Geschäftsideen

Patentierte Matratzenreinigung direkt vor Ort

Wer kennt ihn nicht, den muffigen Geruch, der allgemein aus Schlafzimmern dringt. Gleich ob Privaträume, Hotels oder Pensionen – er ist mehr oder minder allgegenwärtig und die meisten Menschen nehmen diesen Zustand als gegeben hin. Dabei hat er eine bekannte Ursache. Nicht die mangelnde Reinigungshygiene oder schlechte Durchlüftung der Räumlichkeiten ist die Ursache, sondern Matratzen, welche gewöhnlich über viele Jahre hinweg benutzt werden.

Bereits 1986 entwickelte Horst Veith aus Bayern das weltweit patentierte Potema® Reinigungsverfahren für Matratzen, das auf der ganzen Welt zum Einsatz kommt. Zwar wird landauf und landab über Allergien auslösende Hausstaubmilben geklagt, doch wer unternimmt wirklich Maßnahmen, um ihre Population zu reduzieren?

Patentierte Matratzenreinigung direkt vor Ort

Eine grenzenlose Geschäftsidee, die noch nicht flächendeckend umgesetzt wurde, denn allein in Deutschland gibt es rund 180 Millionen reinigungsbedürftige Matratzen. Das geschützte Verfahren besitzt aufgrund von Präsentationen und Beiträgen im TV einen hohen Bekanntheitsgrad, hat aber noch viel ungenutztes Potenzial. Hier warten zahlreiche Chancen für Gründer, die sich haupt- oder nebenberuflich selbständig machen möchten.

Ein Blick in die Referenzliste auf potema.com reicht, um zu erkennen, dass es sich hierbei um eine echte Marktlücke handelt, die noch lange nicht ausgefüllt ist. Ob das 7-Sterne-Hotel Burj Arab in Dubai, das Astoria Hotel in New York oder das Oriental Hotel in Bangkok – alle setzen erfolgreich auf das Potema® System.

 

Verschmutzte Matratzen gibt es überall

Manche Erfindungen erscheinen so selbstverständlich, dass viele kaum glauben mögen, dass es sie erst wenige Jahre gibt. Die Vor-Ort-Reinigung von Matratzen gehört dazu. Horst Veith entwickelte das weltweit patentierte Reinigungsverfahren bereits 1986 und gründete die gleichnamige Firma Potema® 1989 als GmbH.

Seitdem konnten 6.500 lizenzierte Partner gewonnen werden, die das Reinigungssystem verwenden. Existenzgründern bietet das auf potema.com beschriebene Geschäftsmodell eine lukrative Möglichkeit, um im Haupt- oder Nebenerwerb gutes Geld zu verdienen.

Das Reinigungsverfahren kommt nämlich direkt vor Ort zum Einsatz. Eine riesige Marktlücke besteht hier, denn Hotels, Pensionen und Heime, die das Verfahren nutzen, gibt es in Deutschland zuhauf. Schätzungsweise 180 Millionen Matratzen, die der Reinigung bedürfen, gibt es hierzulande. Matratzenreinigung wird nicht nur von internationalen Hotelverbänden empfohlen, sondern ist auch durch Hygieneverordnungen im deutschen Hotelbereich vorgeschrieben.

Seitdem durch einschlägige Beiträge im ZDF über das Verfahren berichtet wurde, übersteigt die Nachfrage die Möglichkeiten vorhandener Potema® Fachbetriebe. Die Zentrale ist deshalb bemüht weitere Potema® Fachbetriebe zu etablieren, um einen lückenlosen Service zu gewährleisten.

Die jährliche Matratzengrundreinigung lässt sich durch den Einsatz von Potema® Matratzen Clean Spray für die Reinigung zwischendurch ergänzen. Für den Potema® Fachbetrieb bedeutet das ein interessantes Zusatzgeschäft.

Für nur ein paar Cent pro Anwendung lassen sich damit verblüffende Wirkungen erzielen, sodass ein Einsatz bei jedem Bettwäsche- oder Gästewechsel möglich ist. Das Spray wirkt desinfizierend, vertreibt die typischen Schlafzimmergerüche und hilft die Population von Hausstaubmilben zu reduzieren.

Für den Potema® Fachbetrieb ein zusätzliches Dauergeschäft, denn das Potema® Matratzen Clean Spray ist auch durch Teleshopping bekannt, wo es schon seit 10 Jahren durch Horst Veith angeboten wird und dadurch einen entsprechend hohen Bekanntheitsgrad besitzt. Ein weiteres ergänzendes Produkt steht mit der Potema® SemiDry© Teppich-Trocken-Reinigung bereit, die keine herkömmliche Nassreinigung darstellt und daher eine ideale Problemlösung für Hotels und Großraumbüros darstellt.

 

Riesiges Marktpotenzial für zertifizierte Potema® Fachbetriebe

Franchising ist eine verbreitete Möglichkeit zur selbständigen Existenzgründung. Der Franchisenehmer investiert eine gewisse Summe und erhält dafür ein erprobtes Geschäftskonzept, welches er in seiner Region selbständig entwickeln kann. Zwar ist der Potema® Fachbetrieb kein Franchisenehmer im engeren Sinne, sondern ein, durch die Zentrale autorisiertes Partnerunternehmen.

Der Fachbetrieb hat es selbst in der Hand, seinen Geschäftserfolg zu steuern. Das bedeutet, je engagierter er akquiriert, desto mehr Umsätze kann er mit den Potema® Verfahren und Produkten erzielen. Er betreut seinen eigenen Kundenstamm, den er beliebig ausbauen kann. Das chemiefreie und für Mensch und Material unschädliche Verfahren ist in Fachkreisen aus der Hotelleriebranche ein Begriff und der Bedarf ist, wie gesagt, riesig.

Existenzgründer, die auf bewährte Marken und Produkte mit großem Potenzial bauen wollen, finden auf potema.com eine ideale Möglichkeit vor, um den Schritt in die selbständige Existenz zu wagen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn alle Partner werden durch die Zentrale geschult und autorisiert. Es bestehen keine Lizenz- oder Einstiegsgebühren bzw. Abnahmeverpflichtungen.

Die einmalige Investition in Höhe von 5.950,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer für das Komplettsystem inkl. ausführlicher Einschulung umfasst zusätzlich Werbe- und Anwenderhandbücher sowie die Zertifizierung zum Potema® Fachbetrieb. Die Geschäftsidee eignet sich für alle Existenzgründer, die nur geringe Risiken eingehen können oder wollen, aber fest entschlossen sind, eine selbständige Existenz aufzubauen.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GmbH
Branche: Dienstleistungen
Kategorie: Beauty & Gesundheit
Startkapital: * 5.000 EUR - 10.000 EUR
Website: www.potema.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

11624 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.