Geschäftsideen

Lustvoller einkaufen - Beratungsplattform für Sextoys im Internet

Die Motive, um online shoppen zu gehen, sind vielfältig. Einer der wesentlichen Gründe für den Boom im Online-Handel ist sicherlich der Zeitmangel bei den meisten berufstätigen Menschen. Viele haben auch einfach keine Lust auf Parkplatzsuche und Schlangestehen an der Kasse. Online-Shopping ist dagegen bequem und der Wunschartikel zum günstigen Preis oft nur eine paar Mausklicks entfernt. Es gibt aber auch noch andere, eher selten genannte Motive. Eines davon ist eine gewisse Anonymität beim Kauf.

Lustblume.de - Beratungsplattform für Sextoys im Internet

 

Ganz bestimmte Produktsegmente wie der Erotikbereich profitieren davon. So ist die Hemmschwelle, einen Erotikshop zu betreten und sich zu Sexspielzeugen beraten zu lassen, bei den meisten Konsumenten nach wie vor hoch. Für Stefan Blust, Markus Gambalat und Wieland Keser aus Ravensburg war diese Erkenntnis der Schlüssel zu ihrer Geschäftsidee Lustblume. Bei ihrer Online-Beratung für Sextoys im Internet muss der Kunde nicht verschämt zu Boden schauen, wenn er mehr über einen Artikel wissen möchte, sondern kann ganz entspannt Fragen beantworten und sich Vorschläge für interessante Sextoys unterbreiten lassen. Wer noch mehr erfahren möchte, kann sich von anderen Nutzern inspirieren lassen, die das Sextoy bereits ausprobiert haben. Lustblume kommt ganz bewusst nicht als typischer Online-Shop daher, sondern als interaktive Beratungsplattform für Menschen, die das ideale Sextoy für sich oder den Partner suchen.

 

Schritt für Schritt zum passenden Sextoy

Wer jemals einen Sexshop betreten hat, weiß, dass es dort eher leise und diskret zugeht. Beratungsgespräche sind selten, denn die Kunden kaufen fast wortlos Artikel, von denen sie meinen, dass sie zu den eigenen Wünschen passen. Das Verkaufspersonal ist auf diese Situationen eingestellt. Falls der Kunde nicht von sich aus Fragen stellt, gibt das Verkaufspersonal auch keine entsprechenden Empfehlungen, um den Kunden nicht unnötig zu kompromittieren. Diese anerzogene Scham beim Kauf von Sexspielzeug findet seinen Niederschlag in einem überaus erfolgreichen Versandhandel in der Erotikbranche, weil durch Versand ein Kauf ohne peinliche Verkaufsgespräche erfolgen kann.

Im Digitalzeitalter wählt der Kunde nicht mehr aus Katalogen, sondern aus einem Online-Angebot im Internet das Passende aus. Eine richtige Beratung findet aber auch dort nicht statt. Genau hier setzen die drei Gründer Stefan Blust, Markus Gambalat und Wieland Keser aus Ravensburg an, als sie im Jahr 2015 die Viroma Internet GmbH gründeten und mit ihrer Beratungsplattform Lustblume ins Netz gingen. Hier kann der Kunde ungestört alle Sextoys-Kategorien durchstöbern und sich über den Toyfinder beraten lassen, ohne rot werden zu müssen.

Der Toyfinder von Lustblume ist sozusagen das Herzstück der Online-Beratung. Dabei stellt die Plattform ein paar einfache Fragen an den Besucher. Also, ob das Sexspielzeug für einen selbst, den Partner oder die Partnerin oder für beide ist. Weiter werden Farbpräferenzen, weitere Details und schließlich der Preis, den der Kunde für das Spielzeug auszugeben bereit ist, erfragt. Hierzu kann der Kunde eine Preisspanne einstellen. Alsdann werden Vorschläge mit Preisangabe unterbreitet. Bei Kaufinteresse kann sich der Kunde zu einem Partner weiterleiten lassen, der das Toy zum angezeigten Preis im Sortiment führt. Alternativ zur Online-Beratung kann der Kunde auch direkt in verschiedenen Kategorien für Sextoys stöbern, bis er etwas Passendes findet. Wer noch weitere Informationen wünscht, findet in der Rubrik Toytest Tests zu ausgewählten Sextoys.

 

Online-Beratungen für Sextoys haben viel Potenzial

Trotz der heutigen Freizügigkeit haben viele noch immer Schwierigkeiten damit, frei über eigene sexuelle Vorlieben zu sprechen. Beim Kauf von Sextoys sollte man diese allerdings kennen, damit eine richtige Wahl getroffen werden kann. Als Ausweg bietet sich eine anonymisierte Online-Beratung zu Sextoys, die Frauen, Männer und Paaren hilft, Hemmungen zu überwinden. Für Gründer, die den Überblick über das Marktgeschehen bei Sextoys haben, bietet eine Online-Beratung für Sexspielzeuge wie Lustblume eine Geschäftsidee mit viel Potenzial.

Bei Sexspielzeugen handelt es sich nicht etwa um einen Nischenmarkt, sondern um einen Markt, auf dem jährlich viele Milliarden Euro umgesetzt werden. Von daher bietet eine Online-Beratung einen guten Einstieg, um in diesem lukrativen Segment mitzumischen. Gründer könnten wie Lustblume damit beginnen und mit Affiliate-Partnern zusammenarbeiten, was allerdings sehr viele Empfehlungen voraussetzt, um gute Verdienste zu erwirtschaften.

Alternativ könnte man selber einen Online-Shop für Sextoys im Rahmen des Beratungsangebots betreiben. Wer allerdings keine Möglichkeit besitzt, eine eigene Logistik zu unterhalten, könnte alternativ auch mit Dropshipping-Partnern zusammenarbeiten. Es gibt viele Möglichkeiten. Worauf also noch warten?

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Lifestyle
Kategorie: Erotik
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.lustblume.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

2547 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.