Geschäftsideen

Für eine verdiente Pause - Kinderwagen automatisch schaukeln lassen

Junge Eltern kennen diese Situation: Solange der Kinderwagen in Bewegung ist oder zumindest per Hand ein wenig geschaukelt wird, schlummert das Baby friedlich vor sich hin. Doch wehe, wenn die Bewegung plötzlich abbricht: Dann ist der Schlaf zu Ende und im Kinderwagen geht es ganz schnell wieder hoch her.

Für eine verdiente Pause - Kinderwagen automatisch schaukeln lassen

Auch die beiden jungen Väter Udo Blenk und Stefan Stöhr hatten unter diesem Phänomen zu leiden, spätestens als Udo Blenks Tochter Lola geboren wurde. Statt resignierend weiterhin per Hand zu schaukeln, entwickelten die beiden Tüftler einen elektronischen Helfer, der in Deutschland seit Anfang 2009 erfolgreich per Internet vertrieben wird.

 

Was bitte ist ein lolaloo?

Der Gegenstand, den Udo Blenk und Stefan Stöhr einer täglich wachsenden Fangemeinde zum Kauf anbieten wirkt auf den ersten Blick ein wenig unscheinbar: Eine längliche Röhre aus weißen Kunststoff, bedruckt mit roten, grünen und blauen Punkten, an einem Ende mit einem Drehschalter und einer LED ausgestattet, mit zwei wahlweise schwarzen oder weißen Klettbändern versehen und mit dem großen Schriftzug „lolaloo“ gestaltet.

Ihre Wirkung entfaltet die technische Innovation dann, wenn sie mittels der Befestigungsbänder am Handgriff eines Kinderwagens angebracht wird. Eine ausgeklügelte Technik versetzt nämlich den ganzen Wagen in eine sanfte, seitliche Bewegung, die stufenlos gesteuert werden kann, wobei der Betrieb annähernd lautlos erfolgt. Das Ergebnis ist beeindruckend: Kaum wird das mit Akkus betriebene Gerät eingeschaltet, beruhigt sich das Kind im Wagen, ohne dass ein Elternteil hierbei selber Schaukelbewegungen ausführen muss.

Seinen Namen verdankt das Produkt der zweitgeborenen Tochter Lola von Udo Blenk. Die angenehm beruhigende Bewegung des Kinderwagens sorgt dafür, dass auch unruhige Zeitgenossen schnell in tiefen Schlaf fallen und verhilft gestressten Eltern zu ruhigen Stunden, in denen man sich entspannen oder um andere Aufgaben kümmern kann. Die Laufzeit des Akkus liegt bei zwei bis vier Stunden.

 

Ein innovatives Produkt auf dem Weg zu einem überragenden Verkaufserfolg

Seit Anfang 2009 kann das patentierte „lolaloo“ im Webshop der beiden Anbieter bestellt werden. Ohne konkrete Verkaufszahlen nennen zu wollen, machen die beiden Inhaber klar, dass der Verkaufserfolg weit über den anfänglichen Erwartungen steht. Interessant für gestresste Eltern ist hierbei die Möglichkeit, das Produkt sowohl kaufen als auch mieten zu können. Für 129,00 Euro wird das „lolaloo“ versandkostenfrei nach Hause geliefert.

Für 15,00 Euro pro Monat kann das Gerät ebenso gemietet werden. Bislang erfolgt der Versand lediglich innerhalb Deutschlands und auch im Einzelhandel ist das „lolaloo“ bis auf eine Ausnahme nicht erhältlich: Berliner haben die Möglichkeit, den Schaukelassistenten im Kinderkaufladen in Berlin Mitte zu testen, zu kaufen und auch zu mieten.

Interessant ist der Mengenrabatt, den Kunden erhalten, die mehr als nur ein Gerät im Onlineshop von Udo Blenk und Stefan Stöhr kaufen. Schon bei der Abnahme von zwei „lolaloos“ gibt es einen Preisnachlass von 5 Prozent. 10 Prozent erhalten Käufer, die drei Geräte bestellen und die gleichzeitige Abnahme von vier „lolaloos“ wird mit einem Nachlass von 15 Prozent belohnt.

 

Neue Märkte und weitere Vertriebskanäle: Die Zukunft von lolaloo

Für die nähere Zukunft haben sich Udo Blenk und Stefan Stöhr einiges vorgenommen. Dabei soll sich zuerst ändern, dass die Produktinnovation derzeit nur in Deutschland erhältlich ist. Schon bald soll die Verkaufsaktivität auf das europäische Ausland und später auf die USA ausgedehnt werden. Auch den Einzelhandel wollen die beiden Erfinder aus Berlin künftig stärker in ihre Vertriebsstrategie einbeziehen.

Der Verkaufserfolg des „lolaloo“ zeigt ein weiteres Mal, wie erfolgreich Produktideen sein können, die aus dem unmittelbaren thematischen Umfeld der Erfinder stammen. Hier haben zwei junge Väter ein alltägliches Problem gekonnt und überzeugend gelöst und dabei ein innovatives Produkt geschaffen, das der Markt in dieser Form bisher nicht kannte und das sich auf Anhieb durchsetzen konnte.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Handel & Vertrieb
Kategorie: Baby
Startkapital: * 10.000 EUR - 25.000 EUR
Website: www.lolaloo.com
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

5938 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.