Geschäftsideen

Auf die nette Tour - Frühstückscatering wird zum Event

Es soll Menschen geben, die kommen morgens nicht nur unausgeschlafen ins Büro, sondern auch mit leerem Magen. Eine schnelle Tasse Kaffee ist das Einzige, was sie noch schaffen, in sich hineinzuschütten. Diese Zeitgenossen leben nicht nur ungesund, sondern verbreiten meistens auch noch schlechte Laune. Zum Leidwesen der übrigen Kollegen. Das muss nicht sein. Denn ein gesundes Frühstück ist die Eintrittskarte für einen erfolgreichen Tag.

Auf die nette Tour - Frühstückscatering wird zum Event

Während dies den Kindern schon in der Schule beigebracht wird, haben viele Erwachsene diese Lektion offensichtlich verlernt. Zeitmangel als Argument hat jetzt aber ausgedient. Denn seit 2008 Fanny Mißbach und Marcel Pölzl damit begannen, Frühstückstüten mit gesundem Inhalt direkt am Arbeitsplatz auszuliefern, kann keiner mehr behaupten, dass ihm die Zeit für ein ausgewogenes Frühstück fehlt. Zumindest in den Städten, wo der Frühstücksservice aktiv ist.

Seine Mitarbeiter bringen nicht nur gutes Essen vorbei, sondern verbreiten in ihrer originellen Arbeitskleidung als Zwerge mit grüner Zipfelmütze und gelber Jacke auch gute Laune. Dagegen kommen selbst Miesepeter nicht mehr an. Nach dem fulminanten Start der Geschäftsidee in Dresden hat der Frühstücksservice www.fruehstueckszwerge.de inzwischen Franchisepartner in sieben weiteren Städten Deutschlands und in der Schweiz. Auch sie arbeiten nach demselben Prinzip mit großem Erfolg. Schlechtgelaunte Zeitgenossen mit knurrendem Magen gibt es morgens schließlich überall.

 

Abwechslungsreiche Frühstückstüten nach Maß

So etwas hatte es bislang noch nicht gegeben. Einen Frühstücksservice, der gute Laune verbreitet. Mit grüner Zipfelmütze und gelber Jacke bringen FrühstücksZwerge im Bollerwagen Frühstückstüten mit abwechslungsreichem Inhalt zum Verbraucher. Sei es an der Bushaltestelle oder direkt zum Arbeitsplatz. Lauter gesunde Sachen befinden sich in der Frühstückstüte: Ein Baguette nach Wahl, Obst, Knoppers oder eine kleine Prinzenrolle, CapriSonne oder Fruchtpudding. Dem Hunger entsprechend, sind die Tüten in Größen eingeteilt. Die Spanne reicht hier von S für 3,20 Euro über M und L bis hin zu XL für 6,80 Euro.

Da kann keiner mehr sagen, dass er nicht satt geworden sei. Die beiden Erfinder dieses außergewöhnlichen Cateringkonzepts Fanny Mißbach und Marcel Pölzl gründeten FrühstücksZwerge als Personengesellschaft in Dresden am 01.09.2008. Mit ihrer ausgeklügelten Marketingstrategie gelang es ihnen, das Interesse der Medien zu wecken, die über die originelle Geschäftsidee Der FrühstücksZwerge aus Dresden ausführlich berichteten. So brachten unter anderem RTL und Bild.de umfangreiche Beiträge über die FrühstücksZwerge.

Diese überaus positive Resonanz überraschte selbst die Gründer und bewog sie dazu, die Idee als Franchisekonzept auch für andere Städte anzubieten. Inzwischen sind FrühstücksZwerge in sechs weiteren deutschen Städten sowie im schweizerischen Zürich vertreten. Die harte Arbeit hat sich gelohnt. Inzwischen beschäftigt das Cateringunternehmen FrühstücksZwerge in Dresden fünf fest angestellte Mitarbeiter.

 

Mit einer FrühstücksZwerg-Lizenz zum eigenen Chef

Stetig arbeiten die FrühstücksZwerge daran, den Service weiter zu verbessern. Seit dem 01.03.2009 konzentrieren sie sich neben der gesunden Versorgung von Firmen verstärkt auch auf Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen. Beim Outdoor-Frühstücksservice können gesunde und leckere Frühstücksmahlzeiten direkt bestellt werden. Neben Tüten können auch ganze Frühstücksbüffets mit belegten Brötchen und weiteren Specials wie Käse-Weintrauben-Spieße bestellt werden. Ideal für betriebliche Events wie Geburtstage oder Jubiläen.

Nicht nur allein mit dem Frühstücksservice verdienen die FrühstücksZwerge Geld. Als weiteres Standbein verdienen sie mit Werbeflächen auf der Rückseite der verkauften Frühstückstüten oder packen Flyer, Prospekte und Give-Aways mit in die Frühstückstüten hinein. Bei 120.000 Passanten pro Tag in Deutschland bietet Werbung auf und in den Tüten ein gutes Kontaktverhältnis und sorgt für ein lukratives Zusatzgeschäft. Auch damit wollen die Erfinder der FrühstücksZwerge es nicht bewenden lassen, denn inzwischen haben sie auch einen Mittagsservice ins Programm mit aufgenommen.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: Einzelunternehmen
Branche: Ernährung
Kategorie: Lebensmittel
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.fruehstueckszwerge.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

7077 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.