Geschäftsideen-News

Nebenberuflich in die Selbständigkeit: Der sanfte Weg für vorsichtige Gründer

Die berufliche Selbständigkeit ist für viele Menschen ein verlockendes Ziel. Doch viele von ihnen scheuen im letzten Augenblick davor zurück, alles auf eine Karte zu setzen. Zu groß ist die Furcht vor den Risiken, die mit einem eigenen Unternehmen verbunden sind. Wir stellen Ihnen deshalb heute einen besonders sanften Weg in die Selbständigkeit vor.

Nebenberuflich in die Selbständigkeit: Der sanfte Weg für vorsichtige Gründer

 

Chancen und Risiken der beruflichen Selbständigkeit

Beruflich selbständig zu sein und ein eigenes Unternehmen zu führen, ist eine herrliche Möglichkeit, um sich selbst zu verwirklichen, Freiheit zu erlangen und eine ganz neue Lebensqualität zu entdecken. Man ist niemandem mehr Rechenschaft schuldig, erteilt Anweisungen, statt sie zu befolgen, kann kreative Ideen sofort umsetzen und frei über die eigenen Arbeitszeiten entscheiden. Zusätzlich bestimmt man sein Gehalt selbst, genießt eine hohe gesellschaftliche Anerkennung und weiß jederzeit, dass man für sich selbst und den eigenen Lebensstandard arbeitet. Wenn man sich ausschließlich auf diese Vorzüge konzentriert, dann spricht wohl kaum etwas dagegen, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen und sein eigenes Unternehmen zu gründen. Wären da nicht gleichzeitig auch eine ganze Reihe von Risiken.

Die geschilderten Vorteile gelten nämlich nur dann, wenn das selbst gegründete Unternehmen auch gut läuft. Stellen sich stattdessen Krisen und schwierige Zeiten ein, dann kann das ganz schön an den Nerven zerren. Entpuppt sich das eigene Geschäftskonzept im Laufe der Zeit sogar als Flop, dann verliert man vielleicht von einem Tag auf den anderen alles, wofür man so hart gearbeitet hat und ist im schlechtesten Fall über viele Jahre hoch verschuldet. Und während man als Einzelperson vielleicht gerade noch bereit ist, diese Risiken auf sich zu nehmen, stellt sich die Situation ganz anders dar, wenn man Verantwortung für eine Familie trägt. Schließlich will man seine Kinder unter keinen Umständen ins soziale Aus manövrieren, nur weil man den Traum vom eigenen Unternehmen unbedingt verwirklichen wollte. Doch gibt es wirklich keinen Ausweg aus diesem Dilemma? Den Eintritt in die berufliche Selbstständigkeit ohne ein so ausgeprägtes Risikoprofil? Wir sagen „Ja“ und stellen Ihnen die nebenberufliche Selbständigkeit vor.

 


 

Unternehmertum als Nebenjob: Diese Vorteile erwarten Sie

Die meisten Risiken für Selbständige entstehen dadurch, dass man glaubt, alles auf eine Karte setzen zu müssen, wenn man sein eigenes Unternehmen gründet. Dabei ist genau das in vielen Fällen gar nicht erforderlich. Stellen Sie sich stattdessen einmal vor, dass Sie Ihr Unternehmen gründen und gleichzeitig Ihren bisherigen Job, zumindest für einige Zeit, beibehalten.

Die Vorteile dieser nebenberuflichen Selbständigkeit liegen auf der Hand. Sie behalten Ihr gewohntes Gehalt bei und geraten durch die Arbeit im eigenen Unternehmen nicht in eine finanzielle Schieflage. Auch die Sozialversicherungen bleiben in vollem Umfang erhalten und schützen Sie und Ihre Familie vor unvorhersehbaren Situationen. Sie spüren deutlich weniger Erfolgs- und Leistungsdruck und können sich mit dem Aufbau des eigenen Unternehmens so viel Zeit lassen wie nötig. Außerdem erhalten Sie die Chance, ganz allmählich und in Ihrem eigenen Tempo zu lernen, ein guter Unternehmer zu sein. Wenn Sie nach einiger Zeit feststellen, dass die Selbständigkeit das Richtige für Sie ist und dass Ihre Geschäfte gut genug laufen, um Ihre Familie und sich gut versorgen zu können, dann gehen Sie einfach den letzten Schritt und wechseln in die hauptberufliche Selbständigkeit.

Besonders gut eignet sich dieser Ansatz übrigens für Geschäftsideen im Internet, da diese nicht so sehr an feste Arbeitszeiten gebunden sind wie andere Betätigungsfelder. Sie können die Beantwortung von E-Mails oder die Bearbeitung von Aufträgen problemlos am Abend oder am Wochenende erledigen und sich während der üblichen Bürozeiten weiterhin um Ihren bisherigen Job kümmern. Wer hier zusätzlich ein paar innovative Konzepte miteinander kombiniert, der entdeckt schnell die geeigneten Geschäftskonzepte für die nebenberufliche Selbständigkeit. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für die Eröffnung eines Web-Shops auf der Basis von DropShipping, dann müssen Sie sich weder um die Lagerhaltung noch um den Versand von Waren kümmern. Dies erledigen in diesem Fall die angeschlossenen Lieferanten für Sie, sodass Sie sich selbst nur noch um die Vermarktung Ihrer Produkte und die Betreuung Ihrer Kunden kümmern müssen.

 


 

Hierauf sollten Sie achten, damit die Selbständigkeit ein voller Erfolg wird

Finden Sie nicht auch, dass die Vorstellung von einer nebenberuflichen Selbständigkeit wirklich verlockend klingt? Die Möglichkeit, den Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen, ohne dabei ins volle Risiko zu gehen, ist bestechend und bietet vielen Menschen genau die berufliche Chance, die sie sich immer gewünscht haben. Aber natürlich ist auch dieses Konzept mit bestimmten Schwierigkeiten und Problemen verbunden, die man im Vorfeld kennen sollte, um nicht enttäuscht aus dem Projekt Selbständigkeit hervorzugehen.

Tipp 1: Da ist zunächst einmal die wichtige Frage, ob Sie Ihren Chef über Ihre Pläne informieren sollten oder ob Sie sogar dessen Genehmigung benötigen, um neben Ihrem Job einer selbständigen Arbeit nachzugehen. Im Prinzip ist es so, dass Ihr Chef Ihnen sein Einverständnis zur nebenberuflichen Selbständigkeit nicht verweigern kann, solange Ihr eigentlicher Job nicht unter der neuen Herausforderung leidet. Eine Ausnahme besteht natürlich dann, wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen als unmittelbarer Konkurrent Ihres Arbeitgebers errichten. Wir empfehlen Ihnen, ganz offen mit Ihrem Vorgesetzten über Ihre Pläne zu sprechen und ihn von Anfang an in Ihren beruflichen Schritt einzubeziehen. Sollte er Ihnen sein Einverständnis grundlos verweigern, können Sie sich immer noch auf arbeitsrechtlicher Ebene mit ihm auseinandersetzen.

Tipp 2: Ihnen sollte bei diesem Geschäftsmodell unbedingt bewusst sein, dass eine große und anstrengende Arbeitslast auf Sie zukommt. Immerhin werden Sie für eine gewissen Zeit einer doppelten Belastung ausgesetzt sein und das ist sehr kraftraubend. Wenn andere ihren Feierabend oder ihr Wochenende genießen, fängt an Ihrem Schreibtisch ein zweiter Arbeitstag an, den Sie bewältigen müssen. Auch Urlaube sind für Sie zunächst gestrichen und kommen erst in fernerer Zukunft wieder in Frage. Führen Sie sich diese Doppelbelastung vor der Entscheidung für eine nebenberufliche Selbständigkeit vor Augen und stellen Sie sich selbstkritisch die Frage, ob Sie dieser Situation auch tatsächlich gewachsen sind.

Tipp 3: Doch nicht nur Sie selbst haben unter dem Unternehmertum und seinen Herausforderungen zu leiden. Auch für Ihre Familie und Ihre Freunde bildet Ihre Selbständigkeit im Nebenberuf eine Strapaze. Sprechen Sie daher rechtzeitig mit den Menschen in Ihrer Nähe und machen Sie sie mit der künftigen Situation vertraut. In dieser schwierigen Phase benötigen Sie dringend die Unterstützung aus dem sozialen Umfeld. Planen Sie trotz aller beruflichen Verpflichtungen bestimmte Zeiten ein, in denen Sie sich und Ihren Lieben etwas Freizeit und Gemeinsamkeit gönnen. Und verlieren Sie nicht aus den Augen, dass die Doppelbelastung nur eine Situation auf Zeit und kein Dauerzustand sein darf.

Tipp 4: Last but not least wird es Ihnen von Zeit zu Zeit passieren, dass potenzielle Geschäftspartner oder auch Kunden nicht allzu begeistert davon sind, dass Sie sich Ihrem eigenen Unternehmen nur mit halber Kraft widmen. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie solche Zweifler mit guten Leistungen und vernünftigen Argumenten überzeugen müssen.

Wenn Sie diese Hinweise und Ratschläge berücksichtigen, kann mit Ihrer Selbständigkeit im Nebenberuf eigentlich nichts mehr schief gehen.

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.

Gratis Ratgeber anfordern

Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber lernen Sie die besten Geschäftsideen des Jahres 2018 kennen. Hierbei stellen wir Ihnen jede Geschäftsidee im Detail vor und zeigen, über welche Eigenschaften eine Geschäftsidee verfügen muss, um am Markt gute Aussichten auf nachhaltigen Erfolg zu haben.

Gratis anfordern