Geschäftsideen

Fotos auf Sesseln - Plattform für individuell bedruckbare Sitzmöbel

Bequeme Sitzmöbel fürs Wohnzimmer gibt es überall relativ günstig von der Stange. Wer sich allerdings seinen Sessel oder seine Liege individuell gestalten lassen möchte, muss dafür meistens tief in die Tasche greifen, denn Designermöbel haben ihren Preis. So war das jedenfalls bist jetzt. Seit November 2012 besteht jedoch die Möglichkeit, Sitzmöbel zu bezahlbaren Preisen individuell personalisieren zu lassen. Matthias Grübl aus Delmenhorst entwickelte die Geschäftsidee printyourseat.de neben seinem Beruf als Controller, den er bereits seit 13 Jahren ausübte. Angetrieben von Neugier und einem Bedürfnis nach Kreativität nahm er zusammen mit einem Partner das Projekt individuell bedruckbarer Sitzmöbel in die Hand.

Fotos auf Sesseln - Plattform für individuell bedruckbare Sitzmöbel

Nach dreijähriger Vorbereitung war es im Sommer 2012 so weit. Er gründete die printyourseat.de GmbH und ging im November desselben Jahres mit der Plattform printyourseat.de online. Ein 3D-Konfigurator, mit dessen Hilfe der Kunde das optische Erscheinungsbild seines Möbels grundlegend bestimmen kann, steht im Zentrum der Geschäftsidee.

Der Kunde kann zu bedruckende Teile des Möbels sowie Muster oder Farbe festlegen und alternativ auch ein Fotomotiv hochladen. Bevor der Kunde bestellt, kann er sein fertig designtes Sitzmöbel per 3D-Voransicht in alle Dimensionen drehen und ausgiebig betrachten. Eine Geschäftsidee mit viel Potenzial, denn Mass Customization hat inzwischen auch die Einrichtungsbranche erfasst.

 

Vom Controller zum Unternehmer

So ein bisschen Mass Customization in der Möbelbranche gab es auch zu früheren Zeiten. Bei Sitzmöbeln betraf dies Material und Farbe des Bezugstoffs. Sofern das Einrichtungshaus kein passendes Ausstellungsstück präsentieren konnte, musste sich der Kunde mittels Stoffmuster und Fantasie die optische Wirkung seines Wunschmöbels erahnen. Bei printyourseat.de ist das anders. Dank 3D-Animation kann der Kunde hier das Aussehen von Sesseln und Hockern simulieren, bevor er seine Kaufentscheidung trifft.

Die Gründer des innovativen Möbeldesignstudios printyourseat.de sind der Diplom-Kaufmann Matthias Grübl und sein polnischstämmiger Partner Dawin Dziubinski. Das Start-up sieht sich selbst als deutsch-polnisches Unternehmen und arbeitet nicht zuletzt aus Kostengründen eng mit polnischen Lieferanten zusammen. Begonnen hatte alles 2009, als Matthias Grübl begann, nach Alternativen zu seinem bisherigen Job als Controller zu suchen, der ihm zu eintönig wurde.

Er wollte selbst eine Vorstellung davon bekommen, was wirklichen Erfolg kennzeichnet und seinem Berufsleben neue Impulse geben. Schon früh sah er die Chancen von Mass Customization, als der Begriff noch nicht so verbreitet war wie heute. Bei Möbeln erkannte er das Potenzial und entwickelte seine Geschäftsidee, aus der printyourseat.de hervorging. Im Juli 2012 gründeten Matthias Grübl und Dawin Dziubinski die printyourseat.de GmbH in Delmenhorst und gingen im November 2012 mit ihrer Möbeldesignplattform ins Netz.

Die Grundidee von printyourseat.de ist Möbeldesign per Mausklick. In der Tat bedarf es nur ein paar weniger Mausklicks bis zum individuell personalisierten Sitzmöbel. Zwar ist die Form von Sesseln, Liegen und Hockern vorgegeben – beim Design der Bezugstoffe sind die Gestaltungsmöglichkeiten mannigfaltig.

Nach dem Start des Konfigurators wählt der Kunde zunächst das Sitzmöbel aus und bestimmt danach ein Raster für die Bedruckung, das heißt, ob das gesamte Möbel, nur die Außenseiten oder die Sitzflächen mit einem individuell ausgewählten Stoff bedruckt werden sollen.

Bei der Auswahl des Stoffes hat der Kunde drei Möglichkeiten. Er kann zwischen Mustern, Uni-Farben oder Fotovorlagen wählen. Neben den angebotenen Möglichkeiten kann der Kunde auch individuelle Fotos und Motive als Druckvorlagen hochladen. Nachdem der Kunde seine Auswahl getroffen hat, kann er über eine 3D-Voransicht sein individuell bedrucktes Möbelstück animieren und in alle Richtungen drehen.

Die Sitzmöbel werden zu Preisen zwischen 189,99 Euro für einen großen Fotosessel und 49,99 für einen kleinen Sitzhocker angeboten – unabhängig von der jeweiligen Bedruckoption. Die Versandkosten betragen 9,- Euro pro Packstück, wobei die Möglichkeit besteht, kleinere Möbeleinheiten in einem Packstück zusammenzufassen. Die Lieferzeit für die individuell bedruckbaren Sitzmöbel beträgt 4 Wochen.

 

Individualisierbare Möbel haben großes Potenzial

Mass Customization zählt zu den stärksten Trends im E-Commerce und stellt ein Konzept dar, das vor allem junge Käuferschichten anspricht. Viele Geschäftsideen wie beispielsweise printyourseat.de bauen auf dieses Konzept auf und täglich werden es mehr.

Durch innovative technische Verfahren und automatisierbare Produktionsmöglichkeiten lässt sich eine kundenindividuelle Massenproduktion rentabel betreiben. Nicht nur in der Bekleidungsbranche, sondern auch in anderen Bereichen, wie beispielsweise der Möbelproduktion, bestehen sehr gute Marktchancen.

Der Trend zur Individualität ist beim Verbraucher ungebrochen und wird durch den Zeitgeist weiter verstärkt. Das zeigt sich auch daran, dass die großen Möbeldiscounter inzwischen Marktanteile verlieren, weil E-Commerce neue Möglichkeiten der Vermarktung eröffnet. Gründern, die sich im Bereich kundenindividueller Möbelgestaltung und –produktion selbstständig machen möchten, bieten sich daher ausgezeichnete Chancen.

Für die breite Käufermasse sind klassische Designermöbel zu teuer. Mass Customization eröffnet diesen Kunden jedoch die Möglichkeit, individuelles Design zu bezahlbaren Preisen zu erwerben und stellt damit eine Alternative zu Einrichtungshäusern und Möbeldiscountern dar. Für Gründer mit Erfahrungen und Interesse an Design und Inneneinrichtung ist es die ideale Geschäftsidee.

 

Anmerkung der Redaktion: Die printyourseat.de GmbH ist nicht mehr aktiv.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Handwerk
Kategorie: Möbel & Wohnen
Startkapital: * 10.000 EUR - 25.000 EUR
Website:
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

6934 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.