Geschäftsideen

Grillnotstand ade - Grillnotdienst liefert rund um die Uhr

Grillen zählt während der Sommermonate in Deutschland zu den beliebtesten Outdooraktivitäten. Ob im heimischen Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Allerorten wird bei schönem Wetter gegrillt und gebrutzelt und die Luft mit appetitanregenden Gerüchen angereichert. Eines besonderen Anlasses bedarf es dazu nicht einmal. Zum Abendessen wird einfach gegrillt, weil das Wetter hierzu einlädt. Sommerpartys im Freien sind fast immer Grillfeste und manchmal fällt die Entscheidung erst, nachdem spontan Besuch eingetroffen ist. Was aber tun, wenn das eingekaufte Grillgut dann nicht ausreicht, um alle Gäste satt zu kriegen und die örtliche Fleischerei schon Feierabend hat? Ein spezieller Notfall ist dann eingetreten.

Grillnotstand ade - Grillnotdienst liefert rund um die Uhr

Sofern man im Umkreis von Apen im Ammerland lebt, ist die weitere Vorgehensweise klar. Der Grillnotdienst wird gerufen. Die beiden Fleischermeisterbrüder Frank und Hermann Ripken betreiben hier neben der Fleischerei und einem Partyservice zusätzlich noch einen 24h-Grillnotdienst. Außerhalb der üblichen Geschäftszeiten werden Fleischwaren und Grillprodukte geliefert, die zuwenig eingekauft oder beim Einkauf vergessen wurden. Doch damit nicht genug. Nach Rücksprache übernehmen Mitarbeiter gern auch das komplette Grillen vor Ort. Für größere Partys ideal. Dann brauchen sich die Gastgeber um nichts mehr zu kümmern und können sicher sein, dass nichts verkohlt. Die Geschäftsidee Grillnotdienst eignet sich als sinnvolle Ergänzung im Serviceangebot von Fleischereien und Partyservices.

 

Auf Wunsch wird auch gegrillt

Das Fleischerei-Fachgeschäft Ripken wurde bereits 1964 von Ursel und Hermann Ripken in Ortsteil Augustfehn der ammerländischen Gemeinde Apen gegründet. Die beiden Söhne Frank und Hermann übernahmen den elterlichen Betrieb im Jahr 2002 und erweiterten die Geschäftsaktivitäten. Neben der normalen Fleischerei werden auch ein Partyservice und ein 24h-Grillnotfalldienst betrieben.

Die Geschäftsidee richtet sich an Kunden, die spontan das gute Wetter nutzen möchten, plötzlich Besuch bekommen oder eine Grillparty feiern wollen. Wenn Steaks, Koteletts oder Bratwürste fehlen, weil der Hunger größer ist als erwartet oder nicht genug eingekauft wurde, kann der Grillnotfalldienst der Fleischerei Ripken helfen. Logistisch ist man hier auf solche Fälle bestens vorbereitet und beliebte Grillspezialitäten sind in den Kühlhäusern der Fleischerei während der Grillsaison stets ausreichend vorrätig. Der Service erstreckt sich nicht nur auf einen reinen Lieferservice für geordertes Grillgut, sondern auf Wunsch übernimmt die Fleischerei Ripken die komplette Ausrichtung der gesamten Feier mit Grillfleisch, Salaten, Grill und Holzkohle. Der Fleischerei-Fachbetrieb beschäftigt inzwischen ein eingespieltes Team von 12 Mitarbeitern.

 

Zusatzservice für Fleischereien und Cateringunternehmen

Beim Grillnotdienst handelt es sich eigentlich um keine selbständige Geschäftsidee, sondern vielmehr um einen sinnvollen Zusatzservice, den Fleischereien, Partyservices oder Cateringfirmen anbieten können. Immer und überall können im Sommer die genannten Situationen eintreten, dass plötzlich ein Bedarf entsteht, mit dem vorher nicht zu rechnen war. Die Idee ist regional auf den Einzugsbereich des ausführenden Dienstleistungsbetriebs beschränkt, kann also überall und mehrfach umgesetzt werden. Besonders sinnvoll ist ein Grillnotdienst in Ballungsgebieten, da hier von einer häufigeren Nutzung ausgegangen werden kann.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: Einzelunternehmen
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Lebensmittel
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.fehnwurst.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5088 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.