Geschäftsideen

Die Rechnung kann kommen - Kfz-Reparaturrechnungen online prüfen

Zu den größten Ärgernissen im Jahresablauf gehören Rechnungen, deren Höhe man nicht vorhersehen kann. Während die Kontrolle bei Strom- und Gasrechnungen noch halbwegs gelingt, ist man bei Rechnungen von Reparaturwerkstätten den Angaben des Ausstellers hilflos ausgeliefert. Insbesondere Kfz-Werkstätten haben da einen besonders schlechten Ruf. Gleich, ob Inspektion oder Reparatur - in 99 Prozent aller Fälle verschlägt es den Kfz-Haltern regelmäßig die Sprache, wenn sie die Rechnung in den Händen halten.

Die Rechnung kann kommen - Kfz-Reparaturrechnungen online prüfen

Schluss mit überhöhten Rechnungen für Kfz-Dienstleistungen, sagte sich Chris Möller aus Berlin, der sich auf die Überprüfung von Rechnungen und Kostenvoranschlägen von Kfz-Werkstätten spezialisiert hat. Auf seiner Anfang 2012 gelaunchten Plattform Inspekto.de haben Kfz-Halter die Möglichkeit, ihre Kfz-Rechnung einzureichen und von kundigen Fachleuten online prüfen zu lassen.

Diese können auf die riesige Datenbank des Prozessdienstleisters Control€xpert zurückgreifen und schaffen dadurch eine verlässliche Basis für den Kunden zum Aushandeln fairer Preise. Die Geschäftsidee Inspekto.de hat es wirklich in sich, denn angesichts von über 100 Millionen Kfz-Rechnungen pro Jahr gibt es für Rechnungsprüfdienstleister viel Arbeit.

 

Kfz-Reparaturrechnungen verlieren ihren Schrecken

Das Problem bei der Rechnung einer Kfz-Werkstatt ist, dass der Kunde erstens nicht fachkundig genug ist, um Notwendigkeit und Umfang einer Reparaturmaßnahme beurteilen zu können und zweitens hat er wenig Einfluss auf die Preisgestaltung, weil die Werkstatt die Argumente auf ihrer Seite hat. Wir alle wissen jedoch, dass gerade in Kfz-Werkstätten häufig geschummelt wird und mitunter Leistungen abgerechnet werden, die entweder unnötig waren oder manchmal auch gar nicht erbracht wurden.

Solche Fälle aufzudecken gestaltet sich schwierig. Einfacher ist es hingegen, Standardleistungen anhand objektiver Vergleichsdaten zu prüfen. Der Entrepreneur Chris Möller, der bereits in 2011 seine Chris Möller Ventures GmbH in Berlin gründete, kam auf die clevere Geschäftsidee Inspekto.de.

Das Prüfportal für Inspektions- und Reparaturrechnungen sowie Kostenvoranschläge von Kfz-Werkstätten ging Anfang 2012 als Beta-Version an den Start und bietet einen Service, der in dieser Form bislang einmalig ist. Die Datenbasis für die Expertise bezieht Inspekto.de von Control€xpert, einem prozessorientierten Dienstleister, dessen Services von über 60 Versicherungen sowie zahlreichen Leasinggesellschaften und Kfz-Sachverständigen in Anspruch genommen werden.

Der Dienstleister hat seit 2002 mehrere Millionen Werkstattrechnungen und Kostenvoranschläge geprüft und damit die umfassendste Datenbasis ihrer Art in Deutschland geschaffen. Auf der Grundlage dieser Datenbankinformationen prüfen die Experten von Inspekto.de die Rechnung und erstellen einen detaillierten Prüfbericht.

Er liefert dem Kunden nicht nur eine gute Argumentationsgrundlage, sondern wird - falls es zu Streitigkeiten mit der Reparaturwerkstatt kommt - auch von den 130 bundesweiten Kfz-Schiedsstellen akzeptiert. Aktuell kostet eine Rechnungsprüfung 5,- Euro. Nach dem Abschluss der noch andauernden Beta-Phase plant Inspekto.de, die Gebühr auf 9,- Euro anzuheben.

Die gesamte Abwicklung ist einfach und transparent gestaltet. Der Kunde lädt die Rechnung als PDF-Datei oder Foto hoch und erhält innerhalb von 48 Stunden einen detaillierten Prüfbericht. Dank der schnellen Prüfung versäumt der Kunde keine Reklamationsfristen mehr und hat ausreichend Zeit, um gegen eine überhöhte Rechnung vorzugehen.

 

Reparaturrechnungen prüfen - ein Geschäftsmodell mit Zukunft

Obwohl der Verbraucherschutz in Deutschland einen hohen Stellenwert genießt und die Gesetzgebung auf diesem Gebiet weit entwickelt ist, kommt es zu mehr Streitigkeiten als je zuvor. Allgemein bekannt ist, dass insbesondere Kfz-Werkstätten überhöhte Rechnungen erstellen.

Zweifelsohne klafft hier eine riesige Lücke zwischen dem gesetzgeberischen Anspruch und der Realität. Das weitverbreitete Übel der Abzocke lässt sich nur wirksam bekämpfen, wenn mehr Verbraucher gegen überhöhte Rechnungen vorgehen. Das können sie allerdings nur mit einer stichhaltigen Argumentationsgrundlage.

Angesichts der 100 Millionen Kfz-Rechnungen, die jährlich allein in Deutschland ausgestellt werden, lässt sich ersehen, wie groß das Potenzial für Dienstleistungen à la Inspekto.de ist. Für Sachverständige und Betriebswirte mit Affinität zur Automobilbranche ist diese Geschäftsidee ideal.

Eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung dieser Geschäftsidee ist natürlich ein Zugriff auf eine objektive Vergleichsdatenbasis. Hier bieten sich Prüfungsgesellschaften an, die mit den großen Versicherern zusammenarbeiten. Die Geschäftsidee lässt sich zudem variieren, denn überhöhte Rechnungsstellungen gibt es auch bei anderen Gewerben wie zum Beispiel dem Handwerk.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Auto & Motorrad
Startkapital: * 10.000 EUR - 25.000 EUR
Website: www.inspekto.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

7686 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.