieten möchten. Nur, wo findet man einen U-Bahn-Schacht für die Party oder ein Schlosshotel mit Alpenblick für die Hochzeit? Was sollen Betreiber eines innerstädtischen Konferenzsaals mit Terrasse im Außenbereich machen, wenn die Buchungen in den Sommermonaten ferienzeitbedingt ausbleiben? Einen Veranstaltungsraum zu finden ist nicht leicht, wenn es eine besonders ausgefallene Location sein soll.

Party im Bunker - Vermittlungsplattform für ausgefallene Locations

Umgekehrt ist es für einen Betreiber ohne eigene Website genauso schwierig, eine nicht alltägliche Veranstaltungsräumlichkeit das ganze Jahr hindurch auszulasten. Das brachte Karsten Himmer aus Berlin auf die tolle Idee, eine spezielle Suchmaschine zu entwickeln, die sich genau an die zuvor genannten Zielgruppen richtet. Die in 2009 gegründete haftungsbeschränkte Locations-4-U KHi UG firmiert seit 2011 als GmbH und betreibt seit 2012 mit PLACCES eine Plattform, auf der Eventveranstalter und Locationsbetreiber zueinanderfinden können. PLACCES ist die erste Suchmaschine ihrer Art in Deutschland und erregte in der Hotel- und Gaststättenbranche ein großes Aufsehen. Inzwischen hat Locations-4-U KHi seine Geschäftstätigkeit als Veranstalter von Events auf die Offline-Welt ausgedehnt und wurde jüngst sogar ein offizieller Partner des Branchenverbandes.

 

Außergewöhnliche Locations treffen auf Veranstalter

Für Anbieter einer ungewöhnlichen Location ist es nicht einfach, Veranstalter auf ihr Angebot aufmerksam zu machen. Erst recht, wenn die Location etwas abseits liegt, nur regional bekannt ist oder von Insidern ausschließlich als Geheimtipp gehandelt wird. Während Veranstalter immer händeringend nach originellen Lokalitäten für ihre Events suchen, kann der Betreiber das Potenzial nicht ausschöpfen. Karsten Himmer stieß bereits 2009 in diese Marktlücke, gründete die Locations-4-U KHi als UG und arbeitete in den beiden Folgejahren intensiv an der Entwicklung einer Plattform, auf der Anbieter von Locations und Veranstalter zusammenfinden. Seit 2011 wurde die betreibende Locations-4-U KHi zur GmbH gewandelt.

Im Jahr 2012 ging die Locations-4-U KHi mit ihrer Plattform PLACCES schließlich ins Netz. Es ist kein reines B2B-Projekt, denn auch Privatleute, die nach einer Lokalität suchen, können bei PLACCES mitmachen. Es ist als deutschlandweite Plattform konzipiert, auf der Veranstalter aus allen Bundesländern ihre Lokalitäten eintragen können. Von Festsälen über Konferenz- und Tagungsräume bis hin zum Gutshof erstreckt sich das Vermittlungsangebot, wobei der Schwerpunkt zu Beginn zunächst auf ausgefallenen Locations lag. Das Angebot machte die lokalen Hotel- und Gaststättenbetreiber in und um Berlin herum neugierig.

Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA wurde auf die Geschäftsidee PLACCES sehr bald aufmerksam, präsentierte das Projekt intern seinen Verbandsmitgliedern und startete hierüber einen Erfahrungsaustausch. Seit April 2013 ist PLACCES offizieller Partner des lokalen Branchenverbands in Berlin. Inzwischen nutzen bekannte Hotelketten das Angebot, um ihre Kapazitäten bei Locations besser zu vermarkten. Eine benutzerfreundliche Suchmaske auf der Startseite erleichtert Veranstaltern die schnelle Suche nach einer passenden Location. Hier können sie Postleitzahl oder Ort, Umkreissuche und die Anzahl der Personen angeben, die an dem Event teilnehmen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit die Suche nach Anzahl von Locations zu filtern, die der Anbieter am gewählten Standort betreibt.

Das Angebot von PLACCES ist für Firmen und Privatleute, die nach einer passenden Location für ein Event suchen völlig kostenlos. Anbieter können ein Exposé ihrer Location mit Bildergalerie und Beschreibung auf PLACCES je vom Vermarktungsaufwand für 10,- Euro bis 15,- Euro pro Monat bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten einstellen. Provisionen für die Vermittlung fallen bei PLACCES nicht an.

Das Unternehmen beschäftigt 4 Mitarbeiter und veranstaltet seit Mai 2013 selbst Events, wo es Anbieter von ausgefallenen Locations und Veranstalter über seine PLACCES Lounge auf exklusiven Veranstaltungen wie Lesungen oder Kochabenden zusammenbringt, um außergewöhnliche Locations bekannter zu machen. Schöner Nebeneffekt: Das interessierte Publikum kann im Rahmen dieser Veranstaltungen eine außergewöhnliche Location direkt live erleben.

 

Potenzial ohne Ende für Vermittlung von Event-Locations

Wer einmal die Einträge bei PLACCES studiert, stellt schnell fest, dass sich die mit Abstand überwiegende Mehrzahl der angebotenen Locations in und um Berlin befindet. Clevere Gründerpersönlichkeiten mit Affinität zur Eventbranche sollten jetzt hellhörig werden. Auch wenn das Portal für die bundesweite Vermittlung konzipiert wurde und Eventlocations aus fast allen Bundesländern zu finden sind, hat das Projekt einen lokalen Schwerpunkt und wird vor allem von regionalen Location-Betreibern genutzt.

Partys, Events und Tagungen finden aber nicht nur in und um Berlin herum statt, sondern überall. Ungenutzte oder unausgelastete Veranstaltungsräume gibt es ebenso reichlich wie Eventmanager, die ständig auf der Suche nach neuen Veranstaltungsorten sind. Es ist somit viel Potenzial für Vermittlungsplattformen vorhanden, deren Fokus auf anderen Ballungsräumen liegt.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Software
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.placces.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

8353 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.