Geschäftsideen

Pausenbrot für die Psyche - Sprachmemo-Anhänger für Kinder

Schon immer gab es Dinge, die urplötzlich am Markt auftauchten und einen Hype auslösten. Manche Sachen gerieten in Vergessenheit, wie die Klick-Klack-Kugeln in den 1970er Jahren – andere wurden Klassiker wie Rubiks „Zauberwürfel“ in den 1980er Jahren oder das Tamagotchi in den 1990er Jahren. Einige Dinge machten ihre Erfinder berühmt, andere steinreich, manche auch beides. Um diese Erfindungen herum entstanden Fanclubs und es wurden Wettbewerbe ausgetragen. Auf jeden Fall sorgten sie zur Zeit ihres massenhaften Auftretens für viel Gesprächsstoff in der Öffentlichkeit und den Medien. Einen ähnlichen Boom könnte die Erfindung von Sheila Wright, einer US-amerikanischen Maschinenbau-Ingenieurin und Mutter zweier Kinder in Europa erleben, wenn ihre Idee Talkatoo hier erst hinreichend bekannt wird.

Pausenbrot für die Psyche - Sprachmemo-Anhänger für Kinder

Kleine runde Anhänger in verschiedenen Farbdesigns, auf denen kurze Sprachbotschaften aufgezeichnet und abgespielt werden können. Gedacht für Eltern, die ihren Kindern mehr mitgeben möchten als nur das tägliche Pausenbrot für die Schule. Aufmunternde Worte für die Kids, die durch die Stimme der Mutter motiviert und aufgebaut werden können, wenn diese nicht zugegen sein kann. Sheila Wright setzte 2010 die Geschäftsidee zielstrebig in die Tat um und bald darauf erreichte Talkatoo (nicht nur die Märkte, sondern auch die Blogs der New York Times. Der überwältigende Erfolg motivierte die Gründerin schließlich zur Entwicklung weiterer Produkte.

 

Digitaler Seelentröster für Kinder in schicken Designs

Eine faszinierende Idee ist der digitale Mini-Rekorder Talkatoo, den Sheila Wright erfand, im Juli 2010 vorstellte und seitdem über ihre eigene Company Ann Williams Group vertreibt. Die studierte Maschinenbau-Ingenieurin und Mutter zweier Kinder aus dem US-Staat Michigan arbeitete 15 Jahre in der Projektentwicklung und im Produktmanagement der Automobilzuliefererindustrie von Chrysler, bis sie im Jahr 2007 die Ann Williams Group gründete und ihre innovativen Fähigkeiten seitdem in das eigene Unternehmen steckt. Ein Talkatoo-Anhänger hat etwa die Größe einer Armbanduhr und kann um den Hals getragen werden oder mit einem Karabiner-Clip an der Hose, am Schulranzen oder am Federmäppchen befestigt werden.

So geht er niemals verloren und kann das Kind immer begleiten. Der Talkatoo-Anhänger ist derzeit in sechs verschiedenen Designs auf annwilliamsgroup.com/talkatoo-1 erhältlich, sodass sich für jedes Kind ein passender Anhänger findet. Es sind 30 Sekunden Sprachaufnahme möglich – genug Zeit also für eine aussagekräftige Botschaft in Form aufmunternder Worte. Der kleine Digital-Rekorder lässt sich beliebig oft neu besprechen und benötigt lediglich eine Knopfzellenbatterie.

Eine Verriegelung sorgt dafür, dass aufgezeichnete Sprachbotschaften nicht versehentlich gelöscht werden. Alle Ausführungen des Talkatoo-Anhängers sind entweder mit Halskette oder mit Clip erhältlich und werden für einen Preis von 16,99 US-Dollar angeboten. Die Talkatoo-Mini-Rekorder werden über den Online-Shop der Ann Williams Group vertrieben oder können auch in einem stationären Geschäft erworben werden. Ob sich ein stationärer Vertriebspartner in der Nähe befindet, erfährt der Besucher auf annwilliamsgroup.com nach Eingabe seiner Postleitzahl oder seiner Stadt nebst US-Bundesstaat.

 

Viel Potenzial für digital besprechbare Anhänger auch in Europa

Psychologisch kann die Idee von Sheila Wright gar nicht hoch genug eingeschätzt werden, denn ein paar aufmunternde Worte von der Mutter oder auch vom Vater trösten das Kind in schwierigen Momenten, wenn es gerade Zuspruch braucht. Das bringt viel mehr als Süßigkeiten oder irgendwelches Spielzeug. Man stelle sich vor, das Kind befindet sich in einer stressigen Situation vor einer Klassenarbeit oder einer Prüfung und hört aufbauende Worte der Mutter wie „Du schaffst das schon“ oder „Ich drücke dir ganz fest die Daumen“ oder „In Gedanken bin ich immer bei dir“. Es gibt kaum einen persönlicheren Begleiter für das Kind.

Auch andere Zielgruppen sind denkbar, denn das Talkatoo eignet sich auch als originelles Geschenk mit persönlicher Note, denn die Stimme des Sprechers und seine individuelle Botschaft an den Beschenkten besitzen etwas Einmaliges, was sich nicht reproduzieren lässt. Eine Geschäftsidee, die vor allem Tüftler von elektronischen Geräten faszinieren wird. Gadgets gibt es inzwischen wie Sand am Meer, aber nur wenige davon haben ein vergleichbares Personalisierungspotenzial wie Talkatoo. Vor diesem Hintergrund dürfte auch in Deutschland oder Europa ein Markt für „Spielzeuge“ dieser Art bestehen. Wie auch bei anderen Geschäftsideen, die für Kinder konzipiert wurden, ist das Marketing einer solchen Geschäftsidee das A & O. Eltern wollen stets nur das Beste für ihr Kind und sind bereit – sofern es die wirtschaftlichen Verhältnisse erlauben – hierfür sehr viel Geld auszugeben.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Rechtsform: Limited Liability Company (LLC)
Branche: Gesellschaft & Familie
Kategorie: Kinder
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.annwilliamsgroup.com
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5269 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.