Geschäftsideen

Die besten Pralinen Deutschlands im bequemen Abonnement genießen

Frank Große-Vehne und Klaus Passerschröer bereichern bereits seit 2002 den deutschen Markt für Süßwaren und eröffnen im Pralinenclub Leckermäulern und Genießern in ganz Deutschland Monat für Monat neue Geschmackswelten. Das engagierte Duo begeisterte sich schon immer für die köstlichen Kreationen der besten Meister Chocolatiers und teilt die Freude an Pralinen mit einer stetig wachsenden Fangemeinde.

Die besten Pralinen Deutschlands im bequemen Abonnement genießen

Mittlerweile versenden die Unternehmer Monat für Monat rund 10.000 Pralinenschachteln und beschäftigen hierzu, neben zwei Vollzeitkräften, bis zu 25 Teilzeitmitarbeiter. Im Folgenden möchten wir Ihnen die beiden Gründer und ihre originelle Geschäftsidee vorstellen. Wir berichten über den Pralinenclub, die hohen Qualitätsmaßstäbe bei der Auswahl der genussvollen Kleinodien und das marktgerechte Abonnement-System, mit dem Frank Große-Vehne und Klaus Passerschröer die Anhänger der süßen Verführung für sich gewinnen.

 

Frische Schokoladenkunstwerke von Meisterhand geschaffen

Die beiden Gründer vom Pralinenclub sind Schokoladenfans mit Leib und Seele. Auf unzähligen Reisen lernen Frank Große-Vehne und Klaus Passerschröer immer wieder neue Meister Chocolatiers kennen, deren Kunstwerke sie verkosten, prüfen und bewerten. Nur wenn die strengen Qualitätsmaßstäbe der beiden vollständig erfüllt werden, dann haben die Pralinen eine Chance, in das hochwertige Sortiment aufgenommen zu werden. Dabei gilt vor allem, dass die Pralinen frisch sein müssen. Nur wenn eine Praline möglichst schnell nach der Herstellung genossen werden kann, entfaltet sich der volle Geschmack.

Lagerzeiten und lange Versandwege führen zu einer Verschlechterung der Qualität und sind von daher beim Pralinenclub ausgeschlossen. Darüber hinaus dürfen bei der Herstellung weder künstliche noch naturidentische Aromastoffe, keine Konservierungsmittel, keine Farbstoffe, kein Vanillin und keine Antioxidationsmittel verwendet werden. Erfüllt eine Praline all diese Kriterien und findet gleichzeitig noch die geschmackliche Zustimmung der Pralinenspezialisten, dann gelangt sie in die monatlich wechselnden Kollektionen des Pralinenclubs und wird so einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

 

Genussvoll und bequem: Die Pralinen-Abonnements für Leckermäuler

Die hohen Qualitätsmaßstäbe bei der Auswahl von exklusiven Leckereien bilden allerdings nur die eine Hälfte des erfolgreichen Geschäftskonzepts des Pralinenclubs. Um ihren Anhängern den Zugang zu immer neuen Köstlichkeiten möglichst angenehm und bequem zu ermöglichen, haben sich Frank Große-Vehne und Klaus Passerschröer ein besonderes Konzept einfallen lassen. Die Pralinen gibt es nämlich im praktischen Abonnement, so dass Anhänger der süßen Spezialitäten Monat für Monat automatisch die jüngsten Kreationen erhalten.

Versendet werden geschmackvoll gestaltete Packungen mit je zwei von insgesamt 15 Pralinen. Der Pralinenclub lässt sich dabei auf zweierlei Weise nutzen. Zur Auswahl stehen eine unverbindliche Mitgliedschaft, bei der jede Pralinenkreation mit 21,90 Euro zu Buche schlägt und ein längerfristiges Abo, mit beispielsweise sechs Lieferungen im Jahr für 132,90 Euro oder mit zwölf Lieferungen im Jahr für 263,90 Euro.

Entscheidet sich der Kunde für die Mitgliedschaft, so legt er einmal fest, wie häufig er die Pralinensendung erhalten möchte. Je nach gewählter Option erreichen 30 frische Pralinen den Besteller monatlich, alle zwei oder alle drei Monate. Die Mitgliedschaft kann jederzeit beendet werden und die Abrechnung erfolgt transparent und einfach je Sendung. Etwas verbindlicher geht es zu, wenn sich der Kunde für das Abonnement entscheidet.

Insgesamt vier Modelle stehen hierbei zur Auswahl: Das kürzeste Abo hat eine Laufzeit von drei Monaten und versorgt den Besteller jeden Monat mit einer Pralinenpackung. Wer sich dagegen für einen Abo-Zeitraum von einem ganzen Jahr entscheidet, der hat die Wahl zwischen insgesamt vier, sechs oder sogar 12 Sendungen pro Jahr. Das Abonnement muss im Voraus bezahlt werden, wobei die Kunden hierbei einen Sonderpreis erhalten.

 

Von der persönlichen Leidenschaft zum tragfähigen Geschäftsmodell

Das Konzept ist vor allem von der Begeisterung der beiden Gründer für feine Schokoladenspezialitäten geprägt. Hier haben sich zwei passionierte Feinschmecker gefunden, deren Wunsch es ist, möglichst vielen Verbrauchern Zugang zu besonders hochwertigen und von Meisterhand gefertigten Pralinen zu verschaffen. Mittlerweile versendet das Unternehmen Monat für Monat rund 10.000 Pralinenschachteln und beschäftigt hierzu, neben zwei Vollzeitkräften, bis zu 25 Teilzeitmitarbeiter. Die große Freude an der süßen Verführung zieht sich dabei wie ein roter Faden durch den Internetauftritt des Pralinenclubs und überzeugt die schnell wachsende Fangemeinde vor allem durch ein hohes Maß an Authentizität.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Ernährung
Kategorie: Lebensmittel
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.pralinenclub.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

4889 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.