Geschäftsideen-News

Geschäftsideen aus der Gastronomie: Konzepte für kreative Köpfe

Geschäftsideen für die Gastronomie: Geschäftsideen.de stellt Ihnen die Vor- und Nachteile von Gastronomie-Geschäftsideen vor und erklärt verschiedene gastronomische Konzepte und deren Erfolgsgründe.

Essen und Trinken stehen in unserer Gesellschaft hoch im Kurs und gastronomische Konzepte fallen in der deutschen Gründerszene oft auf fruchtbaren Boden. Allerdings darf man an die Verwirklichung solcher Geschäftsideen nicht blauäugig herangehen, weil man sonst Gefahr läuft, zu scheitern. Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt, wenn Sie Ihre gastronomische Geschäftsidee erfolgreich umsetzen wollen.

Geschäftsideen in der Gastronomie

Das Interesse an Geschäftsideen in der Gastronomie ist sehr groß

Kulturwissenschaftler gehen davon aus, dass die Themen Essen und Trinken in unserer Gesellschaft unter anderem deshalb so wichtig und beliebt sind, weil sie unsere frühere Konzentration auf eine Religion oder eine politische Richtung in vielen Fällen abgelöst haben. Wir leben, gerade im Vergleich zu anderen Regionen dieser Erde, im Überfluss. Die lückenlose Verfügbarkeit von Nahrung hat dazu geführt, dass fast jeder Mensch hierzulande einen individuellen Geschmack entwickelt hat und somit zum Experten für Ernährung geworden ist. In der Folge lässt sich ein breit gestreutes Interesse an entsprechenden Angeboten beobachten, dass sich nicht zuletzt in einer Vielzahl von erfolgreich realisierten Geschäftsideen in der Gastronomie zeigt.

Viele Formate im TV, hier vor allem bei den privaten Sendern, beschäftigen sich heute mit der professionellen Zubereitung von Speisen und Getränken. Und immer wieder werden Sendungen ausgestrahlt, bei denen erfahrene Köche gastronomische Betriebe auf Vordermann bringen. Wer einige dieser Sendungen verfolgt hat, der kann schon Lust darauf bekommen, seine eigene Geschäftsidee in der Gastronomie zu realisieren. Schließlich wirkt es häufig sehr einfach, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um erfolgreich zu sein. Allerdings muss man eine ganze Reihe von Dingen beachten und berücksichtigen, damit die Geschäftsidee wirklich zum vollen Erfolg wird und nicht innerhalb von kürzester Zeit scheitert. Wir stellen Ihnen im Folgenden wichtige Erfolgsfaktoren vor, von denen Sie profitieren können, wenn Sie eine eigene Geschäftsidee in der Gastronomie verwirklichen wollen.

 

 

Gut geplante Geschäftsideen in der Gastronomie

Geschäftsideen in der Gastronomie müssen gut geplant und durchdacht werden

Eines vorab: Damit eine Geschäftsidee in der Gastronomie wirklich funktionieren kann, muss ein tatsächliches Konzept dahinter stecken. Es genügt nicht, einfach ein weiteres Restaurant, eine weitere Bar oder ein weiteres Café zu eröffnen. Man muss potenziellen Gästen vielmehr deutlich sagen und zeigen, für welche Speisen und Getränke, für welche Ideen und für welche Form der Gastlichkeit man mit dem eigenen Lokal steht.

Immer wieder kann man beobachten, dass Gastronomen ohne ein sonderliches Konzept starten. Auf den sich dann abzeichnenden Misserfolg reagieren sie häufig mit einer fast schon panisch wirkenden Erweiterung der Speisenkarte. In der Hoffnung, doch noch den einen oder anderen Gast gewinnen zu können, werden mehr und mehr Angebote aufgenommen und die Karte wird dabei immer umfangreicher und unübersichtlicher. Hierbei handelt es sich um einen völlig verkehrten Weg. Anstatt das Angebot unendlich zu erweitern, sollte man sich nämlich lieber eindeutig spezialisieren. Wer sich für eine bestimmte Richtung, einen bestimmten Stil und einige unverwechselbare Ideen entscheidet, der bleibt bei seinen Gästen dauerhaft im Gedächtnis und wird nicht nur gerne erneut besucht, sondern auch aktiv weiterempfohlen.

 

 

Es gibt Risiken bei Geschäftsideen in der Gastronomie

Nicht alle Geschäftsideen in der Gastronomie sind erfolgreich: Risiken im Überblick

Bei einem gastronomischen Betrieb handelt es sich in aller Regel um ein komplexeres Projekt. Hier kommen, je nach Größe und Ausstattung, schnell hohe Gründungskosten zustande. Immerhin muss das Lokal ansprechend renoviert und eingerichtet werden. Außerdem verschlingen Küche, Theke und Gastronomietechnik schnell ein kleines Vermögen. Hinzu kommen hohe laufende Kosten, die vor allem durch Miete, Pacht, Personal, Verbrauchskosten und Versicherungen geprägt werden. Wer sich also dafür entscheidet, eine Geschäftsidee im Bereich Gastronomie zu verwirklichen, der sollte sehr gründlich planen und vorbereiten. Schließlich benötigt man von Anfang an stabile Umsätze, um am hart umkämpfen Markt zu überleben.

Ein sehr großes Risiko bei der Verwirklichung von Gastronomie-Geschäftsideen besteht in dem Umstand, dass es sehr lange Zeit in Anspruch nimmt, sich einen guten Ruf zu erarbeiten, während ein schlechter Ruf innerhalb von kürzester Zeit entstehen und bekannt werden kann. Mitunter genügt es schon, nur wenige lokale Gäste mit der eigenen Leistung zu enttäuschen, um im ganzen Ort unter einer schlechten Reputation zu leiden zu haben. Gerade in der Anfangszeit muss man daher alles vermeiden, was zu einem schlechten Ruf führen könnte und sich mit aller Kraft um jeden einzelnen Gast bemühen.

 

 

Interessante Alternativen zu Geschäftsideen in der stationären Gastronomie

Geschäftsideen Gastronomie: Interessante Alternativen zum stationären Lokal

Geschäftsideen in der Gastronomie sind ein faszinierendes Thema und können, wenn man alles richtig anpackt, schnell zu durchschlagendem Erfolg führen. Doch muss es zwangsläufig immer gleich das eigene Lokal sein, mit dem man versucht, sich am Markt zu etablieren? Gibt es nicht auch clevere Alternativen zu den herkömmlichen Gastronomie-Geschäftsideen wie Restaurants, Bars und Cafés?

Eine interessante Möglichkeit besteht zum Beispiel darin, Speisen und Getränke direkt in die eigenen vier Wände der Kunden zu liefern. Bequemlichkeit spielt für viele Menschen eine wichtige Rolle und gute Bringdienste für hochwertiges Essen stehen entsprechend hoch im Kurs. Wer seine Geschäftsidee in diesem Umfeld ansiedelt, der hat deutlich geringere Gründungskosten und laufende Ausgaben. Als Alternative zum eigenen Bringdienst bieten sich auf Plattformen im Internet an, die ihren Besuchern die Bestellung von Essen aus unterschiedlichen Restaurants ermöglichen.

Sie können auch darüber nachdenken, hochwertige kulinarische Genüsse bei Ihren Kunden zu Hause zuzubereiten. Viele Menschen sind bereit, für das anspruchsvolle Candlelight-Dinner im eigenen Wohnzimmer tief in die Tasche zu greifen, Partygäste mit professionell zubereiteten Speisen und Getränken zu verwöhnen oder einen kleinen Kochkurs in der heimischen Küche zu absolvieren. Wer gründlich über entsprechende Konzepte nachdenkt, der stößt schnell auf Gastronomie-Geschäftsideen, die es in sich haben. Wir bieten Ihnen deshalb hier die besten Anregungen und Konzepte für eigene Geschäftsideen in der Gastronomie.

  • Kindergerechtes Café-Konzept sorgt für entspannte Eltern

    Bistros und Cafés gibt es heutzutage an jeder Ecke. In der Großstadt richten sie sich an ein berufstätiges urbanes Publikum, das in einer Arbeitspause oder nach Feierabend bei einem Kaffee mal kurz abschalten will. Die Cafés locken mit trendigem Interieur und ausgefallenen Kaffeespezialitäten die Gäste und grenzen sich so voneinander ab. Nur was machen Eltern mit kleinen Kindern, die beim Shoppingbummel mal einen Kaffee genießen möchten? Zu Starbucks gehen? Nicht wirklich. Nicht nur die Preise schrecken hier ab, sondern auch das Angebot, das anders als einige Burgerketten Kindern so ziemlich gar nichts bietet. Zudem sind solche Ketten auch nicht in Kleinstädten zu finden.   Andrea Heerwagen und Viola Ahrens aus Quedlinburg erkannten diese Marktlücke und setzten der Mainstreamkultur ein alternatives Konzept entgegen. In Oktober 2014 eröffneten sie ihr Creativ-Café Wirbelwind, das genau auf die Bedürfnisse

    mehr erfahren
  • Eine Idee, die für jede Großstadt geeignet ist

    Lecker essen ohne Fleisch - Vegane Restaurantkultur

    Immer mehr Menschen richten ihre Ernährung nicht nur nach biologischen, sondern auch nach ethischen Gesichtspunkten aus. Die Massentierhaltung als Konsequenz unseres hohen Fleischkonsums ist für viele ein völlig inakzeptabler Gedanke. Manche Menschen gehen noch viel weiter und finden es überhaupt ein Unding, dass Tiere für unsere Ernährung ihr Leben lassen müssen oder man ihnen etwas wegnimmt, indem man tierische Produkte wie Milch oder Eier verzehrt. Egal, wie man zu alternativen vegetarischen oder veganen Ernährungsweisen steht – es ist ein mächtiger Trend, der immer weiter um sich greift. In jedem großen Supermarkt stehen inzwischen vegane Lebensmittel zur Auswahl. Restaurants, die ausschließlich fleischlose oder vegane Speisen anbieten, sind ein weiterer sichtbarer Ausdruck dieses Trends, der immer mehr junge Menschen in den Städten anspricht. Schon im Jahr 2006 hatte Peter Zodrow aus Düsseldorf das Potenzi

    mehr erfahren
  • Diese Geschäftsidee ist für Deutschland super geeignet!

    Smarter bestellen - Tischgerät informiert Servicekräfte

    Die Gastronomie gehört zu den Branchen, die schon früh auf smarte Lösungen setzte. Systeme zur Aufnahme der Bestellung und Abrechnung am Tisch des Gastes gibt es schon seit vielen Jahren. Zumeist waren es Hersteller von Kassensystemen, die diese Technik vorantrieben. Inzwischen unterstützen sie eine Vielzahl von Apps und digitalen Endgeräten. Das erspart Kellnern unnötig lange Wege, weil Bestellungen direkt im System eingegeben und ohne nochmaliges Eintippen in eine zentrale Kasse sofort abgerechnet werden können. Der Küchenchef weiß somit schon bei Bestellaufnahme des Kellners am Tisch, was der Gast zu speisen und zu trinken wünscht und kann dadurch noch schneller disponieren. Dennoch gab es aber eine Lücke im System, und zwar bei der Gast-Kellner-Kommunikation. Denn nur dann, wenn sich der Kellner gerade am Tisch des Gastes aufhält, greifen die Lösungen. Doch wie erfährt der Kellner, ob ein neuer Gast angekomme

    mehr erfahren
  • Dieser Food Truck schont die Umwelt

    Die Sonne hilft beim Kochen - Imbisswagen mit Solarenergie

    In Food-Trucks angebotenes Street-Food erfreut sich in den USA einer großen Beliebtheit. Vor allem in den großen Städten sieht man in der Mittagszeit an vielen Plätzen Food-Trucks, zu denen die Angestellten eilen, die in den Büros der Umgebung arbeiten. Im Gegensatz zu den großen Fast Food-Ketten werden in den fahrbaren Verkaufsständen oft regionale Spezialitäten angeboten, die es sonst nirgendwo anders gibt. Die Snacks und Gerichte, die hier erhältlich sind, werden grundsätzlich frisch zubereitet, sind also nicht vorbereitet oder konserviert. Zum Kochen der Speisen und Kühlen der Zutaten braucht man allerdings Energie. Bei den meisten Food-Trucks erfolgt die Versorgung über Strom, Gasflaschen oder Generatoren. Mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit lässt sich diese klassische Form der Energieversorgung allerdings nicht mehr vereinbaren. Das brachte das Unternehmen Move Systems in New York auf die Idee, die Food-Trucks

    mehr erfahren
  • Lassen Sie Kindheitserinnerungen Ihres Gäste wieder aufleben

    Restaurantfähiges Lagerfeuer - Stockbrote wie früher backen

    Wer jemals als Kind an einem Lagerfeuer saß, hat garantiert auch einmal etwas direkt im oder über dem Feuer gebrutzelt. Sei es einen Fisch am Stecken oder Kartoffeln. In einigen Regionen gibt es Spezialitäten, die man andernorts nicht kennt, aber bei den regional Ortsansässigen ein Lächeln entlocken und schöne Kindheitserinnerungen wecken. So zum Beispiel im Ruhrgebiet. Hier ist eine Spezialität zu Hause, die fast jeder kennt, der hier aufgewachsen ist, und im Prinzip ganz einfach ist. Das Problem ist nur, dass diese Erfahrung meist mit Ferienlagern verbunden ist und im späteren Leben nur noch in der Erinnerung fortlebt. Das brachte Erik Schwarzer und Florian Hermann aus Bochum, die sich seit ihrer Kindheit kannten, auf eine geniale Idee. Aus dem simplen Prinzip, einen mit Brotteig umwickelten Stock über dem Feuer zu rösten, entwickelten sie mit Knüppelknifte ein komplettes gastronomisches Konzept der besonderen Art. Anstatt ei

    mehr erfahren
  • Eine Idee für gesundheitsbewusste Gründer

    Schnell aber gesund - Franchisekonzept für gesundes Fast Food

    Die Schnellgastronomie ist ein Zeichen unserer Zeit. Auch wenn bald an jeder Ecke ein Burgertempel zu finden ist, gibt es immer wieder neue Franchise-Ideen mit viel Potenzial für die Gastronomie. Inzwischen haben es Big Mac & Co. nicht mehr so leicht, seitdem die Menschen sich kalorienbewusst ernähren und auf leichtere Kost achten. Salate gibt es zwar auch in den Filialen von Burgerketten, in Deutschland sind sie jedoch fix und fertig zusammengestellt und allenfalls durch die Wahl des Dressings hat der Kunde noch die Möglichkeit, den Salat individuell zu variieren. Das brachte Felix und Peter Heinzmann aus Marburg an der Lahn auf die Geschäftsidee, ein Franchisekonzept für gesundes Essen aufzubauen, bei dem Salate im Mittelpunkt stehen. In ihrem „Salädchen“ können Kunden ihre Salate nach Lust und Laune aus 45 frischen Zutaten nach dem Prinzip einer Salatbar zusammenstellen. Auch wenn außer Salaten noch weitere Speisen wie herz

    mehr erfahren
  • Für kochbegeistere Gründer - der Service als Mietkoch

    Tatort Küche - Der Mietkoch, der alles mitbringt

    Obwohl der Fastfood-Boom ungebrochen ist und Convenience-Food die Supermärkte überschwemmt, erlebt die Haute Cuisine gegenwärtig ein bemerkenswertes Comeback. Ein entscheidender Auslöser sind vor allem die vielen Kochsendungen, die mit und ohne prominente Beteiligung seit vielen Jahren über die TV-Bildschirme der Nation flimmern. Die Begeisterung für kulinarische Highlights im Fernsehen darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass viele Zuschauer zwar wie im TV kochen möchten, es aber – aus welchen Gründen auch immer – einfach nicht können. Wer Gäste zu Hause bewirten und kulinarisch verwöhnen möchte, muss sich den Koch folglich mieten. Bereits im Jahr 1999 hatte der Salzburger Manuel Wagner auf einer Fachmesse ein Schlüsselerlebnis, das ihn auf diese faszinierende Geschäftsidee Rent a Cook brachte. Aus bescheidenen Anfängen entstand im Laufe der Zeit eine lokale Institution. Manuel Wagn

    mehr erfahren
  • Revolutionäres Cafékonzept aus Moskau

    Zeit ist Geld - Revolutionäres Cafékonzept aus Moskau

    Da Geld bei vielen Zeitgenossen Mangelware ist, wurde es Zeit, über alternative Ökonomien nachzudenken. Das ist das Credo von Pavel Melnikov aus Moskau, der sich alternative Geschäftsmodelle in den USA und Deutschland ansah und ein für den russischen Markt passendes Konzept daraus entwickelte. Er ist Direktor des Business Development des AntiCafé Babochki, wo nicht für einen Kaffee oder ein Stück Kuchen bezahlt wird, sondern für die Zeit, die man im Café verweilt. Das hatte es bislang in der Form noch nirgends gegeben. Bei Kosten von umgerechnet 4 Cent pro Minute Verweildauer kommt der Gast auf einen Stundenpreis von 2,40 Euro. Gleich, ob er in dieser Zeit einen Kaffee oder zwei trinkt – oder vielleicht auch gar nichts konsumiert. Ein wahrhaft revolutionärer Ansatz, der dem betriebswirtschaftlich konservativ denkenden Zeitgenossen hierzulande vielleicht einen Schauer über den Rücken jagt. Doch so exotisch wie das

    mehr erfahren
  • Kaffee auf Rädern - Die mobile Kaffeebar

    Kaffee to Go auf Rädern - Mobile Kaffeebar in Großstädten

    Jede Zeit bringt neue kulturelle Verhaltensmuster hervor. So auch bei den Konsumgewohnheiten. Fand der öffentliche Kaffeegenuss früher vor allem in Kaffeehäusern und Cafés statt, fehlt den heutigen Zeitgenossen oft einfach die Zeit dazu. Stress und Termindruck fordern ihren Tribut und finden ihren Ausdruck in „Kaffee to Go“, dem Inbegriff urbaner Kaffeetrinkkultur des 21. Jahrhunderts. Wer allerdings glaubt, das Thema erschöpfe sich in umherlaufenden Businesstypen, die einen Pappbecher mit Kaffee in der einen Hand halten, während sie mit der anderen gerade telefonieren, kennt die Geschäftsidee von Ole Skram noch nicht. Der dänische Gründer stellt das Prinzip des hektischen Kaffeegenusses geradezu auf den Kopf und kultiviert Kaffee to Go auf eine völlig neue Art. Mit einem Kaffeefahrrad fährt er die Fußgängerzonen der Kopenhagener City ab und bereitet auf der installierten Espressomaschine frisch gebr&uum

    mehr erfahren

Geschäftsideen-Test starten

Dieser 2-Minuten-Test zeigt Ihnen, welche Geschäftsideen perfekt zu Ihnen passen.

Gratis Ratgeber anfordern

Ratgeber

Durch unseren kostenlosen Ratgeber lernen Sie die besten Geschäftsideen des Jahres 2017 kennen. Hierbei stellen wir Ihnen jede Geschäftsidee im Detail vor und zeigen, über welche Eigenschaften eine Geschäftsidee verfügen muss, um am Markt gute Aussichten auf nachhaltigen Erfolg zu haben.

Gratis anfordern