Geschäftsideen

Balkone begrünen per Mausklick - Shop für fertig bepflanzte Balkonkästen

Schön bepflanzte Balkonkästen sind eine tolle Sache, denn sie können Balkone erstrahlen lassen. Die Wenigsten sind allerdings in der Lage, Balkonkästen so zu bepflanzen, dass sie von unansehnlichen Balkonverkleidungen ablenken und von Passanten als Augenweide wahrgenommen werden. Vielen Städtern mangelt es an Zeit, um für optisch ansprechendes Grün auf Balkonen und Terrassen zu sorgen. Andere wiederum können es einfach nicht. Dieser Missstand brachte Lena Best, Michael Grundkötter, Maria Kretzschmar und Marcus Weinreich auf die originelle Geschäftsidee, Balkonkästen und Pflanzschalen nach individuellen Kundenwünschen zu bestücken und per Post an die Balkonbesitzer zu verschicken.

Balkone begrünen per Mausklick - Shop für fertig bepflanzte Balkonkästen

So gründeten sie ihr Start-up Mein Balkonkasten im September 2012 als GbR in Dresden, eröffneten einen Online-Shop und machten sich an die Arbeit, um Balkonbesitzer in ganz Deutschland zu beglücken. Alle Balkonkästen und Pflanzschalen sind in verschiedenen Materialausführungen, Farben, Formen und Größen erhältlich. Nicht nur Blumiges können Kunden bei Mein Balkonkasten bestellen, sondern auch Nutzpflanzenkulturen wie beispielsweise Kräuter im Balkonkasten. Für den Kunden eine superbequeme Sache, denn er benötigt weder Fachwissen noch irgendwelches Gerät, damit der Balkon erstrahlt. Dafür sorgen das Start-up und eine kooperierende Gärtnerei, die die Bepflanzung selbstständig übernimmt. Eine Geschäftsidee mit viel Potenzial, denn immer mehr Berufstätige mit wenig Zeit wohnen in Städten und die Balkone ihrer Stadtwohnungen sehnen sich nach ansprechender Begrünung.

 

Balkonkästen zum Genießen aus dem Internet

Was machen eine Betriebswirtin, ein Web-Spezialist, eine Fachfrau für Marketing und Vertrieb sowie ein Fachmann für logistische Fragen, die den Weg in die Selbstständigkeit beschreiten möchten? Ganz einfach: sie suchen sich eine attraktive Geschäftsidee, gründen ein Start-up und bringen hier ihr ganzes Fachwissen ein. Genau das taten Lena Best, Michael Grundkötter, Maria Kretzschmar und Marcus Weinreich, als sie im September 2012 die „Mein Balkonkasten - Best, Grundkötter, Kretzschmar, Weinreich GbR“ in Dresden als zweites Standbein gründeten und damit einen Markt mit immensem Geschäftspotenzial betraten.

Der Gründung ging ein intensives Brainstorming voraus, wobei die Geschäftsidee mit dem Versand von begrünten Balkonkästen per Post das Rennen gewann. Die vier Gründer wussten schon, dass es bereits Mitbewerber am Markt gab, doch das hielt sie nicht von der Gründung des Start-ups ab, denn so groß schätzten sie das Potenzial ihrer Geschäftsidee.

Bei Mein Balkonkasten können Stadtbewohner und andere Zeitgenossen, denen der grüne Daumen fehlt, Balkonkästen und andere Pflanzgefäße in vielen verschiedenen Ausführungen mit Blumen und Kräutern individuell bepflanzen lassen. Die Kunden erhalten einen komplett bepflanzten Balkonkasten und benötigen weder Gärtnerfachwissen noch Dünger oder irgendwelches Gärtnergerät für ihre Pflanzkulturen. „Einfach gießen und genießen“ lautet das Motto dieser Geschäftsidee. Während sich das Gründerteam von Mein Balkonkasten um die Vermarktung der Geschäftsidee, die Entwicklung des Online-Shops und die Logistik kümmert, sorgt eine Gärtnerei in Freiberg selbstständig für die fachgerechte Bepflanzung von Balkonkästen, Kräuterkästen und Pflanzschalen.

Fertig bepflanzte Balkonkästen sind ab 29,95 Euro erhältlich. Gegen Aufpreis von 10,- Euro wird ein Bewässerungssystem in Form eines Wasserspeicherkastens mitgeliefert, sodass sich der städtische Pflanzenliebhaber noch nicht einmal mehr um das regelmäßige Gießen kümmern muss. Die Lieferung der speziell verpackten Pflanzkulturen erfolgt innerhalb von 3-10 Tagen per DHL. Die Versandkosten einschließlich Verpackungsmaterial betragen 5,90 Euro – ab einem Bestellwert von 80,- Euro ist die Lieferung bei Mein Balkonkasten versandkostenfrei. Die Bestellungen erfolgen ausschließlich übers Internet. Geliefert wird an Endkunden. Doch das Start-up hat schon weitere Pläne geschmiedet. Zukünftig sollen verstärkt auch Hotels und Arztpraxen als Zielgruppe angepeilt werden und auch ein Abo-Modell ist geplant.

 

Potenzialreiche Geschäftsfelder – nicht nur für Gärtnereien

Geschäftsideen wie Mein Balkonkasten haben ein enormes Geschäftspotenzial. Immer mehr gut verdienende Singles und Paare wohnen in Großstädten, sind beruflich voll eingespannt und haben dementsprechend wenig Zeit. Sie sehnen sich nach einem bisschen Grün auf ihren Balkonen und Terrassen – haben aber kaum Zeit, sich um die Anlage von Pflanzkulturen zu kümmern. Es gibt in Deutschland Millionen Balkone, die einfach nur deshalb trist aussehen, weil die Bewohner keine Zeit haben oder ihnen der sprichwörtliche „grüne Daumen“ fehlt.

Diesen Zeitgenossen kann geholfen werden. Die Geschäftsidee bietet Gärtnereien in städtischen Ballungsräumen eine interessante Perspektive, denn der Bedarf an fertigen Blumenkästen ist immens. Entschlossenen Gründern, die im Idealfall auch etwas von Balkonpflanzen verstehen, bietet diese Geschäftsidee viel Potenzial. Begrünte Balkone stehen hoch im Kurs und es mangelt nicht an Geld, sondern ausschließlich an Zeit und Können, um den Balkon mit Blumenkästen zu verschönern.

Weitere Daten dieser Geschäftsidee

Land: Deutschland Deutschland
Rechtsform: GbR
Branche: Freizeit
Kategorie: Garten
Startkapital: * weniger als 5.000 EUR
Website: www.mein-balkonkasten.de
* geschätztes Startkapital

Beliebtheit

6235 Aufrufe

So viele Besucher haben sich für diese Idee interessiert.

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Geschäftsideen.

Unseren kostenlosen Newsletter erhalten Sie einmal monatlich.

Datenschutz- & Eintraghinweis:
Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich zum Versand des Gratis-Ratgebers und des abonnierten Newsletters. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter und halten uns an den Datenschutz. Der Verwendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie uns einfach eine E-Mail an info@geschaeftsideen.de senden oder den entsprechenden Abmelde-Link im Newsletter betätigen.