Geschäftsideen

Mobilität in der ganzen Stadt mit der schweizerischen Taxi-Flatrate

Menschen in der Stadt haben es meistens eilig und müssen dringend von A nach B. Mit dem Taxi gelingt dies besonders schnell und bequem. Dafür ist es allerdings auch teuer, sich regelmäßig chauffieren zu lassen. Häufig kann man sich die komfortablen Taxifahrten deshalb in der Regel nicht leisten. Eine Geschäftsidee aus der Schweiz sorgt hier für Abhilfe und präsentiert sich mit einem innovativen, effizienten und umweltfreundlichen Konzept am Markt. Mit der Taxi-Flatrate lässt man sich so oft kutschieren, wie man will. Rund um die Uhr und an jedem Tag der Woche.

Mobilität in der ganzen Stadt mit der schweizerischen Taxi-Flatrate

 

Eigenes Auto: Überflüssig. Die Taxi-Flatrate ist günstig und flexibel

Es gibt viele gute Gründe, auf ein eigenes Auto zu verzichten. Die hohen Anschaffungskosten, der rasche Wertverfall, die hohen laufenden Lasten, der steigende Benzinpreis und die Belastung der Umwelt sind nur einige davon. Allerdings sorgt das Auto auch für eine Menge Komfort, legt Strecken innerhalb von kurzer Zeit zurück und bietet viel Flexibilität. Vergleichbar bequem bewegt man sich in der Stadt nur mit dem Taxi fort. Hierfür fallen jedoch beträchtliche Kosten an. Die Taxmobil AG aus der Schweiz ist seit einiger Zeit mit einem neuartigen Geschäftsmodell am Markt vertreten, das seinen Kunden Folgendes verspricht: Beliebig häufig innerhalb einer Stadt mit dem Taxi fahren und hierfür lediglich eine monatliche Pauschale in Höhe von nicht einmal 50,00 Euro zahlen.

Auf den ersten Blick wirkt die Geschäftsidee so, als wäre sie nicht finanzierbar. Ein Blick in die Details des Geschäftsmodells belegt allerdings das Gegenteil. Das System funktioniert durch eine ausgefeilte, logistische Software. Hintergrund hierbei: Der Fahrgast hat zwar das Recht darauf, mit dem Taxi an jeden beliebigen Ort innerhalb der Stadt gefahren zu werden. Ein Anspruch darauf, einziger Fahrgast im Wagen zu sein, besteht allerdings nicht.

Unterschiedliche Passagiere werden hier, abhängig vom jeweils gewünschten Zielort, miteinander kombiniert und verbringen so Teile ihrer Fahrt gemeinsam im Taxi. Hierdurch kann es manchmal zu einem kleinen Umweg kommen, der allerdings in Bezug auf die Gesamtfahrzeit nicht sonderlich ins Gewicht fällt. Auch ist es möglich, dass Fahrgäste einmal das Fahrzeug wechseln und ihre Tour mit einem anderen Taxi fortsetzen müssen. Das nehmen die Kunden der Taxmobil AG angesichts des guten Gesamtangebots allerdings gerne in Kauf.

 

Gesellschaftliche Fragen im Mittelpunkt moderner Geschäftsideen

Das vorgestellte Konzept ist mehr als nur ein wirtschaftlich initiiertes Geschäftsmodell. Die Grundlagen für die Idee bilden ganz konkrete gesellschaftliche Fragen und Probleme. Wie reduziert man den immensen Autoverkehr in unseren Städten? Wie bewegen wir uns umweltfreundlicher und energiesparender vorwärts? Wie ersetzen wir das eigene Fahrzeug von Bürgern, ohne dass sie auf Komfort, Bequemlichkeit und Flexibilität verzichten müssen? Das Taxi-Flatrate-System berücksichtigt all diese Fragen und liefert überzeugende Antworten.

Solche Geschäftsideen genießen ein hohes öffentliches Ansehen, weil sie nicht nur den Erfolg des Unternehmers verfolgen, sondern sich kreativ mit allgemeinen Problemen und Fragestellungen auseinander setzen. Der Mehrwert für viele Kunden ist hier zudem erheblich: Sie können ihre eigenen Fahrzeuge abschaffen, sparen dadurch viel Geld, schonen die Umwelt und gelangen dennoch flexibel und komfortabel an jedes gewünschte Ziel. Der angebotene Service beschränkt sich jeweils auf eine einzelne Stadt. Auch dieser Umstand macht die Geschäftsidee für interessierte Gründer besonders attraktiv, da die vielen möglichen Standorte große Konkurrenz und eine schnelle Marktsättigung verhindern.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Schweiz Schweiz
Rechtsform: AG
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Auto & Motorrad, Reise
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.taxmobil.ch
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

8076 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.