Geschäftsideen

Schwiegermutters Schluckspätlese - Flaschenetiketten individuell gestalten

Weinflaschen gehören wohl zu den beliebtesten Präsenten überhaupt. Kaum ein Geburtstag oder vergleichbarer Schenkanlass vergeht, bei dem die mehr oder weniger edlen Tropfen nicht überreicht werden. Kurzum: Ein Geschenk, bei dem man nicht viel falsch machen kann.

Doch Hand aufs Herz: Wer von den Beschenkten entpuppt sich schon als echter Weinkenner, der mit Angaben zu Abfüllern, Qualitätsstufen oder amtlichen Prüfungsnummern wirklich etwas anfangen kann? Die wenigsten. Rebsorte, Geschmacksangabe und Weinlage sind für die meisten Weinliebhaber völlig ausreichend, um den edlen Tropfen in ihrem Sinne zu würdigen. Einfach nur schade, dass man mit dem Etikett nicht punkten kann. Oder etwa doch?

Schwiegermutters Schluckspätlese - Flaschenetiketten individuell gestalten

Das fragte sich auch Robert Müller, der für seinen Onkel nach einem besonderen Geschenk suchte. Nach wochenlanger Überlegung erstellte er schließlich ein Etikett mit dem Foto des Onkels aus jüngeren Jahren und beklebte damit eine Weinflasche.

Ob er zu dem Zeitpunkt schon ahnte, dass er eine neue Geschäftsidee hervorbrachte, mit der er sich einmal selbständig machen wird? Ihm blieb bei der überwältigenden Resonanz des familiären Umfelds fast gar nichts anderes übrig, als im Mai 2010 eine GbR zu gründen. Seine Idee, individuelle Etiketten für Weinflaschen online auf Flaschenlabel.de kreieren zu lassen, bot ihm überdies eine phantastische Möglichkeit zur Finanzierung seines Studiums.

 

Einmalige „Weinkreationen“ für jeden Geschenkanlass

Diese Idee hat es in sich, denn jedes Jahr werden hunderte Millionen Flaschen Wein verschenkt. Ob innerhalb der Familie, im Freundeskreis oder als Werbepräsent für Kunden – Flaschen mit einem guten Tropfen kommen überall gut an und sind auch unter den Verlegenheitsgeschenken stets die erste Wahl.

Robert Müller hatte vielleicht noch gar nicht so weit gedacht, als er im Mai 2010 die Flaschenlabel.de GbR gründete. Doch schlug er dadurch zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen liegt diese Geschäftsidee voll im Trend personifizierbarer Geschenkideen und zum anderen bietet sie auch Kleinbetrieben mit schmalem Werbebudget eine günstige Gelegenheit via Weinpräsent Werbung für die eigene Firma zu machen. Wie so oft, entstand auch diese Idee aus einer banalen Alltagssituation.

In diesem Falle war es ein Onkel des Gründers, der zugleich Weinliebhaber war. Die Suche nach einem passenden Geschenk bereitete Robert Müller wochenlang Kopfzerbrechen, bis er schließlich auf diese fulminante Idee eines persönlichen Weinetiketts für den Onkel kam. Die positive Resonanz auf seine Idee war im Verwandtenkreis so groß, dass es Robert Müller förmlich danach drängte, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Mit einem kleinen Budget startete er schließlich www.Flaschenlabel.de und gründete eine GbR. Kurz nach der Gründung stießen noch Matti und Yannis Niebelschütz hinzu, zwei erfahrene Gründer, die mit der „Online-Duftschmiede“ Myparfum.com bereits seit 2008 bewiesen haben, wie man erfolgreich individualisierbare Produkte vermarktet.

Die Etikettenerstellung ist wirklich kinderleicht und in vier Schritten vollzogen. Neben der Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen, lassen sich mit Hilfe eines leistungsfähigen Etiketteneditors Grußworte individuell mit verschiedenen Schriftformen, -farben und -größen gestalten. Alle verwendeten Stilelemente können dabei frei auf dem Etikett platziert werden. Damit die Erstellung zügig vonstatten geht, stellt www.Flaschenlabel.de insgesamt 50 Grunddesigns zur Auswahl.

Wahlweise können die fertig gestalteten Etiketten mit und ohne Flaschen bestellt werden, wobei zwischen verschiedenen Rot- und Weißweinsorten sowie zwischen Sekt oder Champagner gewählt werden kann. Insgesamt stehen 16 Sorten zur Auswahl. Wer möchte, kann zusätzlich im Online-Shop Weinaccessoires und Geschenkpakete bestellen.

 

Individuell etikettierte Weinflaschen für jeden Anlass

Nicht nur an Privatkunden richtet sich das Angebot von Flaschenlabel.de, sondern auch an Firmen- und Geschäftskunden. Von Messedisplays über Weinkörbe und -kisten bis hin zu Flaschen für besondere Anlässe wie Firmendinner, Firmenfeiern und Jubiläen reicht das Angebot.

Ferner sind Flaschenetiketten für Wein- und andere Flaschen als Unikat oder als Großlieferung für Hochzeiten oder auch als Werbegeschenke erhältlich. Alle Etiketten werden auf wasser- und alkoholfestem Spezialpapier gedruckt, wobei die hochglänzende Optik jeder Flasche ein edles Äußeres verleiht.

Flaschenlabel.de liegt voll im Trend personalisierbarer Geschenkideen. Das Produkt unterscheidet sich von anderen Ideen dadurch, dass sich für relativ kleines Geld große Effekte erzielen lassen. Indem das eigentliche Geschenk - die Weinflasche - durch das individuelle Etikett eine ideelle Aufwertung erfährt, sind Überraschungseffekte garantiert. Diese Feststellung trifft natürlich auch für die Verwendung individueller Flaschenetiketten bei Werbepräsenten zu.

Ein einzigartiges Geschenk entsteht, dass jeder Kunde dem gewählten Anlass entsprechend individuell gestalten kann. Um das Marktpotenzial dieser Geschäftsidee zu ergründen, lässt man am besten die Zahlen sprechen. In Deutschland allein werden jährlich rund 3,8 Milliarden Flaschen Wein abgesetzt.

Rechnet man einmal konservativ, dass rund 10 Prozent der verkauften Flaschen verschenkt werden, bleiben immerhin noch fast 400 Millionen Flaschen als Potenzial für individuell gestaltbare Flaschenetiketten. Kurzum: ein gigantischer Markt. 

Anmerkung der Redaktion: flaschenlabel.de ist nicht mehr aktiv.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GbR
Branche: Lifestyle
Kategorie: Lebensmittel
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website:
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

6372 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.