Geschäftsideen

Imbisskultur Deluxe - Foodtruck für Gourmets

Foodtrucks kennt man vor allem von Großveranstaltungen, Firmenfeiern oder privaten Events. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Imbisswagen auf Volks- und Stadtfesten durch ihr ausgefallenes Cateringangebot. Das besteht eben nicht aus der klassischen Schnellimbissküche mit gewöhnlichen Currywürsten und Pommes frites, sondern zeichnet sich durch pfiffige To-Go-Snacks aus.

Da gibt es dann Pommes aus Süßkartoffeln oder Kürbis-Reibekuchen, also lauter so Sachen, die es im Imbiss an der Ecke nicht gibt. Um das Angebot auch marketingtechnisch abzuheben, wird es mit „Gourmet“ etikettiert. Eigentlich ist das ein Etikettenschwindel, denn Pommes bleiben nun mal Pommes, auch, wenn andere Zutaten verwendet werden. Einen ähnlichen Gedanken verfolgen Gökhan Kaba und Patrik Bruch aus Frankfurt am Main.

Imbisskultur Deluxe - Foodtruck für Gourmets

Mit ihrem 2014 gestarteten Gourmet Foodtruck GOOSE möchten sie nicht das Gewöhnliche etwas aufpeppen, sondern ganz eigene Akzente setzen, die dem Etikett „Gourmet“ auch wirklich gerecht werden. Nicht nur mit außergewöhnlichen Kombinationen wie Spinatwaffeln mit Rote Beete Mousse möchten sie die Kundschaft überzeugen, sondern auch mit einem Catering-Service für jede Gelegenheit. Bei GOOSE Gourmet soll es an nichts fehlen: Vom Essgeschirr übers Personal bis hin zur Location wird alles perfekt organisiert. Kurz: ein Foodtruck für alle Gelegenheiten.

 

Mit Waffeln fing alles an …

Mit Waffeln lässt sich vieles machen. Vieles sollte man aber besser sein lassen. Zum Beispiel sie mit heißen Kirschen und Sahne lieblos anzurichten. Andernfalls könnte das jemand auf eine Geschäftsidee bringen. Eigenen Aussagen zufolge hat genau eine solche Erfahrung in einem Café den Gründer Patrik Bruch zu seiner Geschäftsidee GOOSE Gourmet geführt.

Davon ganz abgesehen: Wieso werden Waffeln fast immer nur als süßes Dessert serviert? Für den Gründer Patrik Bruch war klar, dass sich mit Waffeln noch viel raffiniertere Kreationen zaubern lassen. Am besten an wechselnden Orten. Damit war die Idee für einen Foodtruck geboren. Jetzt fehlten nur noch ein passendes Gefährt und ein klingender Name für das künftige Start-up.

Der mobile Untersatz war mit einem historischen Citroen HY von 1964 schnell gefunden. Durch Assoziationen mit Zugvögeln wie Gänsen kamen die beiden Entrepreneure schließlich auf die Idee, ihr Start-up nach den umherziehenden Vögeln zu benennen. Nach diversen Expansionen wurde im Sommer 2017 dann die GOOSE Gourmet GmbH in Frankfurt am Main gegründet.

Das mobile Cateringangebot von GOOSE Gourmet besteht aus raffinierten kulinarischen Kreationen, die sonst fast nirgendwo anders zu finden sind: Ob Lila Kartoffelchips mit weißem Balsamico-Meerrettich-Dressing oder Spinatwaffeln mit Rote Bete Mousse.

Ein Geheimnis der Waffelsnacks besteht in der Komposition verschiedener Geschmacksrichtungen. So wird beispielsweise süß und salzig kombiniert, was für kulinarische Überraschungseffekte sorgt. Der Truck verkehrt regelmäßig in Frankfurt am Main, wo er verschiedene Standorte in unterschiedlichen Vierteln ansteuert.

 

Der GOOSE Foodtruck war nur ein erster Schritt für GOOSE Gourmet

Der Zuspruch des Publikums bestärkte die Gründer, ihr Business systematisch weiter auszubauen. Inzwischen bietet das Start-up eine ganze Palette an Premium-Cateringleistungen für Privat- und Businesskunden: von Buffet-Catering über Fingerfood-Catering bis hin zum Messe-Catering. Die beiden Marketingfachleute haben mit GOOSE Gourmet das Geschäft ihres Lebens gefunden.

Mit der Expansion wuchs auch das Team aus erfahrenen Spitzenköchen und Eventmanagern. Unzählige Firmen und Privatleute aus dem Großraum Frankfurt kennen GOOSE Gourmet inzwischen und haben deren Dienste in Anspruch genommen. Man will sich weiter auf diesen regionalen Markt konzentrieren. Eine Weiterentwicklung des Start-ups zu einem Franchise-Unternehmen ist dagegen nicht geplant.

 

Foodtrucks haben noch viel Potenzial

Seit Beginn der Coronakrise durchlebt die Gastronomie eine besonders schwierige Zeit. Lieferservices und andere mobile Versorgungsdienste erleben dagegen einen beispiellosen Boom. Letzten Endes profitiert auch die mobile Imbisskultur davon, denn hier muss der Kunde keinen geschlossenen Raum betreten, um sich mit Speisen und Getränken zu versorgen.

Davon abgesehen kann eine mobile Gastronomie wie GOOSE Gourmet viel flexibler auf aktuelle Trends und Kundenwünsche reagieren, ohne ihr Konzept komplett umkrempeln zu müssen. Foodtruck-Catering hat auch deshalb viel Potenzial, weil sich das Geschäft bei Bedarf leichter an veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen anpassen lässt. Wenn ein Restaurant schlecht läuft, müssen Mieten und Pachten, die einen nicht unerheblichen Teil der monatlichen Fixkosten darstellen, weitergezahlt werden.

Ein Truck, der nicht mehr finanziert werden muss, verursacht dagegen deutlich niedrigere Fixkosten. Mobiles Foodtrucking liegt also voll im Trend und eröffnet der derzeit stark angeschlagenen Eventszene zudem auch neue Perspektiven. Das Geschäftsmodell lässt sich in viele Richtungen erweitern. Man kann Foodtrucks speziell für Hochzeitsgesellschaften ausstatten, um Hochzeitsgäste zu überraschen, oder auch für Firmenevents oder Marketingkampagnen mit Emblemen und Firmenlogos ausstatten.

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ein Oldtimer als Truck ist natürlich keine schlechte Idee, weil er die Blicke von Passanten automatisch anzieht. Eine Nummer kleiner tut es aber auch, denn nicht jeder hat das nötige Kleingeld für eine solche Investition. Das Geschäft lässt sich also auch mit einem alltagstauglichen Transporter starten.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Ernährung, Lifestyle
Kategorie: Lebensmittel, Business & Industrie
Startkapital: * 25.000 EUR - 50.000 EUR
Website: goosegourmet.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

204 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.