Geschäftsideen

Nicht nur Menschen tragen Strümpfe - Kreative Designs für Hausmülltonnen

Was bitte ist ein Tonnenstrumpf? Wenn Sie diese Frage nicht auf Anhieb beantworten können, dann geht es Ihnen wie dem prominenten Rateteam von „Genial daneben“ bei SAT1, das ebenso tüchtig rätseln musste. Nimmt man den Begriff wörtlich, so kommt man schnell zu der richtigen Lösung.

Nicht nur Menschen tragen Strümpfe - Kreative Designs für Hausmülltonnen

Ein Tonnenstrumpf ist nämlich ein Strumpf für eine Tonne. Für eine Mülltonne, um genauer zu sein. Er soll den Müllbehälter allerdings nicht vor Kälte oder Nässe schützen, sondern einfach nur verschönern. So dachte Oliver Dörner und setzte die Idee von der dekorierten Mülltonne kurzerhand in die Tat um.

 

Früher beschimpft, heute gelobt

Schon als kleiner Junge war Oliver Dörner von tristen und grauen Mülltonnen nicht sonderlich begeistert. Da konnte es schon einmal vorkommen, dass der Knirps Farben und Pinsel zur Hand nahm und den elterlichen Tonnen zu Leibe rückte, um diese in bunte Kunstwerke zu verwandeln. Was ihm damals lediglich Krach mit seiner Mutter einbrachte, bildet heute den Mittelpunkt einer ungewöhnlichen und erfolgreichen Geschäftsidee.

Dekobegeisterte haben nämlich die Möglichkeit, unter insgesamt rund 100 vorgeschlagenem Motiven oder einem eigens hochgeladenem Motiv eines auszuwählen und damit ihre eigene Mülltonne überzeugend zu verschönern. Das Geheimnis liegt in einer speziellen PVC-Folie, wie sie auch für LKW-Planen gebräuchlich ist. Das robuste Material wird digital bedruckt und seitlich mit stabilen Metallösen ausgestattet. Mithilfe einfacher Kabelbinder kann die Folie dauerhaft an der Mülltonne befestigt werden.

UV-Schutz und Wetterbeständigkeit sorgen dafür, dass die Freude an der Veredelung für Müllbehältnisse lange anhält. Oliver Dörner gehört der Unternehmensgruppe Otto Dörner GmbH & Co. KG an. Das Entsorgungsunternehmen kennt sich gut mit Mülltonnen in allen Bauarten und Größen aus und so versteht es sich von selber, dass der Tonnenstrumpf immer wie angegossen passt und selbst unter den manchmal rohen Handgriffen der Fachkräfte für Abfallwirtschaft nicht zu leiden hat.

 

Eine Idee setzt sich durch

Was als originelle Idee begonnen hat, ist inzwischen zum erfolgreichen Unternehmenskonzept geworden. Oliver Dörner verkauft seinen Tonnenstrumpf mittlerweile erfolgreich in ganz Deutschland und dabei gehen ihm die Ideen für immer neue Gestaltungsvarianten nicht aus.

Das umfangreiche Sortiment umfasst Natur-, Städte-, Spaß-, Tier- und Sportmotive. Wer unter den angebotenen Designs nicht fündig wird, der hat die Möglichkeit, ein eigenes Motiv für den Druck auf die PVC-Folie abzuliefern und erhält im Gegenzug einen individuellen Tonnenstrumpf.

Der Trend geht deutlich zum Zweitstrumpf, denn inzwischen bietet Oliver Dörner auch saisonale Motive an, die je nach Anlass mit wenigen Handgriffen gewechselt werden können. Wer also Wert auf eine weihnachtliche Tonne legt oder wer seine Umgebung mit einem Karnevalsmotiv erfreuen will, der ist bei tonnenstrumpf.de genau richtig.

Über eine vorzeitige Marktsättigung macht sich der pfiffige Unternehmer derweil keine Gedanken. Bei rund 40 Millionen Mülltonnen in Deutschland werden ihm die Kunden so schnell nicht ausgehen und wenn das doch einmal geschieht, dann stehen ihm immer noch Europa oder sogar die ganze Welt offen.

 

Auf der Suche nach der richtigen Geschäftsidee ist viel Phantasie gefragt

Auf der Suche nach einer chancenreichen Geschäftsidee kann es nicht schaden über eigene Kindheitsträume nachzudenken. Oftmals steckt hier das Potential für Ideen, die so phantasievoll sind, dass Erwachsene gar nicht erst darauf kommen. Im Fall von tonnenstrumpf.de lag Oliver Dörner genau richtig damit. Hilfreich bei der Verbreitung des neuen Konzeptes war sicher die starke Präsenz in den Medien.

Das Thema ist interessant, ungewöhnlich und witzig, so dass verschiedene Fernsehsender bereit waren, über die veredelten Mülltonnen zu berichten. Oliver Dörner trat hierbei grundsätzlich selber vor die Kamera, um seine Idee überzeugend zu präsentieren. Das mag zwar nicht jedermanns Sache sein, verhilft dem Produkt aber zu viel Authentizität und schafft Sympathie.

Insgesamt wurde bei der Otto Dörner GmbH & Co. KG mit tonnenstrumpf.de ein originelles Konzept überzeugend und verständlich umgesetzt. Bei so viel Engagement bleibt der Erfolg selten aus.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH & Co. KG
Branche: Freizeit
Kategorie: Möbel & Wohnen, Business & Industrie
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.tonnenstrumpf.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5576 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.