Geschäftsideen-News

Gute Geschäftsideen liegen sprichwörtlich auf der Straße

Die Entscheidung dafür, ein eigenes Unternehmen zu gründen und sich damit beruflich selbstständig zu machen, ist schnell getroffen. Weitaus aufwendiger stellt sich dagegen die Suche nach einer zündenden Geschäftsidee dar. Dabei liegen gute unternehmerische Konzepte heute sprichwörtlich auf der Straße und warten nur darauf, von uns entdeckt und umgesetzt zu werden. Warum die richtige Geschäftsidee so überaus wichtig ist und wie man mit viel Aufmerksamkeit fast von selbst zum passenden Konzept gelangt, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Gute Geschäftsideen liegen sprichwörtlich auf der Straße

 

Die Geschäftsidee als Voraussetzung für den Erfolg

Geschäftsideen sind eine komplizierte Angelegenheit. Dies liegt wohl hauptsächlich daran, dass ihre Entwicklung ein kreativer Prozess ist. Man kann sich dem geschäftlichen Konzept zwar auch auf ganz sachliche und systematische Weise nähern. Die besten Geschäftsideen begegnen uns aber eher in Form von intuitiven Geistesblitzen, die plötzlich auftauchen und nur darauf warten, umgesetzt zu werden. Kreativität lässt sich bekanntlich nicht erzwingen. Allerdings können wir sehr gute Rahmenbedingungen dafür schaffen, unsere Kreativität zu fördern, wie Sie unter anderem im Folgenden erfahren werden.

Ebenfalls kompliziert werden Geschäftsideen dadurch, dass man sie nicht aus sich selbst heraus beurteilen kann. Sie stehen nämlich auf der einen Seite in einem zeitlichen und auf der anderen Seite in einem persönlichen Kontext. Was bedeutet das konkret? Nun, zum einen muss die Geschäftsidee, wenn sie wirklich erfolgreich sein soll, in unsere Zeit und zu unseren Märkten passen.

 

Der Einführungszeitpunkt ist von außerordentlicher Bedeutung

Als eine US-amerikanische Firma vor über 15 Jahren einmal den Versuch unternahm, unter dem Titel „Rocket E-Book“ ein Lesegerät für elektronische Bücher am Markt zu platzieren, endete dies in einem riesigen Misserfolg. Doch schon wenige Jahre später setzten die E-Book Reader Kindle oder Tolino zum weltweiten Siegeszug an und es gelang ihnen mühelos, den Markt zu revolutionieren. Es handelt sich in beiden Fällen um die identische Geschäftsidee. Es brauchte aber den passenden Zeitpunkt, um diese erfolgreich zu verwirklichen.

Auch der persönliche Kontext spielt eine bedeutende Rolle. Hierbei geht es um die Person des Gründers. Die Geschäftsidee muss nämlich zum Persönlichkeitsprofil passen. Ist dies nicht der Fall, dann wird das Geschäftsmodell nicht funktionieren. Stellen Sie sich einen Gründer vor, der sich aus rein faktischen Gründen für einen bestimmten Geschäftsgegenstand entscheidet, den er überhaupt nicht mag und mit dem ihn nichts verbindet.

Was glauben Sie, wie lange er motiviert genug sein wird, um für sein Unternehmen Tag für Tag das Beste zu geben? Und wie zutreffend und richtig werden die Entscheidungen sein, die er auf unternehmerischer Ebene trifft, wenn er sich mit der Geschäftsidee eigentlich gar nicht identifiziert? Man kann schnell erkennen, dass es sich hier wohl kaum um ein Erfolgsmodell handeln wird.

Fassen wir also zusammen: Geschäftsideen müssen kreativ entwickelt und so ausgewählt werden, dass sie zu ihrer Zeit und der Marktsituation ebenso passen wie zur Persönlichkeit des Gründers. Im Folgenden werden wir diese Ansätze jetzt weiter vertiefen.

 


 

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, stößt automatisch auf Geschäftsideen

Wir haben schon festgestellt, dass die Entwicklung von Geschäftsideen ein kreativer Prozess ist, der sich nicht wirklich erzwingen lässt. Wann und unter welchen Bedingungen wir wirklich gute Ideen und zündende Einfälle haben, scheint vor allem eine Frage des Zufalls zu sein. Doch stimmt das wirklich, oder haben wir die Möglichkeit, unserer Kreativität durch die äußeren Umstände auf die Sprünge zu helfen? Diese Frage ist ganz klar mit "Ja" zu beantworten.

Es muss uns gelingen, uns selbst in einen Zustand zu bringen, in dem es uns deutlich leichter fällt, auf einen zündenden Einfall für eine Geschäftsidee zu kommen. Hierzu müssen wir uns einfach nur über einen längeren Zeitraum sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigen. Achten Sie einfach einmal verstärkt auf die Geschäftsideen, die Ihnen Tag für Tag begegnen.

Jedes Produkt, das Sie zur Hand nehmen, jeder Werbespot, den Sie sehen, jedes Geschäft, das Ihnen in der Stadt auffällt und fast jede Internetseite, die Sie besuchen, ist mit einer Geschäftsidee verbunden. Sobald Sie sich ganz für diese Form der Wahrnehmung öffnen, werden Sie feststellen, dass Geschäftsideen heute mehr oder weniger auf der Straße liegen. Sie müssen nur aufmerksam genug sein, um die zahlreichen interessanten unternehmerischen Konzepte auch wirklich wahrzunehmen.

Diese intensive Beschäftigung mit den Geschäftsideen in Ihrer Umgebung wird nicht nur dazu führen, dass Sie ein Auge für geschäftliche Konzepte entwickeln. Sie geraten auch tiefer und tiefer in eine Grundstimmung, aus der heraus Sie es schaffen, eigene Geschäftsideen zu entwickeln. Sie werden schon nach kurzer Zeit feststellen, dass die Ideen beginnen zu sprudeln. Wer jetzt zusätzlich noch für genug Ruhe und Muße sorgt und sich wirklich Zeit für die Ideenfindung nimmt, der wird schon nach kurzer Zeit erfolgreich sein.

 


 

  Die Geschäftsidee muss zum Gründer und seiner Zeit passen  

Die Geschäftsidee muss zum Gründer und seiner Zeit passen

Nun müssen Sie eigentlich nur noch auf zwei weitere Aspekte achten. Zum einen soll die Geschäftsidee zu Ihnen passen. Das bedeutet, dass das gewählte Konzept sowohl mit Ihren individuellen Stärken und Schwächen als auch mit Ihren persönlichen Interessen harmoniert.

Stellen Sie sich dazu vor, dass Sie der unternehmerischen Arbeit ab jetzt für sehr lange Zeit Tag für Tag nachgehen werden. Da ist es einfach erforderlich, dass Sie den Geschäftsgegenstand mögen und sich möglichst stark dafür interessieren. Wenn Ihre Geschäftsidee nicht gut zu Ihren persönlichen Stärken passt oder sogar mit Schwächen und Defiziten kollidiert, dann stehen Sie im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz von Anfang an nicht sonderlich gut da. Achten Sie daher unbedingt auf die erforderliche Stimmigkeit.

Zum anderen sollten Sie Ihre Geschäftsidee nicht am Markt und am aktuellen Zeitgeschmack vorbei planen. Achten Sie auf Aktualität und überprüfen Sie die Marktsituation, bevor Sie sich für ein bestimmtes Konzept entscheiden. Andernfalls riskieren Sie, eine potenziell gute Geschäftsidee völlig vorbei an den Bedürfnissen und Wünschen der Verbraucher auszuwählen. Damit wären Ihre Erfolgschancen von Anfang an ausgesprochen begrenzt.

 


 

Tipps und Tricks für gelungene Geschäftsideen

Die Entwicklung einer Geschäftsidee und die Gründung eines eigenen Unternehmens gehören zu den Dingen, die man meist nicht mehrmals im Leben hinter sich bringt. Man kann also nicht von einem Schatz an Erfahrungen profitieren, der im Laufe der Zeit ganz von selbst immer größer und reichhaltiger wird. Umso wichtiger ist es, dass man von Anfang an auf die richtigen Strategien setzt, wenn es darum geht, eine möglichst gute Geschäftsidee auszuwählen und in die Tat umzusetzen.

Wir stellen Ihnen aus diesem Grund erprobte Tipps und Tricks direkt aus der Praxis zur Verfügung, die schon vielen erfolgreichen Unternehmern dabei geholfen haben, Ihr ganz persönliches Geschäftsmodell zu realisieren. Arbeiten Sie unsere Tipps der Reihe nach durch und achten Sie darauf, unsere Empfehlungen möglichst konsequent zu berücksichtigen. Es lohnt sich.

 

 

  Tipp 1: Erkennen Sie die Bedeutung der Geschäftsidee  

Erkennen Sie die Bedeutung der Geschäftsidee

Die Geschäftsidee bildet nicht weniger als das Fundament Ihres künftigen Unternehmens. Bevor Sie ein Haus bauen, würden Sie größten Wert darauf legen, dass der Untergrund geeignet und optimal vorbereitet ist. Andernfalls gingen Sie das Risiko ein, dass sich die ganze Investition in Zeit und Geld innerhalb von kürzester Zeit mehr oder weniger in Luft auflöst. Ebenso sollten Sie auch in Bezug auf das eigene Unternehmen vorgehen.

Führen Sie sich die wichtige Bedeutung der Geschäftsidee vor Augen, die Ihrem Unternehmen zugrunde liegt. Und nehmen Sie sich so viel Zeit wie nötig, um ein passendes geschäftliches Konzept zu entwickeln und zu überprüfen. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen von Anfang an auf sicheren und soliden Beinen steht und das Potenzial besitzt, über viele Jahre zu existieren und Ihnen eine verlässliche Grundlage zu bieten.

 

 

  Tipp 2: Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt  

Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt

Die Zeit, in der Sie sich damit beschäftigen, eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln, sollte eine Zeit der Offenheit sein. Gehen Sie interessiert durch die Welt und suchen Sie überall nach guten Geschäftsideen. Versuchen Sie hinter jedem Produkt, jedem Geschäft, jeder Internetseite und jedem Unternehmen, immer das geschäftliche Konzept zu erkennen.

Beschränken Sie Ihre Beobachtungen dabei nicht auf die hiesigen Märkte, sondern blicken Sie auch über den Zaun ins Ausland, um sich noch mehr Inspirationen zu sichern. Allein diese intensive Beschäftigung mit dem Thema Geschäftsideen wird Ihre Inspiration beflügeln. Sie kommen schon nach kurzer Zeit ganz von selbst auf interessante Ideen, die Sie nutzen können, um auf ihrer Grundlage ein eigenständiges und tragfähiges Geschäftskonzept zu entwickeln und zu verwirklichen.

 

 

  Tipp 3: Prüfen Sie, ob eine Geschäftsidee wirklich zu Ihnen passt  

Prüfen Sie, ob eine Geschäftsidee wirklich zu Ihnen passt

Die Geschäftsidee muss nicht nur aussichtsreich und kreativ sein. Sie muss vor allem auch zu Ihnen passen. Ist dies nicht der Fall, dann wird es Ihnen selbst bei einem perfekt erscheinenden Konzept nicht gelingen, es mit Inhalt zu füllen und zum Erfolg zu führen. Um festzustellen, was wirklich zu Ihnen passt, ist es zunächst einmal erforderlich, dass Sie sich intensiv mit Ihren persönlichen Stärken und Schwächen auseinandersetzen.

Fragen Sie sich ganz ehrlich und ergebnisoffen, was Sie gut können und was Ihnen weniger leicht fällt. Behalten Sie dies bei der Beschäftigung mit potenziellen Geschäftsideen immer im Hinterkopf. Außerdem sollten Sie sich die Frage stellen, wofür Sie sich eigentlich interessieren. Gibt es ausgeprägte Interessen oder Hobbys, mit denen Sie sich ohnehin gerne beschäftigen? Dann sollten Sie in diesem Umfeld damit beginnen, nach einem geschäftlichen Konzept zu suchen.

 

 

  Tipp 4: Führen Sie einen umfassenden Marktcheck durch  

Führen Sie einen umfassenden Marktcheck durch

Eine Geschäftsidee muss Ihnen nicht nur gefallen und gut zu Ihnen passen. Sie muss auch das Potenzial besitzen, am Markt zu überzeugen und genügend Kunden in Begeisterung zu versetzen. Um dies gewährleisten zu können, ist es unbedingt erforderlich, jede infrage kommende Geschäftsidee in Bezug auf ihre Marktkonformität zunächst einmal sehr gründlich zu überprüfen. Hierbei hilft Ihnen heute vor allem das Internet.

Sie können es zur Recherche nutzen und sich innerhalb von kurzer Zeit und mit wenig Aufwand einen Überblick darüber verschaffen, wie gut ein bestimmtes Konzept bei potenziellen Kunden ankommt. Suchen Sie dabei gezielt nach ähnlichen Angeboten im Netz und schauen Sie nach, wie die entsprechenden Anbieter positioniert sind und wie sich Kunden dazu äußern. Auf diese Weise entwickeln Sie schnell ein Gespür dafür, ob eine bestimmte Geschäftsidee gut zum aktuellen Markt passt.

 

 

  Tipp 5: Vor der Gründung immer mit einem Businessplan arbeiten  

Vor der Gründung immer mit einem Businessplan arbeiten

Eine seriöse Gründung setzt eine seriöse Vorbereitungsphase voraus. Wenn Sie einfach ins Blaue hinein damit beginnen, Ihre Geschäftsidee umzusetzen, dann ergeben sich hieraus ausgeprägte Risiken. Vielleicht stellen Sie auf diese Weise erst nach Monaten fest, dass das gewählte Konzept wirtschaftlich gar nicht tragfähig ist und Sie innerhalb von kurzer Zeit ruiniert. Um dies zu verhindern, sollten Sie bei jeder Geschäftsidee mit einem Businessplan arbeiten.

Hierbei handelt es sich um eine Simulation der geschäftlichen Entwicklung über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren. Hier tragen Sie realistische Einnahmen und Ausgaben zusammen und stellen beides einander gegenüber. So lässt sich auf Anhieb nicht nur erkennen, welche wirtschaftlichen Ergebnisse Sie zu erwarten haben, sondern auch, wie viel Kapital Sie zu welchem Zeitpunkt benötigen. Ohne Businessplan wird jede Gründung zum gefährlichen Blindflug.

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.

Gratis Ratgeber anfordern

Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber lernen Sie die besten Geschäftsideen des Jahres 2019 kennen. Hierbei stellen wir Ihnen jede Geschäftsidee im Detail vor und zeigen, über welche Eigenschaften eine Geschäftsidee verfügen muss, um am Markt gute Aussichten auf nachhaltigen Erfolg zu haben.

Gratis anfordern